NEBA-Wirtschaftskooperationen für mehr Chancen am Arbeitsmarkt

Veröffentlicht von: Creative Marketing Services
Veröffentlicht am: 27.10.2015 12:07
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Am Mittwoch, den 04. November 2015, von 14:00-14:30 Uhr
Praxisforum 2, Halle C, Personal Austria 2015, Messe Wien - Trabrennst. 7, 1020 Wien


Viele Unternehmen sind unsicher, was die Beschäftigung von Menschen mit Einschränkungen für sie bedeutet. Wenn sie nach neuen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mit bestimmten Fähigkeiten suchen, blenden sie oft von vornherein diese Menschen aus. Ohne zu hinterfragen, über welche Fähigkeiten und Ausbildungen diese verfügen.

Das Sozialministeriumservice (SMS) kennt diese Bedenken. Mit individueller Beratung der Betriebe zu allen technischen, organisatorischen und förderrechtlichen Fragen können die meisten Zweifel beseitigt werden. Das SMS mit seinem österreichweiten NEBA Netzwerk Berufliche Assistenz www.neba.at unterstützt die Unternehmen vor, während und nach einer Integration von Menschen mit Einschränkungen in ihren Betrieben.
Diese unternehmensspezifischen Leistungen werden bei der Podiumsdiskussion am 4. November 2015 auf der Personal Austria im Detail vorgestellt.

Unternehmensvertreter/innen berichten über ihre positiven Erfahrungen durch ihre Kooperation mit den Experten und Expertinnen des NEBA-Netzwerkes.
Referenten & Referentinnen:

Dr. Günther Schuster, Leiter des Sozialministeriumservice: Welche Tools bietet das NEBA Netzwerk Berufliche Assistenz für Unternehmen

Mag.a Karin Simonitsch, Geschäftsführerin Marien-Apotheke: Beschäftigung gehörloser Mitarbeiter/innen bringt Arbeitsplätze und neue Kunden & Kundinnen

Mag.a Natascha Zickbauer, WITAF, NEBA-Netzwerk: Wie kann die Integration von gehörbeeinträchtigten Menschen in allen Lebensbereichen gelingen

Robert Renz, designierter Leiter der SPAR-Akademie: Was zeichnet eine qualitätvolle Lehrlingsausbildung aus

Moderation: Dr. Peter Tajmar, Agentur CM Creative

Über NEBA-Netzwerk http://www.neba.at
Das NEBA Netzwerk Berufliche Assistenz bietet österreichweit Unterstützungsleistungen für Menschen mit Behinderung, Benachteiligung oder Ausgrenzungsgefährdung in Bezug auf deren Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Die aktuellen Netzwerk-Angebote Jugendcoaching, Berufsausbildungsassistenz, Jobcoaching und Arbeitsassistenz decken alle Altersstufen vom 9. Schulbesuchs- bis zum 65. Lebensjahr ab. NEBA richtet sich nicht nur an Betroffene, sondern unterstützt auch Unternehmen, die benachteiligte Menschen in ihre Belegschaft integrieren. Aktuell arbeiten mehr als 240 Anbieter/innen österreichweit unter der Dachmarke NEBA.

NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice http://www.sozialministeriumservice.at. Das Netzwerk hat 2014 über 57.730 Personen mit einem Budget von 78,5 Millionen betreut.

Pressekontakt:

Pressekontakt: Messekarten für die Personal Austria sowie Fotos und Videomaterial übermitteln wir gerne auf Anfrage.
Agentur CM Creative in Wien, Barcelona und Lissabon http://www.creative-ms.com/

Mag. Karina Tajmar (MA, MSc) | Dr. Peter Tajmar
E: ktajmar@creative-ms.com | ptajmar@creative-ms.com
M: +43 (0) 699 814 974 34 | +43 (0) 676 418 40 31
T/F: +43 1 293 47 19

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.