Verifi beruft Neil Smith als Regional-Leiter für Issuer-Vetrieb und Partnerschaften im Vereinigten Königreich und der EMEA

Veröffentlicht von: Marketwire
Veröffentlicht am: 26.10.2015 17:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Erfahrener Branchenexperte leitet Expansion von Verifi in neuen Märkten

(Mynewsdesk) LOS ANGELES, CA -- (Marketwired) -- 10/26/15 -- Verifi, Inc., der führende Anbieter von Lösungen für das Zahlungs- und Risikomanagement für Händler mit kartenlosen Zahlungsverfahren, gab heute die Ernennung von Neil Smith als Regionalleiter der Sparte "Issuer Sales & Partnerships" für das Vereinigte Königreich und die EMEA-Region bekannt.

In seiner neuen Funktion wird Smith die internationale Expansionsstrategie von Verifi im Vereinigten Königreich und der EMEA umsetzen. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören die Beaufsichtigung der Entwicklung, der Gewinnung neuer ausstellender Banken und Etablierung von Partnerschaften für das preisgekrönte Cardholder Dispute Resolution Network(TM) (CDRN) von Verifi.

Die CDRN-Plattform von Verifi verarbeitet jeden Monat Hunderttausende von Fällen und bietet Händlern und Issuern einen unübertroffenen Schutz mittels fast in Echtzeit erfolgender Kollaboration bei Betrugsfällen wie auch bei nicht auf Betrug basierenden Chargeback-Streitigkeiten. Der patentierte "Closed Loop"-Prozess des CDRN integriert direkt mit den wichtigsten Kartenausstellern und leitet die Streitigkeiten zur Behebung vom Issuer zum Händler zurück, bevor es zu einer Eskalierung und Rückbelastung kommt. Alle Beteiligten gewinnen. Die Händler vermeiden hohe Gebühren, Bußgelder und weitere Sanktionen, während die Aussteller durch eine fristgerechte Problembehebung und niedrigere operative Kosten die Zufriedenheit der Karteninhaber fördern.

Basierend auf seinem proprietären "Closed Loop-Prozess" gilt CDRN weithin als die genaueste und kollaborativste Netzwerklösung zur Betrugsprävention und nicht auf Betrug basierenden Streitigkeiten. Die rechtzeitige Nutzung der direkt vom Aussteller bereitgestellten streitrelevanten Daten ermöglichen es dem CDRN, dem Auftreten von Chargebacks vorzubeugen und die Rückzahlung bei unberechtigten Reklamationen zu vermeiden, d.h. es werden Chargebacks vermieden und die Gewinneinbußen aufgrund übermäßiger Rückzahlungen werden begrenzt.

"Die Fachkenntnisse und unternehmerischen Fähigkeiten von Neil spielen eine zentrale Rolle in der internationalen Expansion im Vereinigten Königreich und darüber hinaus", sagte Matthew Katz, Gründer und CEO von Verifi. "Wir werden uns auf Neil verlassen, dass ausstellende Banken und neue Partner in diesen Märkten umfassend über die Vorteile und unterscheidenden Merkmale des CDRN informiert werden. Wir investieren mit großem Engagement in die Expansion des US-amerikanischen Netzwerks und in die wichtigsten internationalen Märkte, um den Schutz und die Vorteile, die CDRN Karteninhabern, Händlern und Ausstellern bietet, deutlich zu steigern."

Katz weiter: "Unser Ziel ist, das umfassendste, kollaborativste globale Ökosystem mit der besten Qualität zu schaffen, das den Interessen aller beteiligten Akteure gerecht wird. Dazu machen wir es besonders einfach, an unserem Netzwerk teilzunehmen und unser Modell ist weiterhin einzigartig - d.h. kostenfrei - für die Issuer."

Smith war vor seinem Wechsel zu Verifi für Proxama tätig, wo er als VP für den europäischen Vertrieb und die Geschäftsentwicklung verantwortlich zeichnete. Er bringt 23 Jahre Erfahrung und Expertise in der Zahlungsbranche in das Unternehmen ein, darunter u.a. Chip & PIN, PCI DSS-Standard und Management der Kundenbindung. Als Spezialist in der Betrugsbekämpfung, Risikoeinschätzung und Einhaltung von Rechtsvorgaben hat Neil leitende Positionen bei Fidelity National Information Services, Visa und First Data Corporation innegehabt. Daneben war er Mitglied einer Reihe von wichtigen Unternehmensberatungen, einschließlich der Business Performance Consultancy Group und International Investor.

Verifi bedient einen wachsenden Kundenstamm aus verschiedenen Branchen, darunter junge Unternehmen in der Entwicklungsphase, Fortune 500-Händler und führende Issuer.

Über Verifi Verifi, ein preisgekrönter Anbieter von Komplettlösungen für den Schutz und das Management von Zahlungen, wurde 2005 gegründet, um Händlern dabei zu helfen, auf effiziente Weise alltägliche Herausforderungen bei der Zahlungsabwicklung zu lösen. Verifi unterstützt Händler dabei, auf sichere Weise Zahlungen zu verarbeiten, Betrug zu bekämpfen, kostspielige Rückbelastungen zu vermeiden und abzuwickeln sowie Fakturierungen zu steigern und die Kundenbindung zu stärken. Unsere branchenführenden Lösungen und unser qualitativ hochwertiger Support werden in einer Vielzahl von Branchen von jungen Firmen bis hin zu Fortune 500-Unternehmen geschätzt. Verifi hat seinen Firmensitz im kalifornischen Los Angeles. Das Unternehmen verarbeitet jährlich Transaktionen mit einem Volumen von über 20 Mrd. Dollar und bedient derzeit weltweit über 8900 Kunden. Weiterführende Information finden Sie unter: www.verifi.com.

Kontakt:
Kevin Mercuri
kevin@propheta.com
212-901-6914

=== Verifi beruft Neil Smith als Regional-Leiter für Issuer-Vetrieb und Partnerschaften im Vereinigten Königreich und der EMEA (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/zmgx6q

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/verifi-beruft-neil-smith-als-regional-leiter-fuer-issuer-vetrieb-und-partnerschaften-im-vereinigten-koenigreich-und-der-emea

Pressekontakt:

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325 90245 El Segundo
-
intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.