Dias und Negative retten - mit dem Scanner-Verleih werden Erinnerungen digitalisiert!

Veröffentlicht von: ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Veröffentlicht am: 20.10.2015 21:48
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Die Schränke sind voll mit Dias und Negativen? Klar möchte man diese nicht in Vergessenheit geraten lassen, sondern auch noch mit den Enkelkindern anschauen. Mit dem Scanner-Verleih von ROT GRÜN BLAU werden Dias und Negative schnell digitalisiert.

Die Schränke sind voll mit Dias oder Negativen von längst vergangener Zeit? Klar möchte man diese nicht in Vergessenheit geraten lassen, sondern auch im digitalen Zeitalter noch mit den Kindern oder Enkelkindern anschauen. Durch den Scanner-Verleih von ROT GRÜN BLAU werden Dias und Negative vor dem "Zahn der Zeit" bewahrt und schnell digitalisiert.

Fotos sind schon immer eine ganz besondere Erinnerung gewesen. Genau diese besonderen Momente, die glücklicherweise für immer festgehalten werden konnten, sieht man sich immer wieder gerne an. Doch mit Sicherheit sind die schon etwas älter gewordenen Dias oder Negative längst verstaubt und können kaum mehr zum Einsatz gebracht werden. Außerdem machen sich die Spuren der Zeit deutlich sichtbar, sodass die Dias verfärbt und verblasst sind oder bereits einen Farbstich haben. Und ehrlich gesagt, wer will denn schon, um die Erinnerungen anschauen zu können, den ebenso alten Diaprojektor herauskramen, der vielleicht schon gar nicht mehr funktioniert? Vermutlich keiner mehr und das muss auch gar nicht mehr sein!

Mit einem professionellen Diascanner kann man dieses Problem lösen. Mit dem Scanner-Verleih in Pforzheim lassen sich dank Stapelfunktion unkompliziert, schnell und in hervorragender Qualität Dias direkt auf den Computer digital übertragen. Der Nikon Coolscan 5000 mit automatischer Farbkorrektur und Staub- und Kratzerentfernung kann über scanner-verleih.de unter http://www.scanner-verleih.de für ein Wochenende oder auch eine ganze Woche ausgeliehen werden. In den Profiscanner können bis zu 50 Dias eingelegt werden, der diese dann im Stapel scannt. Um die Dias im 7 Megapixel-Format in echte Digitalfotos umzuwandeln, benötigt der Scanner nur ein bis zwei Minuten. Zudem entfernt das Gerät ganz vollautomatisch nicht nur Staub und Kratzer der Dias, sondern korrigiert gleichzeitig auch Helligkeit und Kontrast. Durch den Scanner mit feinster Nikon-Technik konnten schon zahlreiche Kunden ihre analogen Erinnerungen schnell und qualitativ hochwertig digitalisieren. Das High-End-Gerät ist mit den Billigscannern aus dem Elektromarkt übrigens nicht zu vergleichen. Die hochwertige Nikon-Technik wurde speziell für den Profieinsatz entwickelt und kostet mehrere tausend Euro - gut, dass man sich dieses Gerät einfach ausleihen kann.

Natürlich lässt sich die bewährte Technik auch auf Negative anwenden. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man hier nach jedem vierten bis fünften Bild den Streifen wechseln muss. Hierfür steht in der Scansoftware eine Liste mit allen gängigen Filmsorten bereit, um das Endbild perfekt umzusetzen.

Abhängig vom angeschlossenen Computer ist der Scanner relativ schnell in der Bearbeitung der Dias. Egal ob Windows oder Mac OS X auf dem Computer läuft, die Scannersoftware funktioniert sowohl ab Windows XP, als auch Mac OS X ab 10.7 problemlos. So sind an einem Wochenende ganz schön viele Dias gescannt. Der Dia-Abend mit den Enkelkindern kann also beginnen. Und dieses mal, ganz groß auf dem LCD-TV.

Viele weitere Informationen rund um den Scanner-Verleih und einen aktuellen Buchungskalender findet man unter http://www.scanner-verleih.de.

Pressekontakt:

ROT GRÜN BLAU
Jörg Rieger
Bleichstraße 68 75173 Pforzheim
072311332480
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Firmenportrait:

ROT GRÜN BLAU ist ein innovatives Medien-Unternehmen aus Pforzheim, das Marketing- und Kreativdienstleistungen für den Mittelstand bietet. Starke Webkonzepte, Imagewerbung und Werbemittel aller Art sind die Spezialität des Unternehmens. Mit seinen Presseservices und PR-Angeboten informiert ROT GRÜN BLAU regelmäßig mit spannenden Artikeln, Reportagen und Workshops aus den verschiedensten Themengebieten. Das Themenspektrum umfasst Neuigkeiten aus der Welt der IT, neue Medien und Sport/Medizin, Kunst.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.