NDR TV-Tipp: Die Tricks mit Hund und Katze, Teil 2

Veröffentlicht von: NDR Wirtschaftsredaktion
Veröffentlicht am: 26.10.2015 07:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Der Tierfachhandel und Züchter machen gute Geschäfte damit, dass Hund und Katze geliebte Haustiere sind. Welcher Tierfachhandel ist am günstigsten? Mit welchen Tricks arbeiten dubiose Züchter?

Die Tricks mit Hund und Katze: das Milliardengeschäft mit der Tierliebe

Hund und Katze sind die beliebtesten Haustiere der Deutschen. Doch sie kosten auch am meisten Geld, von der Anschaffung bis zum Zubehör. Die NDR Markt Redaktion hat untersucht: Welcher Tierfachhandel ist am günstigsten? Und welches Zubehör ist nicht sinnvoll sondern gefährlich? Außerdem blickt der NDR hinter die Kulissen: Mit welchen Tricks arbeiten dubiose Züchter? Über welche Kanäle verkaufen illegale Welpenhändler ihre Ware? Und warum wird Qualzucht immer noch geduldet und gefördert?

Zubehör für Hund und Katze: was kaufen - was lieber nicht

Der Heimtiermarkt ist hart umkämpft. Doch wo ist es am günstigsten - bei Futterhaus, Fressnapf oder Zoo & Co? Die NDR Redaktion macht den Test und analysiert mit Experten, welche Floh- und Zeckenschutzmittel ihren Zweck erfüllen oder aber gefährlich sind und von welchem Tierspielzeug man lieber die Finger lassen sollte.

Die Praktiken dubioser Züchter: machen Hund und Katze krank

Die NDR Redaktion fand heraus, warum haufenweise kranke Hunde und Katzen gezüchtet werden; nur damit sie optisch den Wunschvorstellungen von Herrchen und Frauchen entsprechen: eine Perserkatze die kaum Luft bekommen kann, ein Schäferhund, der bei jedem Schritt Schmerzen leidet und taube Dalmatiner. Warum schreitet hier niemand ein? Und welche Interessen und Vereine stecken hinter der Qualzucht?
Die TV-Redaktion warnt davor, wie man trotz Ahnenpass, Impfausweis und Chip beim Tierkauf hereinfallen kann und deckt auf, mit welchen Tricks dubiose Züchter und Welpenhändler arbeiten.

Der TV-Tipp: Die Tricks mit Hund und Katze - das Milliardengeschäft mit der Tierliebe, am Montag, 26. Oktober 2015 im NDR Fernsehen, von 21:00 bis 21:45 Uhr.

Pressekontakt:

Unternehmens:kommunikation
Ann-Christin Zilling
Breckwoldtstraße 6 22587 Hamburg
04084058664
ac.zilling@hamburg.de
http://www.ann-christin-zilling.de

Firmenportrait:

NDR Fernsehen ist das regionale Fernsehprogramm des Norddeutschen Rundfunks, das gemeinsam mit Radio Bremen für die Länder Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein produziert wird. Der Sitz der Programmdirektion, vieler Redaktionen sowie der Sendeleitung ist in Hamburg-Lokstedt. Der NDR ist das führende elektronische Medienunternehmen im Norden, das durch Erfolg und Qualität seiner Programme sowie seines kulturellen und sozialen Engagements weit über sein Sendegebiet hinaus Einfluss und Bedeutung hat. http://www.ndr.de/fernsehen/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.