twoeyes intranet solutions arbeitet für den ABT Rennstall

Veröffentlicht von: twoeyes intranet solutions
Veröffentlicht am: 19.10.2015 18:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Webbasierte Unternehmenssoftware trifft Rennsport

Seit 15 Jahren entwickelt twoeyes intranet solutions (http://www.twoeyes.de/) webbasierte Softwarelösungen für verschiedenste Branchen. Warenwirtschaft, CRM, Projektzeitmanagement und Veranstaltungssoftware sind die Hauptprodukte aus dem Portfolio. Namhafte Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrauen seit Jahren den Softwarelösungen aus dem Allgäu.
Für spezielle Anforderungen kann das Entwicklerteam zusätzlich aus dem Erfahrungsschatz unzähliger, verwirklichter Sonderlösungen schöpfen. "Wir versuchen nicht den Kunden an das Produkt anzupassen, sondern sorgen dafür, dass unser Produkt bestmöglich in die Arbeitsumgebung des Kunden integriert werden kann." so der Inhaber Roland Klug.
So auch in der Welt des Rennsports, dort bestimmen Geschwindigkeit und Präzision das Geschehen. Jeder Arbeitsschritt muss sitzen. Höchste Anforderungen für Mensch und Technik. ABT Motorsport (http://www.abt-sportsline.de/) verlässt sich hierbei auch auf Software-Produkte von twoeyes. Als webbasierte Lösung funktioniert das twoeyes.intranet überall. Speziell für den ABT Rennstall wurde der racing.client entwickelt. Das Tool sorgt dafür, dass Ersatzteile für die Rennboliden stets dem korrekten Fahrzeug zugeordnet werden. Über einen mobilen Scanner werden die Barcodes der Ersatzteile dem jeweiligen Fahrzeug hinzugefügt. Auf dem Tablet lassen sich die Buchungsvorgänge sofort auswerten. Handgeschriebene Zettel gehören nun der Vergangenheit an. Die aufwendige Dokumentation der Ersatzteilversorgung konnte durch dein Einsatz des Software-Tools gegenüber der bisherigen Vorgehensweise erheblich vereinfacht werden.
Der racing.client für ABT wurde gemäß der Philosophie von twoeyes maßgeschneidert. Nachdem im Rennsport nahezu jedes Teil handgeschmiedet wird, ist es nicht verwunderlich, dass auch für Software auf eine Extraanfertigung zurückgegriffen wurde.

Pressekontakt:

Roland Klug
Roland Klug
An der Stadtmauer 4 87435 Kempten
+ 49 (0)831 / 5 23 88 83-0
presse@twoeyes.de
http://www.twoeyes.de/

Firmenportrait:

Das im Jahr 2000 von Roland Klug gegründete Softwareunternehmen twoeyes hat sich auf die Entwicklung von individuellen Sonderlösungen für Geschäftsprozesse spezialisiert. Aus diesem Bereich heraus entstand die eigene ERP Lösung twoeyes.erp, eine modular aufgebaute Unternehmenssoftware für den Mittelstand.
Heute zählen namhafter Kunden aus der D / A / CH Region zu den Kunden von twoeyes. Alle schätzen die Flexibilität und Integrationsfähigkeit der Browserbasierten Lösung, die von 10 Mitarbeitern stetig weiterentwickelt wird.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.