SLA MasterManager für SAP: Stammdaten-Management auf höchstem Niveau

Veröffentlicht von: SLA Software Logistik Artland GmbH
Veröffentlicht am: 21.10.2015 17:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Quakenbrück, 21. Oktober 2015. Mit dem neuen MasterManager von der SLA Software Logistik Artland GmbH, Experte für Prozessoptimierung und IT-Lösungen in der Lebensmittelindustrie, lassen sich beliebige Stammdaten im SAP-Standard problemlos durch wertvolle Zusatzinformationen erweitern. Automatische Prozesse und eine einfache Anwendung verbessern den internen und externen Informationsfluss und erleichtern die Datenpflege.

Die fortdauernde Pflege und Aktualisierung von Produktdaten spielt in der Lebensmittelindustrie eine entscheidende Rolle. Im In- und Ausland werden Produkte nur dann im Handel gelistet, wenn alle gewünschten Produktinformationen vorliegen. Widersprüche in den Daten, Bezeichnungen oder der Artikelbeschreibung werden aus Gründen des Verbraucherschutzes sehr ernst genommen. Ferner zwingt die seit Dezember 2014 gesetzlich geltende Lebensmittel-Informationsverordnung Lebensmittelhersteller mit Regeln zur Kennzeichnung von Lebensmitteln, weiterführende Daten zu Produkten zu erfassen und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. SLA bietet mit dem MasterManager für SAP ein leistungsfähiges Modul zur Stammdatenpflege direkt im SAP-Standard an, mit dem sämtliche vorhandenen Informationen um individuelle Zusatzdaten erweitert werden können. Die Anwendungsgebiete sind nahezu unbegrenzt: Vom Sammeln und Speichern der Material-Zusatzdaten bis hin zur Datenverwaltung eines Fuhrparks ermöglicht der MasterManager eine nahtlose und transparente Integration von SAP-Stammdaten und zusätzlichen, frei definierbaren Informationen, die gemeinsam in einer Oberfläche gepflegt werden können. Ein weiteres Plus des Moduls stellt die Möglichkeit der Datenablage in frei definierbaren Hierarchien dar. Jedem beliebigen Kriterium werden die zu erfassenden Daten nach ihrer Wichtigkeit und Spezifikation hierarchisch zugeordnet. Dies erleichtert und beschleunigt die Bearbeitung alltäglicher Arbeitsvorgänge und reduziert den Pflegeaufwand deutlich. Die intuitive Benutzerführung und vordefinierte Schnelleingabemasken erleichtern die Bedienung, so dass sich auch große Datenmengen zügig erfassen und verwalten lassen. Dabei kann das Modul jederzeit erweitert und angepasst werden. Die Zusatzdaten werden zentral gesammelt, abgespeichert und verwaltet. In nachfolgenden Geschäftsprozessen lässt sich schnell und ohne großen Aufwand auf alle Daten zugreifen.

Mit dem SLA MasterManager für SAP sind Unternehmen der Lebensmittelindustrie in der Lage, sämtliche Daten schnell und einfach zu erfassen, kontinuierlich zu pflegen und zu erweitern. Damit können sie die Anforderungen von Handel und Gesetzgeber problemlos erfüllen. Mit der Transparenz und Qualität ihrer Daten sichern sie auch ihren Unternehmenserfolg - dafür steht SLA 4 SAP.

SAP-Lösungen von SLA
Mit Branchenwissen und Erfahrung bringt SLA spezielle Anforderungen der Lebensmittelindustrie in den Standard von SAP. Dabei sind die technisch hochwertigen Lösungen "Ready for SAP S/4 HANA", unterstützen UI5 sowie Releasewechsel und ermöglichen eine Datenkommunikation in Echtzeit. Spezialitäten von SLA sind auch Anwendungen für Mobilgeräte und benutzerfreundliche Touch-Dialoge für Industrie-Computer.

Pressekontakt:

hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5 81667 München
089/4591158-0
info@hightech.de
http://www.hightech.de

Firmenportrait:

SLA - Empowering Food Production Chains!

Die SLA Software Logistik Artland GmbH mit Sitz in Quakenbrück optimiert seit 1995 Geschäfts- und Produktionsprozesse in der Lebensmittelindustrie. Mit ausgeprägten Branchenkenntnissen werden ERP-Lösungen implementiert, ergänzt und mit allen modernen Peripherie-Geräten einschließlich RFID-Systemen im Produktionsprozess verbunden, um betriebliche Abläufe effizienter, sicherer und rentabler zu gestalten. Bei Lösungen für die Fleischverarbeitung ab Schlachtung ist SLA Marktführer in Europa. Ein weiteres Geschäftsfeld sind umfangreiche Internet-Anwendungen wie die Meat Integrity Solution (MIS) und Branchenportale wie GLOBALG.A.P. sowie POS-Apps für den Vertrieb. Eigene Industrie-PCs und Software-Komponenten für Drittanbieter runden das Angebot ab.
Zu den Kunden von SLA gehören unter anderem Bedford, Bell, Rügenwalder Mühle, SFZU/Ulmer Fleisch, VION und Westfleisch. Weitere Informationen finden Sie unter www.sla.de im Internet

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.