Tanzhaus Bonn feiert 5-jähriges Bestehen!

Veröffentlicht von: Tanzhaus Bonn GmbH
Veröffentlicht am: 26.10.2015 12:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Aus der Tanzschule Tanz Center Rose am Standort Bonn-Beuel wurde 2010 zeitgleich zum Umzug in die Vilicher Arkaden das heutige Tanzhaus Bonn

Am 25. Oktober 2015 feierte das Tanzhaus Bonn mit seinen Mitgliedern seinen 5. Geburtstag. 2010 starteten die beiden Geschäftsführer Timo Müller und Sandor Krönert gemeinsam in Bonn-Vilich mit einem neuen Konzept und machten aus der ehemaligen Tanzschule Tanz Center Rose, das jetzige Tanzhaus Bonn (http://www.tanzhaus-bonn.de/) .

Mit dem Umzug in die neuen Räume startete man mit einem neuen Tanzhaus-Konzept. Die Tänzer sind nicht an feste Kurszeiten und Wochentage gebunden, sondern können so oft zum Tanzen kommen, wie sie wollen. Denn jeder Kurs wird an jedem Wochentag angeboten, man ist also völlig flexibel und muss nicht auf seinen Tanzkurs verzichten, sollte man mal verhindert sein.

Dabei ist es mehr oder weniger einem Zufall geschuldet, dass sich die beiden Geschäfts-partner fanden. Krönert, 2007 Teilnehmer einer Spielshow auf SAT.1, wurde dort quasi von der Mutter von Timo Müller entdeckt. Müller suchte zu diesem Zeitpunkt gerade einen Leiter für den zweiten Standort seiner Tanzschule Rosen in Overath. Ein Anruf bei SAT.1 war von Erfolg "gekrönert". Der Hamburger Tanzlehrer Krönert ergriff die Chance, zog nach Köln um und wurde zunächst Leiter des 2. Standortes in Overath, bevor er zusammen mit Müller das Tanzhaus Bonn gründete.

Seit mehr als fünf Jahren engagieren sich die beiden Geschäftspartner nun gemeinsam für innovative Tanzkonzepte (http://www.tanzhaus-bonn.de/warumtanzhaus/warumtanzhaus.html) und verdreifachten mit unkonventionellen Ideen den Kreis ihrer Tänzer. Waren es 2009 noch rd. 850 Mitglieder im Monat, sind es aktuell mehr als 2.500, die Monat für Monat auf dem Parkett in den Vilicher Arkaden das Tanzbein schwingen. Und dies schlug sich auch in den Wachstumsraten des Unternehmens nieder, die sich in den letzten Jahren um 12 % bewegten.

Müller und Krönert engagieren sich zudem regelmäßig für unterschiedliche soziale Projekte und kooperieren mit verschiedenen sozialen Trägern in der Region Köln-Bonn/Rhein-Sieg. Erst kürzlich wurden sie zum CSR Botschafter der Region ernannt.

Wirtschaftlicher Erfolg und soziales Engagement waren auch zwei wichtige Faktoren, die dem Tanzhaus Bonn zum Gewinn des begehrten Mittelstandspreises "Ludwig 2015" verhalfen. "Wir haben noch viel vor und sind sicher, dass wir auch in den nächsten Jahren zahlreiche Ideen am Markt umsetzen werden. Aktuell arbeiten wir daran, das Tanzhaus als Veranstaltungsort von Tagesveranstaltungen (http://eventhaus-bonn.de/) bekannt zu machen. Unsere Räume sind großzügig und flexibel gestaltet, sie eignen sich für diverse Kongresse, Netzwerktreffen, Seminare etc.", erläutern Müller und Krönert.

Pressekontakt:

Tanzhaus Bonn GmbH
Timo Müller
Gartenstr. 102 53225 Bonn
+49 (0)228 46 22 88
timo.mueller@tanzhaus-bonn.de
http://tanzhaus-bonn.de

Firmenportrait:

Das Tanzhaus Bonn ist ein mittelständisches Unternehmen, das die Tanzschulbranche mit einem innovativen Konzept revolutioniert hat. Den Startschuss zu einem kontinuierlichen Umsatzwachstum gab 2010 der Umzug in neue Räume in den Vilicher-Arkaden, der mit der Einführung eines neuen Tanzschulkonzeptes verbunden war. Volle Terminflexibilität - der Kunde kann seinen Tanzkurs täglich besuchen - ist das Herzstück des Erfolges. So konnte der Umsatz in den letzten Jahren jährlich durchschnittlich um mehr als 12 % gesteigert werden. Inzwischen arbeiten mehr als 30 Mitarbeiter für das Tanzhaus Bonn.
Um diesen Weg fortsetzen zu können, gehört eine konsequente Weiterentwicklung des Konzeptes ebenso zu den Grundfesten des Tanzhauses wie eine umfassende Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter. Neben speziellen Tanzkursen für unterschiedliche Zielgruppen - von Kindern bis hin zu Senioren - vermarktet das Tanzhaus Bonn inzwischen seine Räumlichkeiten auch für Seminare oder Veranstaltungen im Tagesbereich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.