UNHEILIG: Ein letztes Mal bei Bluetone - Vorbereitungen für das Festival 2016 in vollem Gange

Veröffentlicht von: Jazz an der Donau e.V.
Veröffentlicht am: 21.10.2015 13:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Der erste Act für das Festival in Straubing vom 29. Juni bis 4. Juli 2016 steht fest. Die Organisatoren wollen zum 30. Jubiläum an Erfolge von 2015 anknüpfen

Zufrieden blicken die Bluetone-Veranstalter auf das Festival 2015 zurück: "Sensationelle Shows, ein wunderbares Publikum, tolle Stimmung", so das Fazit von Ralph Huber. Knapp 17.000 Besucher zählte Bluetone in diesem Jahr - ein Rekord. Mit Nachdruck bereitet Bluetone nun das Festival für 2016 vor. Für das 30. Jubiläum sind viele Überraschungen geplant. Auch im nächsten Jahr wird das Festival die Besucher mit einem herausragenden Line-Up begeistern. Mit UNHEILIG, der am 30. Juni 2016 in Straubing auf der Bühne stehen wird, steht nun der erste Act fest. Tickets sind ab sofort für 47,95 Euro erhältlich.
"Ein letztes Mal - Die Open Air Konzerte 2016" heißt die endgültig letzte Tournee von UNHEILIG, bevor der unheilige Vorhang fällt. "Wir freuen uns riesig, dass UNHEILIG zum zweiten Mal beim Bluetone Festival auf der Bühne stehen wird und wir die Chance haben, uns vom Grafen im Rahmen einer musikalisch-emotionalen Achterbahnfahrt verabschieden zu können", sagt Veranstalter Ralph Huber. "Eines ist gewiss: Dieser Ausnahmekünstler wird in Straubing mit seiner markanten Stimme eine energiegeladene Show präsentieren."

30 Jahre sensationelle Künstler
Lionel Richie, Gregory Porter, Orquesta Buena Vista Social Club, ZZ Top, Revolverheld, Andreas Bourani und Adel Tawil heizten 2015 die Stimmung im neuen Palast-Zelt richtig an. Vier Nachwuchsbands, drei von BY-on, dem Förderprojekt des Verbands für Popkultur in Bayern e.V., und dem Gewinner des Nachwuchswettbewerbs newtone, gaben die Organisatoren zudem die Chance, die Superstars zu supporten.
Seit fast drei Jahrzehnten holen die Festival-Veranstalter internationale und nationale Superstars, die normalerweise nur vor großem Publikum spielen, in die Region. Ob Joe Cocker, Cro, Santana, Chris de Burgh, Nigel Kennedy oder Jazz-Legenden wie Crusaders und Tito Puente - sie alle traten in Vilshofen oder Straubing im Rahmen von Jazz an der Donau oder des 2012 in Bluetone umbenannten Festivals auf und waren immer von der tollen Atmosphäre begeistert.

Begeisterung von Stars, Presse und Besuchern
Überwältigt war auch Lionel Richie. Für die Soullegende war das Bluetone Festival ein "Magic Place". Popstar Adel Tawil gab dort dieses Jahr sein zweites Konzert: "Ich wurde hier herzlichst empfangen. Das hat Riesenspaß gemacht und von daher habe ich mich gefreut, dass wir wieder eingeladen worden sind. Und bei sowas sagt man dann sofort zu, wenn man (...) weiß, (...) das funktioniert, die Stimmung war gut." Die herzliche Atmosphäre, die das Festival zu einem Erlebnis für die ganze Familie macht, schätzen auch die Besucher genauso wie die einzigartige Nähe zu den Stars.
Zu den Gästen des Festivals zählte auch Johannes Hintersteiner, Mitglied der Schürzenjäger. Das Bluetone-Konzept habe ihn überzeugt. Er werde Werbung machen und wiederkommen, denn jetzt kenne er ja Straubing. Insbesondere der genreübergreifende Mix habe ihn überrascht. "Die Mischung aus verschiedenen Musikrichtungen macht den Erfolg von Bluetone aus und fast jedes Genre konnte man schon einmal anbieten", so das Straubinger Tagblatt. "Ihr müsst unbedingt (...) aufs Bluetone (...). In Sachen Line-Up kann das gut was", so Radio Galaxy. Und auch Popstar Andreas Bourani urteilte auf seiner Facebook-Seite: "Straubing #ultraheiss".

2.000 Liter Wasser gratis und 200 ehrenamtliche Helfer
Heiß war nicht nur die Stimmung im Zelt. Aufgrund der hohen Außentemperaturen wurden die Festival-Besucher mit insgesamt 2.000 Litern Wasser versorgt - während der Konzerte und außerhalb des Geländes vor Einlassbeginn. Rekordverdächtig ist auch der Aufwand für die Vorbereitungen und Umsetzung des diesjährigen Festivals. Etwa 18.000 Arbeitsstunden investierten Organisatoren, Mitarbeiter und bis zu 200 ehrenamtliche Mitarbeiter vor Ort. Letztere unterstützen seit Jahren den Verein Jazz an der Donau e.V. dabei, das Publikum in Straubing im Rahmen des Festivals mit einzigartigen Shows zu begeistern.

Weitere Informationen unter www.bluetone.de (http://www.bluetone.de)

Pressekontakt:

Pucci PR
Monica Pucci
Kreittmayrstraße 23 80335 München
0049.(0)89.885 66 72 9
contact@pucci-pr.com
http://www.pucci-pr.com

Firmenportrait:

Sensationelle Stars, ein genreübergreifender Mix, Charme und Nähe zu den Künstlern, Musikfan-freundliche Eintrittspreise, erstklassiges Catering, hervorragender Service und vor allem die bekannt-gemütliche, familiäre Atmosphäre sind einige der Highlights, die Bluetone auszeichnen. 2016 feiert das Festival sein 30-jähriges Bestehen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.