Galileo stellt Green Tech-Lösung für US Kälte- und Kühlindustrie vor

Veröffentlicht von:
Veröffentlicht am: 19.10.2015 10:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

(pressrelations) - Galileo stellt Green Tech-Lösung für US Kälte- und Kühlindustrie vor

Galileo Petroleum Ltd. (TSXV: GPL) (FWB: P5HH) ("Galileo") gibt bekannt, dass das Unternehmen mit der neuen Geschäftsausrichtung in Verbindung mit Zeo Trade, eine Zeolith-Adsorptions-Technologie genannt ZeoCooler in Nordamerika anbieten wird. Die Technologie erzeugt aus Wärme , zum Beispiel Geothermie oder Solarwärme, Kühlung. Die Technologie könnte zu einer Erschließung große Teile der nordamerikanischen Klimaanlagen und Kühlmarktes führen.

Diese energiesparende Technologie ermöglicht den Betrieb von Klimaanlagen in Wohn- und Geschäftshäusern mit einem niedrigen Energieverbrauchsniveau und kann, falls erforderlich, zusätzliche Heizsystemen durch Wärmezufuhr ergänzen.

Unser Ziel ist, den Eintritt in den US-Markt so schnell wie möglich durchzuführen. Zu diesem Zweck Galileo diese bewährte Technologie durch vorhandene etablierte Kontakte zu führenden Ingenieurbüros und Dienstleister in USA und Kalifornien präsentieren. Kalifornien wird der anfängliche Startpunkt sein. Nach den aktuellen Statistiken liegen die Kosten für Strom in Kalifornien bei etwa achtzehn (18 ¢) Cent pro Kilowattstunde und somit 50% höher als der US-Durchschnitt. Der Energiebedarf für Klimaanlagen in privaten Haushalten in den Vereinigten Staaten beträgt fast 50% des Gesamtstromverbrauchs.

Technologie der Sortech AG

Galileo, wird mit Hilfe von Zeo Trade in enger Kooperation und Absprache mit Sortech AG aus Halle, die patentierte Kühltechnik in den Vereinigten Staaten und Kanada vermarkten und somit Galileo als Vermarkter der Technologie etablieren. Die Märkte in den Vereinigten Staaten sind besonders geeignet um einen großen Absatz für die Technologie zu erreichen.

Die warmen Regionen im Süden der USA haben einen sehr hohen Bedarf an Kühlanlagen, fast ausnahmslos jedes Gebäude hat eine implementierte Kühltechnologie. Die Wärme - Kälte Wandler Technologie ist eine hochgradig energieeffiziente Lösung die beträchtlich die Stromkosten und demzufolge auch den Verbrauch von Energie und CO2 Ausstoß reduziert.

Sortech AG wurde vor 10 Jahren als Spin-off der Fraunhofer-Gesellschaft gegründet und gilt als Pionier im Bereich der Wärme-Kälte-Wandler. Mit weltweit mehr als 400 installierten Systemen ist ihre Kühltechnik erprobt und in den Wohn- und Industriegebäuden bewährt.

Anbei ein Video zur Technologie "Sortech - Making heat cold":

www.youtube.com/watch?v=vvmwY-BfbXY

Galileo's Unternehmenspresentation : www.galileopetroleum.ca/i/pdf/CorporatePresentation.pdf

Transportation Industry

Diese Technologie könnte in der Transport- und Automobilindustrie für die Klimatisierung in Autos und Lastwagen eingesetzt werden. Die Klimaanlagen in Autos allein nutzen ein bis drei Liter Benzin pro 100 Kilometer; Die gefahrenen Mailen Jahr 2015 auf allen Straßen in den USA wird auf mehr als drei (3) Billionen geschätzt. Es macht Sinn, die erzeugte Wärme der Motoren in die Erzeugung von kühler Luft so effizient wie möglich zu nutzen anstatt eine herkömmliche Klimaanlage mit dem verbundenem deutlichem Kraftstoffverbrauch zu nutzen.

Marktchance

Die US-Bevölkerung beträgt 321 Millionen, mehr als 86 Millionen Menschen (27%) leben in Kalifornien, Florida und Texas. Diese drei wärmeren bevölkerungsreichsten Staaten der USA stellen eine enorme Marktchance, einen Fuß in der Kühlindustrie zu etablieren. Galileo wird eine 100% ige Tochtergesellschaft vor Jahresende Sitz in Los Angeles etablieren um die Märkte bedienen zu können.

ON BEHALF OF GALILEO PETROLEUM LTD.

"David N. Hottman"

David N. Hottman
President and CEO

Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this News Release. This news release has been prepared by management and no regulatory authority has approved or disapproved the information contained herein.


For further information contact:

David Hottman
President CEO
Tel.: 604-629-1929

E-mail: info@galileopetroleum.ca

Quelle: http://presseservice.pressrelations.de/standard/result_main.cfm?r=597125&aktion=jour_pm

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.