meteocontrol verstärkt Zusammenarbeit mit 3megawatt

Veröffentlicht von: meteocontrol GmbH
Veröffentlicht am: 20.10.2015 15:16
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Portfolio-Management und Monitoring von PV-Anlagen auf einer Plattform

Augsburg /Chicago/München, 20. Oktober 2015 - Die PV-Dienstleister für Monitoring und Asset Management, meteocontrol GmbH und 3megawatt GmbH, wollen ihre Zusammenarbeit im Bereich Portfolio-Verwaltung von Photovoltaikanlagen zukünftig weiter ausbauen. Mit dem Ziel einer ganzheitlichen Managementlösung steht die Verknüpfung der Plattformen im Fokus der Kooperation. Hierfür entwickeln die Unternehmen die bestehenden Schnittstellen weiter und schaffen neue Synergien für ihre Kunden.

Gemeinsame Kunden profitieren bereits vom automatischen Import der Anlagendaten aus dem Monitoringsystem der meteocontrol in die Asset-Management-Plattform BluePoint von 3megawatt. "Für unsere Kunden ergibt sich damit ein klarer Vorteil", erläutert Edmee Kelsey, CEO von 3megawatt, "unsere Kunden können die Energierechnungen automatisch und nach dem in der Solarindustrie üblichen "best practice workflow" generieren und tageszeitgenaue Werte überprüfen mittels der "shadow billing" Methode." Für Anlagenbetreiber und -besitzer bedeutet diese Vorgehensweise eine große Zeitersparnis: Große PV-Portfolios lassen sich wesentlich effizienter und kostengünstiger betreiben.

Ziel der engen Zusammenarbeit ist die einfache und schnelle Einbindung der Monitoringsysteme safer"Sun, Virtueller Leitstand (VCOM) und SCADA in die BluePoint-Plattform. "Wir streben ein Höchstmaß an Kompatibilität an, um für unsere Kunden möglichst umfassende Services anbieten zu können und für jedes Portfolio die passende Lösung parat zu haben", erklärt Martin Schneider, Geschäftsführer der meteocontrol. Mit ihren Überwachungslösungen zählt meteocontrol zu den führenden Anbietern in der Photovoltaikbranche: Weltweit überwacht der PV-Spezialist rund 39.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 10,5 GWp. Die intensive Zusammenarbeit mit 3megawatt stellt vor allem für den Marktaufbau in den U.S.A. einen weiteren wichtigen Meilenstein dar.

Pressekontakt:

epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50 86150 Augsburg
0821-4508 79-18
as@epr-online.de
epr-online.de

Firmenportrait:

Über meteocontrol:
meteocontrol mit europäischem Hauptsitz in Augsburg und Hauptsitz Shanghai für die Region Asien/Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie Niederlassungen in Lyon (Frankreich), Madrid (Spanien), Mailand (Italien), Chicago (USA) und Moers (Deutschland) bietet Energie- und Wetterdatenmanagement, Ertragsgutachten, Qualitätsaudits, technische Due Diligences sowie die Überwachung von Photovoltaik-Anlagen aller Größenordnungen. meteocontrol verfügt über ein mehr als 30-jähriges Know-how bei regenerativen Energiesystemen und war bislang in Projekten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 13 Mrd. Euro involviert. Darüber hinaus ist meteocontrol Marktführer in der professionellen Fernüberwachung von PV-Anlagen. Weltweit überwacht meteocontrol rund 39.500 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 10,5 GWp. Die meteocontrol GmbH ist ein Mitglied der SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited. Weitere Informationen: www.meteocontrol.com.


Über 3megawatt:
3megawatt bietet Software, Methodik und Unterstützung für Besitzer und Betreiber von Anlagen erneuerbarer Energien. Die 3megawatt Bluepoint Software ist eine im Cloud bereitgestellte, komplette, integrierte Lösung für Asset Management. Die Software bietet Unterstützung bei Vertrag und Compliance Management, Rechnungstellung, Berichterstellung und Asset Tracking, Die Bluepoint-Plattform hilft Besitzern und Betreibern ihre Solaranlagen effizienter und kosteneffektiver zu verwalten. Bluepoint wird derzeit für die Verwaltung von operativen Solaranlagen in 19 Ländern mit einer Gesamtleistung von 4,2 GWp verwendet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.