moneymeets kooperiert mit der figo GmbH

Veröffentlicht von: moneymeets community GmbH
Veröffentlicht am: 21.10.2015 14:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Köln/Hamburg, 21.10.2015 - Ab Dienstag, den 20. Oktober 2015 sind zusätzlich zu den bisherigen Versicherungen und Wertpapierdepots nun auch alle anderen Konten und Depots übersichtlich auf dem Finanzmarktplatz moneymeets darstellbar. Durch die Integration der figo API können über 3.100 Banken, was über 50 Millionen Online-Konten entspricht, auf dem Finanzmarktplatz eingebunden werden.

Das Kölner FinTech moneymeets (https://www.moneymeets.com/home?utm_source=PR&utm_medium=PR-Meldung&utm_campaign=figo) kooperiert ab sofort mit der figo GmbH, Europas erstem Banking Service Provider, und optimiert damit seine Plattform weiter. Durch die Integration der figo REST API ist es den Kunden von moneymeets künftig möglich, neben allen Versicherungsprodukten und den Depots der acht moneymeets Partnerbanken nun auch alle anderen bei deutschen Banken und Sparkassen geführten Konten und Depots in einer Übersicht darzustellen. Die Abdeckung der Banken durch die figo Schnittstelle ist dabei nahezu flächendeckend. Neben einer somit nun optimalen Übersicht über alle Finanzprodukte werden Auswertungen perfekter und Anlageentscheidungen noch ein ganzes Stück leichter zu beurteilen.

"Die Integration von figo ist ein logischer und konsequenter Schritt auf dem Weg der transparenteste und übersichtlichste Finanzmarktplatz zu werden. Eine gute Übersichtlichkeit über Bestandsprodukte ist hierfür die Basis. So können Finanzentscheidungen effizient, individuell angepasst und optimaler getroffen werden", erklärten Johannes Cremer und Dieter Fromm, die Geschäftsführer von moneymeets.

Auch für die figo GmbH ist moneymeets ein attraktiver Partner: "Die Kooperation ist deshalb so reizvoll, da moneymeets unser erster Partner ist, der seinen Kunden die Möglichkeit bietet, ihre jeweilige Finanzwelt komplett in den bestehenden Service einzubinden. Diese haben auf diese Weise den maximalen Überblick", so Andre M. Bajorat, Geschäftsführer der figo GmbH.


Durch die Integration des figo Services erhalten die moneymeets Mitglieder vollen und kostenfreien Zugriff auf die über 3.100 angeschlossenen Banken und Finanzdienstleister der figo GmbH. Echtes Multibanking wird damit zum handfesten Vorteil für alle Mitglieder von moneymeets.


Weitere Informationen zu moneymeets finden Sie unter: www.moneymeets.com (https://www.moneymeets.com/home?utm_source=PR&utm_medium=PR-Meldung&utm_campaign=figo) und www.figo.io (http://www.figo.io) .


Kontakt

Presse
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
030 - 30 30 80 89 - 13
gaertner@quadriga-communication.de

Unternehmen
moneymeets community GmbH
Johannes Cremer und Dieter Fromm
0221 - 677 80 480
presse@moneymeets.com


Über die figo GmbH:

Die figo GmbH wurde 2012 gegründet und hat ihren Sitz in Hamburg.
Was Payment-Service-Provider für den E-Commerce bedeuten, ist figo für Akteure der Finanzbranche: Europas erster Banking Service Provider! Durch die einfache Integration der figo REST API können Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen in wenigen Minuten an nahezu alle Banken und Finanzdienstleister anschließen und darauf basierend schnell eigene Bankingservices entwickeln. figo schlägt mit seiner Banking-as-a-Service-Plattform die Brücke zwischen modernen Diensten ihrer Partner und über 50 Millionen Online-Banking-Konten. Das Unternehmen ermöglicht so eine neue Generation von Finanzservices und treibt den digitalen Wandel in der Branche voran. Durch die Integration der figo Plattform erhalten Partner Zugriff auf über 3.100 angeschlossene Banken sowie andere Finanzdienstleister in Deutschland, beziehen deren Daten und sind in der Lage, Transaktionen auszulösen. Die figo Technologie ist bereits bei mehr als 350 Partnern im Einsatz: unter anderem bei der Deutschen Post, UBS, FinReach, fino, auxmoney, organize.me, Fincite, Kontoalarm, moneymeets und Debitoor. figo fungiert dabei als Banking-Service-Provider.

Pressekontakt:

Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5 10785 Berlin
+49 (0) 30 30308089 13
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Firmenportrait:

moneymeets hilft seinen Mitgliedern, bessere Finanzentscheidungen zu treffen. Drei Elemente sind dafür entscheidend: Übersicht gewinnen, bessere Lösungen finden und diese so preiswert wie möglich umsetzen. Via moneymeets gewinnen Anleger endlich Übersicht über alle genutzten Finanzprodukte (Konten, Depots und Versicherungen). Sie verwalten alle Produkte in einer Übersicht und nutzen professionelle Auswertungsmöglichkeiten. Auf dem innovativen Marktplatz finden sie Anlagestrategien, die Profis und erfolgreiche private Anleger veröffentlichen und die von der moneymeets community bewertet werden. Mitglieder können diesen Strategien folgen und sich Anregungen zur Verbesserung ihrer eigenen Anlageentscheidungen holen. moneymeets ist Preisführer bei Wertpapierdepots, Investmentfonds und Versicherungen. Provisionen, die moneymeets erhält, werden detailliert offengelegt und mit den Mitgliedern geteilt. Alle Provisionen, Aufschläge und Vergütungen der Finanzprodukte sind transparent und vergleichbar. Das 2012 von Johannes Cremer und Dieter Fromm gegründete Kölner Start-up wurde im Jahre 2014 als FinTech-Unternehmen des Jahres nominiert. 2015 hat die Stiftung Warentest moneymeets empfohlen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.