Steuermanufaktur: Den Spagat zwischen Familie und Beruf meistern - auf dem Weg zur Steuerberatung 4.0

Veröffentlicht von: Steuermanufaktur Steuerberatungsgeselllschaft mbH
Veröffentlicht am: 27.10.2015 13:16
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Home-Office, Vertrauenskultur und technologischer Vorsprung sichern den Kanzleierfolg - Steuerberater Rüdiger Stahl referiert beim Steuerberater-Forum in Hamburg über Erfolgsrezepte made im Siegerland

Netphen / Hamburg, 27. Oktober 2015.
Rund 200 Steuerberater lauschten kürzlich im Rahmen des 4. Steuerberater-Forums des NWB Verlags den Ausführungen von Rüdiger Stahl aus Netphen. Stahl ist neben Claus Hexel einer von zwei Geschäftsführern der Steuermanufaktur Steuerberatungsgesellschaft mbH mit Büros in Wilnsdorf, Netphen-Deuz und Burbach-Wahlbach. Die Kanzlei setzt Maßstäbe in Sachen Innovation und Führung, entwickelt eigene Konzepte auf dem Weg zur Steuerberatung 4.0. Da Fachkräfte mit Steuerexpertise schwer zu finden sind, setzen er und die Steuermanufaktur verstärkt auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und probieren mutige und innovative Konzepte aus, um Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden. Rüdiger Stahl gilt als Vordenker in Sachen "Kanzleierfolg" und ist deswegen gern gesehener Gast bei Tagungen und Konferenzen.

"Wir setzen unter anderem auf Heimarbeitsplätze", verrät Rüdiger Stahl. "Viele unserer rund 20 Mitarbeiter haben Kinder, sind alleinerziehend, pflegen Angehörige oder sind überdurchschnittlich sozial engagiert", schildert der Steuerberater die aktuelle Mitarbeitersituation in seiner Kanzlei. Viele Fachkräfte wollten deswegen auch gerne flexibel oder in Teilzeit arbeiten. Eine Herausforderung gerade in einer termin- und fristengetriebenen Branche wie der Steuerberatung mit unzähligen Akten und Dokumenten, die zudem höchster Vertraulichkeit unterliegen, wie er zugibt. "Wir standen vor einer großen Herausforderung, die wir meistern mussten, um unserer ständig steigenden Zahl neuer Mandanten mit immer komplexeren Ansprüchen gerecht zu werden. Wir sind auf gute Leute angewiesen."

Um das Dilemma zu lösen, haben Rüdiger Stahl und Claus Hexel verstärkt auf das Thema Home-Office gesetzt. "So werden Familie und Beruf vereinbar", sagt er, betont aber auch, dass sich die ganze Kanzlei dafür hat neu aufstellen müssen. Es sei eine neue Art der Führungs- und der Vertrauenskultur entstanden. Außerdem habe seine Kanzlei auf diesem Wege eine neue Dimension der Digitalisierung bis hin zum papierlosen Büro und zur "Führung per Fernbedienung" erreichen müssen. Dank modernster Software und sogar eines externen Datenschutzbeauftragten managt die Steuermanufaktur heute Mandanten, Dateien und Akten sowie Mitarbeiter komplett digital. "Unter dem Strich sparen wir jede Menge Kosten für große Büroflächen", rechnet er vor. Der größte Gewinn aber seien zufriedene Mitarbeiter, die nun eine ganz andere Bindung an die Kanzlei hätten. "Ich bin ein Mitarbeitervertrauter", freut sich Stahl. Das Klima untereinander sei deutlich besser, trotz des hohen Grades an Technisierung und Prozesssicherheit. Glückliche Mitarbeiter mit einem hohen Maß an Verantwortung, davon profitiere auch der Mandant.

Gerne möchte Rüdiger Stahl auch weitere "digitale Beduinen" beschäftigen, wie er seine Mitarbeiter freundschaftlich nennt. "Unsere Leute können von überall arbeiten und so sowohl die Verantwortung für ihre Angehörigen als auch für den Job wahrnehmen. Letztlich passen wir damit das Kanzleiwesen auch den Strukturen unserer Mandanten an. Die digital vernetzte Industrie 4.0 verlangt auch nach Gesellschaft, Führung und Steuerberatung 4.0", so Stahl abschließend. Dafür müssten zwei Dinge wachsen: Das Vertrauen in die Menschen und die Bereitschaft, neue Wege zu gehen - technisch und unternehmerisch.

Weitere Informationen über die Steuermanufaktur Steuerberatungsgesellschaft, deren Leistungen und Angebote sowie zu den Themen Führung, Kanzleimanagement und Kanzleimarketing gibt es unter www.steuermanufaktur.com.

Pressekontakt:

Steuermanufaktur Steuerberatungsgeselllschaft mbH
Rüdiger Stahl
Kälberhof 10b 57250 Netphen-Deuz
02737-216173-0
ruediger.stahl@steuermanufaktur.com
http://www.steuermanufaktur.com

Firmenportrait:

Durch den Zusammenschluss der beiden innovativen mittelständischen Steuerberatungskanzleien Claus Hexel und Rüdiger Stahl ist die Steuermanufaktur Steuerberatungsgesellschaft mbH im Kreis Siegen-Wittgenstein entstanden. Neben den beiden Berufsträgern betreuen derzeit rund 20 qualifizierte Mitarbeiter an den Standorten Wilnsdorf, Netphen-Deuz und Burbach-Wahlbach die Mandanten aus der Region in steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen. Tätigkeitsschwerpunkte der Steuermanufaktur GmbH sind Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Jahresabschlusserstellung, die Erstellung von Steuererklärungen, insbesondere Einkommens-, Körperschafts-, Umsatz-, Gewerbe-, Erbschafts- und Schenkungsteuer, gestaltende Steuerberatung, Vertretung gegenüber Finanzbehörden und Finanzgerichten - in Zusammenarbeit mit unserem Partneranwalt, Existenzgründungsberatung sowie betriebswirtschaftliche Beratung. Die Steuermanufaktur GmbH setzt dabei Maßstäbe in Sachen Datenschutz, Technologie (papierloses Büro, Online-Kanzlei, Digitalisierung, arbeitsteilige Prozesslandschaft) und Mitarbeiter-Management (Heimarbeitsplätze, Vertrauensarbeitszeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf).

Weitere Informationen unter www.steuermanufaktur.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.