Poller, die Strukturen geben

Veröffentlicht von: Thieme GmbH
Veröffentlicht am: 19.10.2015 12:32
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Sei es mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß und an Straßen, in Fußgängerzonen oder am Waldrand - wenn Menschen unterwegs sind, müssen Verkehrswege definiert, Bereiche abgegrenzt und Räume geschützt werden. Das, was in der öffentlichen Wahrnehmung oft als irgendwie willkürlich und hinderlich gilt, dient letztlich der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und dem Erhalt eines ansprechenden Stadtbildes. Poller (http://www.thieme-stadtmobiliar.com/produkte/poller/) in den unterschiedlichsten Ausführungen erfüllen diesen Zweck schon wegen ihrer optischen Signalwirkung perfekt, zudem bieten sie noch viel Spielraum für die Umsetzung der gewünschten architektonischen Gestaltung von Außenbereichen.

Die Fundgrube für den Kommunalbedarf in Sachen Stadtmobiliar

In der Hauptsache kommen Poller zum Einsatz, um die Verkehrswege von Kraftfahrzeugen und Fußgängern gegeneinander abzugrenzen. Gleichzeitig ist eine Durchlässigkeit der Wege erforderlich, damit Passanten eine Kreuzung oder eine Einfahrt überqueren oder Zonen begehen können, von denen Fahrzeuge komplett fernzuhalten sind. Geländer sind dafür nicht geeignet, Poller hingegen strukturieren die Nutzung öffentlicher Außenbereiche. Nicht zuletzt sind sie zur Regulierung von Parkmöglichkeiten unerlässlich, ohne Poller wären alle städtischen Bereiche ein einziger, wild gewachsener Parkplatz.

Soweit zur grundsätzlichen hohen Relevanz des Pollers bei der Planung von Verkehrswegen. Darüber hinaus gibt es aber noch den Anspruch vieler Gemeinden und Städte, über die reine Funktionalität der Poller hinauszudenken und bei der Projektrealisierung für ein bewusst gestaltetes Erscheinungsbild öffentlicher Räume Sorge zu tragen. Die vielfältigen Baureihen der Thieme GmbH sind für Planer eine Inspirationsquelle, um den für den jeweiligen Aufstellungsort geeigneten Poller zu finden. Mit den unterschiedlichen Formen, Durchmessern, Höhen, Oberflächengestaltungen, Farbgebungen, Materialien und Funktionen lassen sich auch aus der eher nüchternen Anforderung, zum Beispiel einen Platz oder einen Zugang von parkenden Autos frei zu halten, noch gestalterische Qualitäten gewinnen.

Repräsentativ im Auftritt, kubistisch modern, irgenwie sympathisch klein und knubbelig, futuristisch oder in schlichter Eleganz, in bunt, in dezent-edlem Anthrazit oder in glänzendem Edelstahl - sich alle Variationen der Poller in einer Reihe vorzustellen, macht erst ihre Mannigfaltigkeit und damit ihre Potentiale zur architektonischen Gestaltung bewusst. Eine eigenen Kategorie sind dabei Holzpoller, die mit ihrem natürlichen Material jeder Umgebung einen besonderen Charakter verleihen. Spezialpfosten für Innenbereich von z. B. Alten- und Pflegeheimen sichern vor Treppenabstürzen von auf Rollstühle angewiesene Bewohner und gewährleisten gleichzeitig die Freihaltung von Flucht- und Arbeitswegen.

Unverrückbar, klappbar und versenkbar - alles ist möglich

Von statuarisch unverrückbar über klappbar bis zum versenkbaren Poller sind Zufahrtsmöglichkeiten auch flexibel nach Zeit, Ort oder Anlass regulierbar. Lieferbar sind Durchmesser von 60 bis 420 mm und Höhen von 30 bis 120 cm, andere Maße können nach Kundenwunsch angefertigt werden. Ortsfeste, lösbare, schraubbare und kippbare Bodenanschlüsse und solche mit Sollbruchstelle sind ebenso im Programm wie alle Farben nach RAL und DB.

Pressekontakt:

Thieme GmbH
Oliver Brauckhoff
Fuggerstraße 21 48165 Münster
025016000
info@thieme-stadtmobiliar.com
http://www.thieme-stadtmobiliar.com

Firmenportrait:

Die Thieme GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz im westfälischen Münster und verfügt als Hersteller von hochwertigem Stadtmobiliar über langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.