Inkasso-Plugin für E-Commerce-Lösung PrestaShop

Veröffentlicht von: mediafinanz AG
Veröffentlicht am: 22.10.2015 19:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - mediafinanz AG kooperiert mit Open-Source-Shopsystem PrestaShop

Osnabrück/Paris, 22.10.2015. Ein kostenfreies Inkasso-Modul aus dem Hause mediafinanz ermöglicht PrestaShop-Händlern ab sofort ein unkompliziertes Inkasso ohne Kostenrisiko. Das Modul ist bereits vorinstalliert und sofort einsatzbereit. Entwickelt wurde die Inkassolösung in Kooperation mit der zertifizierten PrestaShop-Partneragentur Silbersaiten aus Hannover. Mit dem neuen Inkasso-Modul unterstützt die mediafinanz AG, Experte für onlinebasierte Inkassolösungen, PrestaShop-Händler bei der Realisierung ausstehender Forderungen.

Funktionen Inkasso-Plugin
Das Inkasso-Modul bietet rechtssichere Textvorlagen für Zahlungserinnerungs- und Mahnschreiben, die als Muster oder Anregung für das interne Mahnwesen verwendet werden können. Die Textvorlagen sind nach eigenen Wünschen editierbar und können automatisiert an säumige Kunden verschickt werden.

Zahlt der Kunde trotz Mahnung nicht, können ausstehende Forderungen aus B2B- und B2C-Geschäften zur Bearbeitung an die Inkasso-Experten übermittelt werden. Echtzeit-Reportings informieren im PrestaShop-Backend über den aktuellen Status der Forderungen und bieten damit eine optimale Erfolgskontrolle. Die komfortable Nachrichtenfunktion ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Austausch mit mediafinanz. Der Nachrichtenverlauf wird hierbei - ähnlich wie auf vielen Social Media Portalen - historisiert angezeigt. "Für uns ist es sehr wichtig unseren Kunden mit der mediafinanz-Inkassolösung ab sofort generisch eine Integration für Forderungsmanagement anbieten zu können" sagt Hagen Meischner, Country Manager DE/AT/CH bei PrestaShop. "Mit dem Inkasso-Plugin lassen sich ausstehende Forderungen komfortabel und zeitsparend verwalten, was am Ende weniger Ausfälle bedeutet und eine Entlastung bei den täglichen Prozessen mit sich bringt", so Meischner.

Über PrestaShop
PrestaShop wurde 2007 gegründet mit einer Mission, kostenlose E-Commerce-Software von Weltrang durch Open-Source-Innovation zu liefern. Heute laufen mehr als 230.000 E-Commerce-Shops auf Technik von PrestaShop. Die Firma liefert Software, die es den Benutzern ermöglicht, einen Online-Shop mit voller Funktion zum niedrigsten möglichen Preis zu haben. Die Open Source-Gemeinschaft von PrestaShop umfasst 800.000 Händler, Entwickler und Webagenturen aus aller Welt. PrestaShop ist der stolze Gewinner des Preises "Best eCommerce Solution for SMB 2014" von CMS Critic. PrestaShop hat Büros in den USA und Frankreich und wird von XAnge Private Equity, Seventure Partners und Serena Capital finanziert.


Über mediafinanz
Die mediafinanz AG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 als zuverlässiger E-Commerce-Partner im Bereich Risiko- und Forderungsmanagement am Markt etabliert und betreut derzeit mehr als 25.000 Kunden. Neben aussagekräftigen Auskunfts- und Ermittlungsdienstleistungen namhafter Auskunfteien bietet das Unternehmen maßgeschneiderte, online-basierte Inkassolösungen. Die mediafinanz AG ist Partner namhafter E-Commerce-Dienstleister, Vertragspartner der Schufa und Mitglied im Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU)

Pressekontakt:

mediafinanz AG
Sandra Konersmann
Weiße Breite 5 49084 Osnabrück
0541/2029 - 480
sandra.konersmann@mediafinanz.de
www.mediafinanz.de

Firmenportrait:

Die mediafinanz AG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 als zuverlässiger E-Commerce-Partner im Bereich Risiko- und Forderungsmanagement am Markt etabliert und betreut derzeit mehr als 25.000 Kunden. Neben aussagekräftigen Auskunfts- und Ermittlungsdienstleistungen namhafter Auskunfteien bietet das Unternehmen maßgeschneiderte, online-basierte Inkassolösungen. Die mediafinanz AG ist Partner namhafter E-Commerce-Dienstleister, Vertragspartner der Schufa und Mitglied im eines internationalen Inkassonetzwerkes.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.