Wie es Gründer und kleine Unternehmen in die Medien schaffen

Veröffentlicht von: die feder
Veröffentlicht am: 22.10.2015 21:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Diplom-Journalist Martin Bernhard auf der Messe "Ignition" in Mainz

Pflichttermin für alle, die ihren Bekanntheitsgrad in der Öffentlichkeit steigern wollen: Diplom-Journalist Martin Bernhard, www.diefeder.de, informiert am Samstag, 24. Oktober, an Stand 117 der Messe "Ignition" in der Rheingoldhalle in Mainz darüber, wie man seinen Bekanntheitsgrad mit PR steigert. (www.ignition-mainz.de). Im persönlichen Gespräch kann man direkt vom Experten erfahren, was man tun muss, um es in die Medien zu schaffen. Ganz wichtig dabei: Man sollte seine Botschaften in Geschichten verpacken. Denn Geschichten erwecken Aufmerksamkeit, machen neugierig und werden gern gehört, gelesen oder gesehen. Damit es Geschichten in die Medien schaffen, sind sogenannte Nachrichtenwerte von zentraler Bedeutung. Wer diese geschickt in seine Pressemitteilungen einsetzt, erhöht die Chancen auf eine Veröffentlichung beträchtlich.
Diplom-Journalist Martin Bernhard ist seit mehr als 25 Jahren im Geschäft. Er ist Autor unter anderem für Die Welt, brand eins und weitere Wirtschaftstitel. Zusätzlich ist er Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband (DJV), im Verband für Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) und im Expertennetzwerk ULTIMO/q2b. Als diplomierter Geschichtenerzähler ist er Experte darin, Geschichten in Unternehmen zu erspüren, diese spannend zu erzählen und in den Medien zu platzieren. Auf diese Weise verhilft er Unternehmen und Persönlichkeiten zu einem unverwechselbaren Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit.

Pressekontakt:

die feder
Martin Bernhard
Zu den Dilläckern 3 74722 Buchen
06281564338
Martin.Bernhard@diefeder.de
http://www.diefeder.de

Firmenportrait:

Diplom-Journalist Martin Bernhard ist seit mehr als 25 Jahren im Geschäft. Er ist Autor für die Financial Times Deutschland, Die Welt, brand eins und weitere Wirtschaftstitel. Zusätzlich ist er Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband (DJV), im Verband für Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) und im Expertennetzwerk ULTIMO/q2b. Als diplomierter Geschichtenerzähler ist er Experte darin, Geschichten in Unternehmen zu erspüren, diese spannend zu erzählen und in den Medien zu platzieren. Auf diese Weise verhilft er Unternehmen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeit zu einem unverwechselbaren Erscheinungsbild .
Weitere Informationen unter www.diefeder.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.