Fachbetriebe nach Wasserrecht

Veröffentlicht von: Supress
Veröffentlicht am: 26.10.2015 12:56
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Gütezeichen signalisiert Tankschutz-Profis

sup.- Ein Heizöltank macht unabhängig von langen Pipelines. Über Zeitpunkt und Menge der Lieferungen kann der Tankbesitzer jeweils nach eigenem Bedarf und Budget entscheiden. Das erlaubt eine individuelle Planung der Heizsaison und eröffnet bei Beobachtung der Preisentwicklung auch Einspar-Optionen durch geschickte Bestellterminierung. Damit der Tank für diese Wärmelösung langfristig ohne technische Mängel zur Verfügung steht, sollten mit Installation und Wartung ausschließlich zuverlässige Profis beauftragt werden. Der Bundesverband Behälterschutz e. V. (Freiburg) weist darauf hin, dass bei der Anbieterauswahl die Fachbetriebseigenschaft nach Wasserrecht ein wesentliches Qualitätskriterium ist. Erkennbar ist die Zertifizierung z. B. an der Auszeichnung mit dem RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik (http://www.bbs-gt.de) (www.bbs-gt.de). Alle Anbieter mit diesem Prädikat besitzen die Erfahrungen und die rechtlichen Voraussetzungen für Arbeiten an "Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen", so die gesetzliche Definition von Öltanks.

Pressekontakt:

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Firmenportrait:

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.