Es geht auch ohne die Höhle der Löwen

Veröffentlicht von: Full Control GmbH
Veröffentlicht am: 20.10.2015 18:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Kreatives Startup verpackt Sport in Apps

Walldorf, 20.10.2015 - Erfolg ist auch ohne TV-Show und Finanzspritze möglich. Das hat das Startup-Unternehmen Full Control aus Walldorf bei Heidelberg jetzt eindrucksvoll bewiesen. Jung-Unternehmer Reza Mehmansefat und sein Team haben sich zum Ziel gesetzt, Sport und Technologie zu kombinieren und verschiedene Sportarten in Apps zu verpacken. Während in der VOX Sendung "Höhle der Löwen" kreative Unternehmer um die Gunst von Investoren buhlen, hat Full Control selbst die Kontrolle übernommen und innerhalb von vier Monaten gleich zwei erfolgreiche Sport-Apps auf den Markt gebracht.

Soeben erschienen ist eine Golf Trainer App, die aus 68 Übungen der Kategorien Putten, Pitchen, Chippen, Bunkerspiel, langes Spiel und speziellen Spielformen einen individuellen Trainingsplan zusammenstellt. Vorausgegangen war eine App, die Zuschauern anlässlich des SAP Arena Marathons in Mannheim ein Live-Tracking der Läufer ermöglichte sowie Informationen zu Streckenverlauf, Zeitplan und Event lieferte. Full Control hatte sogar ein eigenes Running Team ins Rennen geschickt, das auf Anhieb Platz zwei belegte. "Wir nehmen den Sport nicht nur aus technologischer Sicht ernst", erklärt Geschäftsführer Reza Mehmansefat. "Das Wichtigste beim Sport ist der Sportler selbst".

Die große Vision des Diplom-Kaufmanns ist es, langfristig jede Sportart mithilfe von Daten- und Analysetools oder einer Trainingssoftware zu erschließen. "Wir verpacken jede Sportart in eine App", ist sich der Jungunternehmer sicher. Auf diese Weise will Full Control die Leidenschaft hinter jeder Sportart mit den technischen Möglichkeiten mobiler Geräte kombinieren. "Wir sehen uns als Sporttechnologie-Experten mit Fokus auf dem so genannten Sports-Internet-of-Things. Das bedeutet, dass Gegenstände wie deine Uhr, deine Schuhe und dein Tennisschläger miteinander kommunizieren, um deine Leistung zu optimieren und dir darauf basierend dein Training zu gestalten."

Hinter der Geschäftsidee steckt aber auch eine Portion Idealismus. "Wir möchten die besten Sport-Apps für Endnutzer entwickeln", erklärt Mehmansefat. "Alle Menschen - egal ob Anfänger, Profi oder Hobbysportler - sollen in ihren Ambitionen technologisch optimal unterstützt werden. Ein Tennisspieler, der sich keine Einzelstunden für 40 Euro leisten kann, hat sonst keine Chance. Diesen Menschen möchten wir helfen, ihre Ziele zu erreichen."

Die Vision und das Engagement des Startup-Unternehmens stoßen im heimischen Rhein-Neckar-Kreis auf große Unterstützung. So hat sich der Walldorfer Softwarekonzern SAP an der Entwicklung beider Apps beteiligt. Um diese auf dem neuesten technischen Stand zu halten, nutzt Full Control die Hana Cloud Platform, eine neue Datenbanktechnologie von SAP. Auf sportlicher Ebene wurden die Marathon App von Laufsport-Experten und die Golf Trainer App von Golf-Profis wie Moritz Lampert und Trainern des Golfclubs St. Leon-Rot begleitet.

Um anderen Jungunternehmern Mut zu machen, gibt Full Control Gründer Reza Mehmansefat seine Erfahrungen weiter. In seinem Blog www.mehmansefat.com gibt er Tipps für Firmengründer, die künftig auch auf Startup-Portalen wie deutsche-startups.de oder rhein-main-startups.de veröffentlicht werden. Zum Thema Teambuilding in Startups hat Full Control einen eigenen Film auf YouTube veröffentlicht.

Die Links zu den Apps von Full Control sind https://appsto.re/de/B_X19.i (Golf Trainer App) und http://apple.co/1FJmZoC (SAP Arena Marathon App).

Pressekontakt:

B & B Medien
Daniel Barchet
U3 24/25 68161 Mannheim
062112267930
redakttion@bubm.de
www.bubm.de

Firmenportrait:

Full Control arbeitet an den Sporttechnologien der Zukunft. Die Vision des Unternehmens ist es, jede Sportart mit Daten- und Analysetools oder Trainingssoftware so zu erweitern, dass ein Athlet das Maximum aus sich herausholen kann. Jeder Sportler strebt nach Perfektion. Full Control begleitet den Sportler dabei.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.