NDR TV-Tipp: Die Tricks mit Hund und Katze

Veröffentlicht von: NDR Wirtschaftsredaktion
Veröffentlicht am: 19.10.2015 07:56
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Futtermittelindustrie und Tierärzte machen mit der Liebe zum Tier jedes Jahr ein Milliarden-Geschäft. Aber was ist wirklich drin im teuren Futter? Wo wird beim Tierarzt abkassiert?

Liebhaber von Hund und Katze: Mit Futter gelockt und bei Tierärzten abgezockt

In Deutschland werden rund 12 Millionen Katzen und fast 7 Millionen Hunde gehalten. Die Zahl steigt jedes Jahr. Futtermittelindustrie und Tierärzten ist das recht, machen sie mit der Liebe zu Hund und Katze doch jedes Jahr ein Milliarden-Geschäft. Aber was ist wirklich drin im teuren Futter? Wo wird beim Tierarzt abkassiert? Welches Futter und welche Behandlungen können sogar gefährlich sein?

Die Ergebnisse von Tierfutter-Untersuchungen: erstaunlich bis erschreckend

Die NDR (http://ndr.de/fernsehen/) Redaktion hat verschiedene Futter für Hund und Katze ins Labor geschickt und schaute einen Monat lang bei zwei Hundehalterfamilien in den Napf: Was ist gesünder - Fertigfutter oder selber machen? Und was ist preiswerter? Die Ergebnisse sind erstaunlich bis erschreckend: gefährliche Keime, in einigen Fertigfuttern für Hund und Katze ist nur wenig von dem drin was außen auf der Verpackung drauf steht und die Nährstoffzusammensetzung ist riskant.

Dem Tierarzt über die Schulter geschaut: unnötige Behandlungen, fragliche Operationen

Und auch der NDR Tierarzt-Test zeigt: Das Wohl des Tieres steht nicht immer im Vordergrund. Unterschiedlichste Preise, unnötige Zusatzbehandlungen und zum Teil sogar fragliche Operationen, nur um möglichst viel Geld mit Hund und Katze zu verdienen. Die NDR Markt Redaktion deckt auf: Wie rechnen Tierärzte ab? Wo ist es günstiger, in großen Kliniken oder in kleinen Praxen? Bei welchen angebotenen Zusatzbehandlungen sollte man hellhörig werden? Und wann wird"s beim Tierheilpraktiker richtig gefährlich?

Der TV-Tipp: Die Tricks mit Hund und Katze - mit Futter gelockt und bei Tierärzten abgezockt, am Montag, 19. Oktober 2015 im NDR Fernsehen, von 21:00 bis 21:45 Uhr. Fortsetzung mit Teil 2 am Montag, 26. Oktober 2015 im NDR Fernsehen, von 21:00 bis 21:45 Uhr: "Die Tricks mit Hund und Katze - das Milliardengeschäft mit der Tierliebe".
NDR (http://ndr.de/fernsehen/)

Pressekontakt:

Unternehmens:kommunikation
Ann-Christin Zilling
Breckwoldtstraße 6 22587 Hamburg
04084058664
ac.zilling@hamburg.de
http://www.ann-christin-zilling.de

Firmenportrait:

NDR Fernsehen ist das regionale Fernsehprogramm des Norddeutschen Rundfunks, das gemeinsam mit Radio Bremen für die Länder Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein produziert wird. Der Sitz der Programmdirektion, vieler Redaktionen sowie der Sendeleitung ist in Hamburg-Lokstedt. Der NDR ist das führende elektronische Medienunternehmen im Norden, das durch Erfolg und Qualität seiner Programme sowie seines kulturellen und sozialen Engagements weit über sein Sendegebiet hinaus Einfluss und Bedeutung hat. http://www.ndr.de/fernsehen/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.