German Doctors und DER THÜNKER kooperieren

Veröffentlicht von: DER THÜNKER Business Center
Veröffentlicht am: 20.10.2015 11:16
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - Business Center unterstützt Ärzte im ehrenamtlichen Einsatz

Die international tätige Hilfsorganisation German Doctors e.V. (http://www.german-doctors.de) mit Sitz in Bonn und das Business Center DER THÜNKER (http://www.buero-bonn.de) haben eine soziale Kooperation vereinbart. Das Unternehmen bietet Ärzten während ihrer weltweiten Einsätze eine Telefonannahme mit Terminvereinbarung für ihre Arztpraxis zu Sonderkonditionen an. Damit soll nicht nur ihr Engagement gewürdigt werden. "Wir wollen sie auch dabei unterstützen nach sechs Wochen ehrenamtlichem Einsatz einen geordneten Praxisbetrieb weiterführen zu können", erklärt Inhaber Wilfried Thünker.

Außerdem darf German Doctors die Konferenzräume von DER THÜNKER am neuen Standort "artquadrat" an der Museumsmeile für Vorstandsklausuren und andere Besprechungen kostenlos nutzen. DER THÜNKER stellt darüber hinaus kostenlos Lagerplatz für German Doctors zur Verfügung.

Das Business Center - das deutschlandweit älteste seiner Art und zugleich das größte in Bonn - hatte sich schon vor einigen Jahren unter anderem auf den Telefonservice mit Terminvereinbarung für Ärzte spezialisiert. Die Mitarbeiterinnen sind dafür gesondert geschult. Mit der Kooperation erkennt DER THÜNKER erneut seine soziale Verantwortung an. "Als erfolgreiches Unternehmen haben wir eine Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft und gegenüber den Menschen, die sich in ihr engagieren", betont Wilfried Thünker.

German Doctors hat sich die medizinische Grundversorgung in den ärmsten Regionen der Welt zum Ziel gesetzt. Zu diesem Zweck entsendet der Verein deutsche Ärztinnen und Ärzte zu medizinischen Hilfseinsätzen in Armutsregionen der Welt. Aktuell betreibt der German Doctors e.V. acht Arztprojekte in fünf Ländern - Indien, Bangladesch, Kenia, Sierra Leone und auf den Philippinen.

DER THÜNKER wurde vor 30 Jahren gegründet und bietet neben Büros mit Sekretariat, Shared Office, Tagesbüros und Konferenzräumen auch die Möglichkeit für nationale und internationale Videokonferenzen. Seit zehn Jahren unterstützt das Unternehmen regional und deutschlandweit regelmäßig soziale Einrichtungen und Initiativen. Inhaber Wilfried Thünker ist außerdem CSR-Botschafter (Corporate Social Responsibility) der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg.

Pressekontakt:

DER THÜNKER Business Center
Wilfried Thünker
Bundeskanzlerplatz 2-10 53113 Bonn
(0228) 2673-0
thuenker@ck-bonn.de
http://www.buero-bonn.de

Firmenportrait:

DER THÜNKER wurde 1985 gegründet und ist damit Deutschlands ältester Telefon- und Büroservice. Die Mitarbeiterinnen gehen für rund 100 Firmen und Verbände, Organisationen sowie für Ärzte, Anwälte und Freiberufler ans Telefon. Daneben können Büros, Seminarräume und Konferenzräume stundenweise, tageweise oder langfristig angemietet werden. Auch Shared Office und weltweite Videokonferenzen sind möglich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.