Familienfreundlicher Weilimpark: Standortinitiative arbeitet an neuem Kinderbetreuungsprogramm

Veröffentlicht von: Standortinitiative Weilimpark Stuttgart e. V.
Veröffentlicht am: 21.10.2015 13:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

- Unkompliziertes Betreuungsmodell für vor Ort Beschäftigte geplant
- Umfrage zur Ermittlung des Betreuungsbedarfs gestartet

Oktober 2015 - Die Standortinitiative WEILIMPARK Stuttgart e. V. möchte den Gewerbestandort im Norden Stuttgarts zu einem der familienfreundlichsten Quartiere der Landeshauptstadt machen. Ziel der Eigentümergemeinschaft ist es, ein erweitertes Kinderbetreuungsprogramm ins Leben zu rufen, um die Vielfalt der Einrichtungen am Standort zu erhöhen. Florian Hirt, Pressesprecher der Standortinitiative Weilimpark Stuttgart e. V.: "Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Weilimpark von großer Bedeutung. Deshalb arbeiten wir eng mit den zuständigen Behörden und mit auf Kinderbetreuung spezialisierten Organisationen zusammen, um in Zukunft ein noch vielfältigeres Angebot an Betreuungsplätzen bieten zu können." Unternehmen vor Ort können ab sofort an einer Umfrage zum Bedarf teilnehmen.

Mit der Ausweitung des Kindertagespflegeangebots möchte die Standortinitiative die Nutzerzufriedenheit vor Ort weiter steigern und positiven Einfluss auf die Standortentscheidung potenzieller Mieter nehmen. Erwerbstätige Mütter und Väter sollen eine stressfreie Möglichkeit der Kinderbetreuung erhalten. Denn auch am Gewerbestandort Weilimpark ist die Nachfrage nach Einrichtungen oft größer als das Angebot. Aktuell werden unterschiedliche Formen der Kinderbetreuung geprüft. Zum einen begrüßt die Initiative grundsätzlich die Ansiedlung weiterer Kindertagesstätten. Weiterhin wird aber auch die Kindertagespflege in Form betrieblich unterstützter Kinderbetreuung als unkomplizierte Alternative gefördert. Hier findet die Tagespflege durch geschulte Tagesmütter statt. Florian Hirt: "Das Tagesmütter-Modell ist relativ schnell und einfach umzusetzen. Daher präferiert die Standortinitiative als ersten Schritt dieses Modell, bevor über den Bau einer Kita nachgedacht wird, an den umfangreiche Bedingungen gestellt werden. Zudem bietet das Betreuungsmodell Eltern eine flexible, qualifizierte, verlässliche und vor allem bezahlbare Tagespflege. Kinder werden in einem sehr vertrauensvollen Rahmen betreut, was besonders für kleinere Kinder wichtig ist."

Um schnellstmöglich zu helfen und neue Betreuungsplätze für Kinder in Weilimpark zu schaffen, prüft die Standortinitiative derzeit mit einer Umfrage den tatsächlichen Betreuungsbedarf. Bis Mitte November können die Unternehmen unter www.weilimpark.de teilnehmen und die ausgefüllten Fragebögen per Mail an presse@weilimpark.de an die Standortinitiative zurücksenden. Die Initiative ruft Unternehmen und Beschäftigte weiter dazu auf, jederzeit den Kontakt zur Initiative zu suchen und Anregungen oder Ideen telefonisch unter der Nummer 0711 94339733 oder per Mail zu äußern.

Pressekontakt:
Standortinitiative WEILIMPARK Stuttgart e. V.
Mittlerer Pfad 15, 70499 Stuttgart
Telefon: +49 711 94339733
E-Mail: presse@weilimpark.de, Internet: www.weilimpark.de

Diesen Text und Bildmaterial finden Sie auch im Pressecenter unter www.weilimpark.de.

Abdruck honorarfrei - Belegexemplar erbeten. Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

Pressekontakt:

Standortinitiative WEILIMPARK Stuttgart e. V.
Nicola Hemmerling
Mittlerer Pfad 15 70499 Stuttgart
+49 711 94339733
presse@weilimpark.de
www.weilimpark.de

Firmenportrait:

Standortinitiative Weilimpark Stuttgart e. V.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.