RINGFOTO: 50 Jahre erfolgreich im Verbund

Veröffentlicht von: RINGFOTO GmbH & Co. ALFO Marketing KG
Veröffentlicht am: 21.10.2015 15:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - RINGFOTO als Europas größter Fotoverbund feierte während Herbstmesse 50-jähriges Bestehen - Verbundkonzept als Zukunftsmodell für den Einzelhandel - Anforderungen an lokalen Handel steigen

Die RINGFOTO-Gruppe mit Sitz in Fürth, Europas größter Fotoverbund, kann 2015 auf eine 50-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. In dieser Zeit verzeichnet die Verbundgruppe ein kontinuierliches Wachstum.
Ein Pressegespräch fand anlässlich der Händlermesse im Oktober 2015 in Erlangen statt.

"Die Imagingbranche muss aufgrund ständiger technischer Neuerungen und hoher Ansprüche ihrer Kunden extrem exibel agieren", erklärte Geschäftsführer Michael Gleich, "doch der Einzelhandel kann neben dem Ladengeschäftsbetrieb nicht immer alle Anforderungen an eine aktuelle Produktpalette, konkurrenzfähige Preispolitik und modernes Marketing mit Nutzung aller Vertriebskanäle erfüllen. Konsequente Arbeitsteilung ist unser Erfolgsrezept: strategische und taktische Leistungen durch die Zentrale und operative, selbständige Führung der Geschäfte durch unabhängige Unternehmer."
Mitglieder können so von günstigen Einkaufskonditionen profitieren, Exklusivmarken in ihr Sortiment aufnehmen oder sich bei der Konzeption ihres Ladengeschäfts beraten lassen.
Auch Marketingkonzepte, Werbematerialien oder Vertriebskanäle wie ein Online-Shop werden von der Verbundgruppe für den Handel entwickelt.

1965 von einigen Fotofachhändlern gegründet, war es bereits damals erklärte Absicht von RINGFOTO, das Einkaufs- und Vertriebspotenzial im deutschen Imaging-Fachhandel durch weitsichtige Maßnahmen zu konzentrieren.
Heute gehören zur Verbundgruppe deutschlandweit rund 1.450 Fachgeschäfte sowie fast 500 Geschäfte im Ausland.
Alle Mitglieder sind unabhängige Unternehmer - die Verbundgruppe führt keine eigenen Filialen und kein Franchisesystem.

Dass diese Verbund-Strategie seit 50 Jahren aufgeht, zeigt das Wachstum sowohl der Mitglieder- als auch der Umsatzzahlen. Lag der Umsatz des Verbundes 1985 noch bei 46 Mio. Euro, stieg er bis 1995 auf 162 Mio. Euro und 2005 auf 260 Mio. Euro.
Aktuell blickt RINGFOTO wieder auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: Der konsolidierte Konzernumsatz (einschl. Österreich und Niederlande) lag 2014 bei 289,8 Mio. Euro und damit 2% über dem Vorjahr. Ebenso geht die Verbundgruppe für das Jahr 2015 wiederum von steigenden Umsätzen aus.
Laut GfK vom August 2015 sei der Fotofachhandel mit einem Anteil von 37% der stärkste Vertriebskanal in Deutschland - und daran habe RINGFOTO einen Anteil von mehr als 60%.

Kritisch äußerte sich der Vorsitzende des Verwaltungsrats, Rainer Th. Schorcht, zu der Dumping-Preispolitik des reinen Online-Handels. "Unsere Händler vor Ort haben höhere Fixkosten etwa durch Fachpersonal und Ladenmieten - und ohne Unterstützung durch die Politik für den selektiven Vertrieb kaum eine Möglichkeit, den Billigstpreisen dauerhaft etwas entgegenzusetzen."

"Ohne Verbund geht in Zukunft im mittelständischen Einzelhandel nichts, egal in welcher Branche", war auch das klare Statement von Key Note-Sprecher Professor Dr. Dirk Morschett der Universität Fribourg/Schweiz und Inhaber des dortigen Lehrstuhls für Management.

Pressekontakt:

RINGFOTO Leitung Marketing/Vertrieb
Claudia Endres
Benno-Strauß-Str. 39 90763 Fürth
+49 911 6585 -139
cendres@ringfoto.de
www.ringfoto.de

Firmenportrait:

Die RINGFOTO GmbH & Co. ALFO Marketing KG mit Sitz in Fürth/Bay. wurde 1965 gegründet. Sie ist Europas größter Fotoverbund und unterstützt ihre Mitglieder mit vielfältigen Service-Leistungen im Bereich Einkauf, Vertrieb, Marketing und Beratung.
Über 1.500 Mitglieder, fast 2.000 Vertriebsstellen und mehr als 1 Mrd. EUR Außenumsatz der Mitglieder (2014) stehen für den Erfolg und die Leistungsfähigkeit der RINGFOTO-Gruppe.
Mit Tochtergesellschaften in Österreich und den Niederlanden sowie Händlern in Luxemburg, Italien und Tschechien zeigt RINGFOTO auch international eine starke Präsenz.
Alle Mitglieder sind selbständige Fachhändler. RINGFOTO betreibt kein Franchise-System.
Am Sitz der Zentrale in Fürth sind aktuell ca. 120 Mitarbeiter tätig.
Zweimal jährlich veranstaltet RINGFOTO für seine Händler in Erlangen eine Messe, auf der rund 100 Anbieter Innovationen aus dem Foto- und Mobiltelefonbereich präsentieren.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.