Buderus: Vom Wohnzimmer aus die Heizung regeln

Veröffentlicht von: Bosch Thermotechnik GmbH Buderus Deutschland
Veröffentlicht am: 20.10.2015 10:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Mit dem Buderus Control Center Connect lässt sich die Heizungsanlage bequem fernsteuern

Seit Anfang Oktober steht Hausbesitzern eine innovative Möglichkeit zur komfortablen Heizungssteuerung zur Verfügung: Mit dem Control Center Connect sind Buderus Heizsysteme übers Internet bequem vom Wohnzimmer oder aus der Ferne regelbar. Die Anwendung kann unabhängig vom verwendeten PC, Tablet oder Smartphone zuhause und unterwegs genutzt werden. Sie ist mit jedem dieser Geräte über einen Browser unter www.buderus-connect.de zu erreichen, ohne dafür eine App installieren zu müssen.

Das Control Center Connect bringt über bestehende Apps hinausgehende, umfangreiche Funktionen für eine anwenderfreundliche Heizungsregelung mit. So können Nutzer anhand individuell einstellbarer Zeitprogramme und Temperaturen die Anlage den eigenen Bedürfnissen anpassen. Dank eines integrierten Energiemonitorings sind sie jederzeit über den aktuellen Verbrauch des Heizsystems informiert. Das Control Center Connect unterstützt darüber hinaus mit praktischen Tipps beim Energiesparen. Buderus hat beim Control Center Connect insbesondere Wert auf maximale Datensicherheit gelegt, indem zeitgemäße Verschlüsselungs-Technologien und eine eigene hochsichere Netzinfrastruktur genutzt werden.

Um die Heizung per Control Center Connect steuern zu können, muss der Buderus Heizkessel an das Internet angebunden sein. Neue Gerätegenerationen wie der Öl-Brennwertkessel Logano plus GB145 sowie alle Produkte der neuen Titanium Linie wie die Gas-Brennwert-Kompaktheizzentrale Buderus Logamax plus GB192iT sind serienmäßig internetfähig - sie haben die dazu notwendige IP-Schnittstelle bereits werkseitig integriert. Aber auch viele ältere Buderus Heizkessel können online gehen, sie lassen sich dazu mit dem Gateway Logamatic webKM 200 nachrüsten. Unter www.connect-check.de können Kunden demnächst mithilfe eines kurzen Tests herausfinden, ob Ihre Anlage mit Buderus Control Center Connect kompatibel ist.

Auf Wunsch können Kunden ihre Heizungsanlage auch mit dem zuständigen Fachbetrieb vernetzen: Über das Control Center ConnectPRO hat der Heizungsfachmann dann die Anlage seines Kunden im Blick und kann bei Störungen schnell und kompetent reagieren.

Pressekontakt:

Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
René Jochum
Jurastraße 8 70565 Stuttgart
0711/9789335
jochum@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

Firmenportrait:

Buderus ist eine der stärksten europäischen Thermotechnik-Marken und bietet fortschrittliche Heizungs-, Lüftungs- und Kühlungstechnologie für ein perfektes Wohnklima. Dank innovativer Regelsysteme können Systeme zur Nutzung erneuerbarer Energien optimal miteinander kombiniert werden oder auch bestehende Öl-und Gasheizungen ergänzen. Buderus ist als Großhandelsspezialist für Heiz- und Installationstechnik mit mehr als 120 Niederlassungen in mehr als 50 Ländern vertreten. Hier finden Buderus-Kunden professionelle Beratung, verlässlichen Service sowie optimal aufeinander abgestimmte, energieeffiziente Systeme aus einer Hand.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.