Neu: Neo4j on IBM POWER8

Veröffentlicht von: Neo Technology
Veröffentlicht am: 22.10.2015 10:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Skalierbare Plattform für Graphdatenbanken ermöglicht es Unternehmen extrem große Graphen in Echtzeit zu speichern und zu bearbeiten

München, 22. Oktober 2015 - Neo Technology, Entwickler von Neo4j (http://www.neo4j.com) , der weltweit führenden Graphdatenbank, kündigt die sofortige Verfügbarkeit des in Zusammenarbeit mit IBM entwickelten Neo4j on IBM POWER8® (http://neo4j.com/ibm-power8) an. Die Echtzeit-Datenverarbeitung von Graphen in Verbindung mit den Scale-up- und Scale-out-Fähigkeiten der IBM Hardware eröffnet Unternehmen eine Reihe von entscheidenden Vorteilen: Mit Hilfe von Neo4j können Unternehmen nicht nur wachsende Datenvolumen verwalten, und wertvolle Erkenntnisse aus den Datenbeziehungen ziehen. Mit der Graphdatenbank können sie auch in Echtzeit reagieren. Das ist nur durch die Unterstützung extrem hoher Transaktionskapazitäten bei großen Datenmengen möglich.

Neo4j on IBM POWER8 entstand in Zusammenarbeit von Neo Technology und IBM. Die hoch skalierbare Plattform für Graphdatenbanken ist in der Lage extrem große Graphen in-memory zu speichern und zu bearbeiten und übertrifft alle bisherigen Echtzeit-Lösungen in punkto Skalierbarkeit.

IBM Power Systems bieten bis zu 56 Terabyte erweiterten Speicherplatz mit CAPI-Flash-Architektur auf einer Maschine und ermöglichen so Graphen von extrem großem Umfang. Ausgestattet mit POWER8 Prozessoren eignen sie sich optimal für eine breite Palette von Data-Workloads und die Verarbeitung von Graph-Daten. Zudem stellen IBM Power Systems eine kostengünstige, hochleistungsfähige und agile IT-Infrastruktur zur Verfügung, so dass Unternehmen maximalen Nutzen aus ihren unterschiedlichen Datenquellen ziehen können.

Neo4j on IBM POWER8 unterstützt Unternehmen dabei die Herausforderung von Big Data effektiv zu überwinden. Zum einen lassen sich mit Neo4j wertvolle Erkenntnisse aus Datenbeziehungen in Echtzeit gewinnen. Zum anderen ermöglicht IBM POWER8 die Skalierung von extrem großen Graphen.

Mögliche Unternehmensapplikationen mit Neo4j on POWER8:

- Masterdatenmanagement: Verknüpfung aller Stammdatensätze von Kunden, Kundenaktivitäten und Produkten innerhalb eines Unternehmen in einem einzigen Graphen
- Verwaltung von Supply Chain- und Inventar-Daten in internationalen Industrieunternehmen
- Aufdeckung von Betrugsversuchen bei internationalen Transaktionen in Echtzeit,
z. B. bei Versicherungen, Banken sowie im E-Commerce
- Überwachung von nationalen sowie internationalen IT-Netzwerken einschließlich der Analyse von Ausfällen, gegenseitigen Abhängigkeiten und Auswirkungen
- Für IoT-Anwendungen zur Verwaltung von direkten und indirekten Verknüpfungen zwischen Geräten, Nutzern, Standorten und Transaktionen

Mit der neuen, ab sofort verfügbaren Version Neo4j 2.3 (http://neo4j.com/whats-new-in-neo4j-2-3/) unterstützt Neo4j offiziell Linux on IBM Power Systems. Darüber hinaus nehmen Neo Technology und IBM ab sofort Anmeldungen zum Beta-Test für POWER8 mit CAPI Flash entgegen (voraussichtlicher Start Q4 2015). Interessenten melden sich bitte über http://neo4j.com/contact-us/.

Graphdatenbanken auf dem Vormarsch
Die Nachfrage nach Graphdatenbanken steigt weiter an. Laut einer aktuellen Forrester Studie (https://www.forrester.com/TechRadar+Enterprise+DBMS+Q1+2014/fulltext/-/E-res106801) wird die Technologie bis 2017 in mehr als 25% der Unternehmen zum Einsatz kommen. Bereits heute nutzt eine wachsende Zahl an Global-2000-Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen Neo4j - darunter die adidas Gruppe, Walmart und eBay Inc. (Retail), Telenor Group und Centurylink (Telekommunikation), Scripps und Earthlink (Medien und Broadcasting), Cisco Systems, Inc. (Software) und UBS Financial Services, Inc. und Die Bayerische (Finanzdienstleistungen und Versicherungen).

Pressekontakt:

Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79 81675 München
089 41 77 61 13
neotechnology@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Firmenportrait:

Über Neo Technology
Neo Technology entwickelt die weltweit führende Graphdatenbank Neo4j, mit der sich Nutzen aus Datenverbindungen ziehen lässt. Dazu zählen unter anderem Anwendungen wie das Angebot von personalisierten Empfehlungen für Produkte und Services, zusätzliche Social-Funktionalität für Webseiten, Analyse von Telekommunikationsnetzwerken oder die Neuorganisation von Master Data, Identity und Access Management. Unternehmen nutzen Graphdatenbanken, um Datenvernetzungen und -zusammenhänge schnell abbilden, abspeichern und abfragen zu können. Das Team von Neo Technology hat eine Pionierrolle bei der Entwicklung von modernen Graphdatenbanken inne und hat bereits Unternehmen weltweit mit der Leistungsstärke der Graphen-Technologie bereichert. Großunternehmen wie Walmart, eBay, UBS, Nomura, Cisco, CenturyLink, HP, Pitney Powes, Telenor, TomTom, Lufthansa und The National Geographic Society ebenso wie Startups wie Medium, Polyvore, Zephyr Health und Elementum verwenden Neo4j, um erfolgsentscheidenden Nutzen aus Datenverbindungen zu ziehen.

Neo Technology ist ein privat geführtes Unternehmen, das von Fidelity Growth Partners Europe, Sunstone Capital, Conor Venture Partners, Creandum und Dawn Capital finanziert wird. Neo Technology hat seinen Firmensitz in San Mateo, Kalifornien, und führt darüber hinaus Standorte in Deutschland, Frankreich, UK, Schweden und Malaysia. Weitere Informationen unter www.neo4j.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.