Chinas harte Landung - so ein Unsinn

Veröffentlicht von: Swiss Resource Capital AG
Veröffentlicht am: 21.10.2015 13:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Allen Unkenrufen zuwider dürfte die chinesische Volkswirtschaft nicht implodieren. Im Gegenteil, die jüngsten Daten verheißen Zuversicht. Das kann nur gut sein für konjunkturabhängige Metalle wie Kupfer und Silber. Produzenten wie Cyprium Mining und Endeavour Silver profitieren.

Cyprium Mining (ISIN: CA358833Q1019 - http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=294457 ) konzentriert sich im Norden Mexikos auf mehrere Kupferprojekte. Am Las Cristinas-Kupferprojekt ist die Gesellschaft mit derzeit 51 Prozent beteiligt, 70 Prozent sind möglich. Eine eigene Auftragsverarbeitungsanlage generiert Gewinne, die in Explorationsausgaben investiert werden können.
Endeavour Silver (ISIN: CA29258Y1034 - http://www.rohstoff-tv.com/c/mid,4419,Nachrichten/?v=294406 ) produziert erfolgreich in drei Minen in Mexiko: Guanacevi, El Cubo und Bolanitos. Die beiden ersten Minen haben seit 2008 zusammen mehr als 158 Millionen US-Dollar an Cash-Flow generiert. In den ersten sechs Monaten 2015 konnten die Produktions- und die Gesamtförderkosten auf rund 8 beziehungsweise 15 US-Dollar je Unze Silber gesenkt werden. Anvisiert für 2015 ist eine Produktion von 10,4 bis 11,6 Millionen Unzen Goldäquivalent (davon etwa 7 Millionen Unzen Silber).
Die Abschwächung des chinesischen Wachstums war von Peking gewollt. Das Umfeld sollten sich die Unkenrufer einmal besser ansehen. Peking hat nicht alle Fäden aus der Hand gegeben, auch wenn die Bremsmanöver etwas zu schnell wirkten. Doch auch das Impulsgeben in die Wachstumsrichtung aus den politischen Reihen und der Zentralbank funktioniert noch. Und es ist messbar. So zeigten es die jüngsten Daten zum weltweiten CO2-Ausstoß, der in die Atmosphäre gelangt. Dieser hat viele Monate abgenommen. Doch seit Juni steigt er wieder an. Das kann nur an China liegen. Denn China ist der größte einzelne Verursacher von CO2. Da andere Staaten wirtschaftlich eher schwächeln und in den USA immer mehr Gas anstatt Kohle verwendet wird, kann es nur an China liegen. Und kommt der Anstieg aus China, dann müsste dort die Konjunktur wieder etwas angesprungen sein.
Chinas Wirtschaft ist also nicht abzuschreiben. Im Gegenteil, es handelt sich um die zweitgrößte Volkswirtschaft der Erde mit einem immer noch extrem hohen Hebel, da das Land über eine riesige Bevölkerung verfügt. Der Verbrauch von konjunkturabhängigen Metallen wie Kupfer oder auch Silber sollte daher weiter steigen. Für Anleger bedeutet dies daher auch in Zukunft auf Kupfer und Silber zu setzen. Das kann mit Exchange Traded Commodities ebenso geschehen wie mit einschlägigen Produzenten der Metalle. Cyprium Mining und Endeavour Silver könnten zwei gute Namen dafür sein.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten. Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

Pressekontakt:

Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7 83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Firmenportrait:

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.