Lantek: Software-Innovationen für die Metallindustrie

Veröffentlicht von: Lantek Systemtechnik GmbH
Veröffentlicht am: 22.10.2015 21:16
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Weltmarktführer präsentiert sein CAD-/CAM- und ERP-Portfolio und Neuheiten auf der Blechexpo 2015

Darmstadt, 22. Oktober 2015 - Maschinenunabhängige CAD-/CAM- und ERP-Software speziell für die Metallbranche machen Lantek (http://www.lanteksms.com) zu einem der wenigen Spezialisten. Mehr als 16.000 Kunden weltweit setzen auf die Lösungen des Marktführers. Durch nahezu 30 Jahre Erfahrung und die enge Bindung zum Markt können die Software-Experten auf neue Anforderungen der Branche schnell mit effizienten Innovationen reagieren.

Über die neuesten Funktionen und Entwicklungen sowie das gesamte Software-Portfolio informieren die Fachleute aus dem deutschen Lantek-Büro sowie der Firmenzentrale auf der Blechexpo (http://www.blechexpo-messe.de/blechexpo/) 2015, vom 3. bis 6. November in Stuttgart, in Halle 1 an Stand 1810.

Software-Innovationen live
Mit dem umfassenden Software-Portfolio von Lantek können Metallbetriebe den gesamte Herstellungsprozess steuern - von der Angebotserstellung bis zur Lieferung. Oder sie integrieren nach Bedarf auch nur einzelne Module in ihre bestehende IT-Architektur. Gemäß dem Slogan "Thinking metal" ("Wir denken in Metall"/"Wir machen Metall intelligent") hat Lantek Schnittstellen zu mehr als 1.000 Maschinen entwickelt. Im Gesamtkonzept gliedert sich jedes Modul in den Fertigungsprozess ein. Integrationsmechanismen steigern die Produktivität, indem sie umfassende Kontrolle ermöglichen, Korrekturen erlauben und das Zusammenspiel der Lantek-Software mit externen Systemen koordinieren. Die Vorteile von Lantek-Software können Besucher in Stuttgart live an den Blechexpo-Ständen der Maschinenhersteller selbst erleben.

Ob Fahrstuhl- oder Schiffbau, die Baustahlindustrie oder Produktion von Landmaschinen, Nutzfahrzeugen, Windrädern, Elektrogeräten oder Metallmöbeln - Kunden aus vielen Branchen (http://www.lanteksms.com/de/sheet-metal-software-solutions) der Metallindustrie schätzen die speziellen Zusatzmodule, mit denen das Lantek-Gesamtkonzept auf die besonderen Anforderungen ihrer Branche zugeschnitten werden kann. Und auch das fachkundige Consulting der Lantek-Experten, die mit jedem Betrieb die für ihn passende individuelle Lösung entwickeln.

PDF-Schnittstelle zum Import von Konstruktionsplänen
Fortschrittlichste Verschachtelungsalgorithmen und Bearbeitungsstrategien zeichnen Lantek Expert aus: die CAD/CAM-Software zur Automatisierung der CNC-Programmierung von Blechschneidmaschinen. Mit der Software-Aktualisierung 2015 bietet sie einen weiteren entscheidenden Vorteil: Wo für den Import aus anderen Systemen bislang DXF-Dateien notwendig waren, kann das System jetzt auch aus einfachen PDF-Dateien die Abmessungen von Bauteilen ablesen und errechnen sowie geometrische Ebenen erkennen.

Die Version 2015 bietet auch neue Parameter zur Konfiguration der Maschine und neue Algorithmen, die eine genauere Zeitberechnung ermöglichen. "Techniker vom "alten Schlag" erkennen auf den ersten Blick, wie lange die Produktion eines Bauteils braucht - nachkommende Generationen verfügen oft nicht über diese Fähigkeit", erläutert die Vorteile Christoph Lenhard, diplomierter Maschinenbauingenieur und Lantek-Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz. "Mithilfe der Datenbank erstellt das System eine genaue Vorkalkulation, damit das Angebot möglichst exakt wird."

Automatische und flexible Beschriftung
Eine weitere Neuerung: die Funktion zur automatischen und flexibleren Beschriftung. Mit ihr können Teile, Bleche oder Restplatten mit individuellen Texten oder auch Codes versehen werden - wobei die Maschine selbst die richtige Position der Beschriftung erkennt. Das neue Feature erspart den zusätzlichen Produktionsschritt der Etikettierung, zudem können bei Bedarf auch Tracking-Codes eingebunden werden, um die Rückverfolgbarkeit der Teile zu verbessern.

Auch das Management-Portfolio von Lantek (Lantek Manager, Lantek Wos, Lantek Workshop Capture und Lantek Integra) wurde den veränderten Anforderungen der Märkte angepasst. So errechnet ein neues Feature auf Grundlange der aktuellen Auslastung der Anlage, ihrer Kapazität sowie der Verfügbarkeit von Materialien einen voraussichtlichen Fertigstellungstermin. Mit neuen Preiskategorien und einer besseren Berechnung von Brutto- und Nettomargen können Unternehmen ihre Effizienz steigern. "Unterschiedliche Rabatte, Preise und Margen können den Kosten verschiedener Kunden zugeordnet werden, gemäß der Marktlage oder Geschäftsbedingungen", erklärt Asier Ortiz, Technischer Leiter bei Lantek.

Ein weiteres Novum sind die Integrationsvariablen im ERP-Integrator: Bestellvorgänge, Parameter zur Kostenkalkulation von Stahlblechen, Schrott-Geometrie und Explosionszeichnungen von Gruppenelementen. Und schließlich bietet Masterlink als Verbindungsmechanismus zwischen CAD/CAM- und bestehenden Steuerungs-Systemen des Unternehmens verbesserte Integrationskapazitäten zur Verwaltung von Stahlblechen und Restplatten.

Blechexpo 2015: Mehr als 1.200 Aussteller aus 36 Ländern
Die Blechexpo - Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung - findet vom 3. bis 6. November in Stuttgart statt, als Duo-Messe mit der Schweisstec - Internationale Fachmesse für Fügetechnologien. Das "Prozessketten-Kompetenzzentrum" bietet mit mehr als 1.200 Ausstellern aus 36 Ländern in kompakter Form einen Überblick über die ganze Welt der Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung. Zur Blechexpo 2013 kamen 32.600 Besucher aus 96 Ländern.

Pressekontakt:

rfw. kommunikation
Ina-Marie Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9 64295 Darmstadt
06151 39900
info@lantek.de
http://www.rfw-kom.de

Firmenportrait:

Über Lantek
Lantek bietet Softwarelösungen CAD/CAM/MES/ERP für Unternehmen, die unter Einsatz beliebiger Schneid- (Laser, Plasma, Autogen, Wasserstrahl, Scheren) und Stanzverfahren Stahlbleche, Stahlrohre und Stahlträger fertigen. Lantek verbindet die fortschrittlichste Verschachtelung der Branche mit den höchsten Standards im Fertigungsmanagement. Das Unternehmen steht für Innovation und betreibt seit seiner Gründung 1986 in der nordspanischen Provinz Alava eine konsequente Internationalisierung. So hat Lantek sich zu einem führenden Anbieter für CAD- / CAM- / MES- und ERP-Lösungen entwickelt. Weltweit ist Lantek heute der Marktführer mit seinem Angebot an nicht-proprietärer Software in der Blech- und Stahlverarbeitung, also Lösungen, die nicht von einem Maschinenhersteller stammen, sondern unterschiedliche Systeme aus einer Oberfläche steuern können. Heute hat das Unternehmen mehr als 15.000 Kunden in über 100 Ländern. Es ist mit eigenen Büros in 15 Ländern vertreten. Daneben verfügt es über ein großes Netzwerk von Distributoren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: www.lanteksms.com oder fordern Sie weitere Einzelheiten an unter: marketing@lanteksms.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.