Gebetsroither Unternehmensgruppe auf Erfolgskurs

Veröffentlicht von: Gebetsroither Unternehmensgruppe
Veröffentlicht am: 28.10.2015 09:12
Rubrik: Urlaub & Reise


Messestand Gebetsroither Unternehmensgruppe am Caravan Salon Austria in Wels. Foto: Gebetsroither.
(Presseportal openBroadcast) - Beste Messeerfolge, der Handel legte zu

Insgesamt gilt das Messejahr 2015 für die Gebetsroither Unternehmensgruppe, dem steirischen Traditionsunternehmen und Campingspezialisten, als voller Erfolg. Einerseits war man auf völlig neuen Messeveranstaltungen wie der Inform in Oberwart (Burgenland) vertreten. Damit konnten zahlreiche potenzielle Neukunden angesprochen werden. Andererseits legte Gebetsroither ein tolles Messe-Ergebnis beim bisher bestbesuchten Caravan Salon Austria in Wels hin. Die Verkaufszahlen zeigen nach oben, besonders bei Reisemobilen und Wohnwagen.

Die Krise scheint vorbei
Das enorme Interesse an Neuwagen beim Caravan Salon Austria, welches die Organisatoren der Welser Messe verzeichneten, spürte auch die Firma Gebetsroither. Die Verkaufszahlen schließen wieder an die guten Jahre vor der Krise an.
Immer mehr Menschen kaufen sich ein Wohnmobil, um den Luxus der Freiheit zu genießen. So gibt auch der Caravaning Industrie Verband e.V. in Deutschland(CIVD) ein sattes Plus von 10 % an Neuzulassung bei Reisemobilen zwischen Oktober 2014 und September 2015 an.
Ein ähnliches Wachstum gibt die Gebetsroither Unternehmensgruppe bekannt. Zahlreiche neue Wohnmobile und Wohnwagen konnten den Kunden heuer übergeben werden. Der Handel legte 2015 kräftig zu.

Rahmenprogramm am Caravan Salon Austria
Das Familienunternehmen Gebetsroither bot beim Caravan Salon Austria in Wels Mitte Oktober auf einer eigenen Bühne ein buntes Programm seinen Besuchern. So gab es Fachvorträge zu den Themen SAT-Anlage, Batterie- und Stromversorgung, Markisen. Und eine besonders leichte Gasflasche für den Camping-Alltag wurde vorgestellt.
Aber auch das Showprogramm sorgte für Unterhaltung: Angelika Wesner las aus ihrem neuen Krimi und stand als SOKO Camping auf der Bühne. Eine Modenschau mit Campingbekleidung des „I Love Camping“-Shops überzeugte mit schicken Klamotten für den Campingurlaub. Ein Reisebericht aus der Redaktion von ReisenMobil, dem neuen Reise-Blog von Gebetsroither, erzählte über 9500 Kilometer im Wohnmobil durch 5 Länder und 4 Inseln. Am Tagesausklang feierte man mit den Messebesuchern Happy Hour bei Cocktail und 60er Jahre Quiz.

Gewinnspiele
Die Gebetsroither Unternehmensgruppe zeigte sich bei den Messen in diesem Jahr großzügig. Zahlreiche kleinere und größere Gewinnspiele mit schönen Sachpreisen für den Camping-Alltag überzeugten die Besucher.
Der Hauptpreis beim Caravan Salon Austria war mit 500 Euro dotiert. Drei dieser Gutscheine für Reisemobilmiete konnten den glücklichen Gewinnern aus Oberösterreich und Vorarlberg übergeben werden.

Messeauftritte mit Partnern
Gebetsroither präsentierte beim, in diesem Jahr letzten Messeauftritt in Wels auch seine Firmenpartnerschaften und deren Produkte. Darunter die Markisen von Fiamma, die ökologische Batterie von Efoy, SAT- und Satellitenanlagen, den Automover für Wohnwagen von Truma und die Alde-Heizung für Wohnmobile und Wohnwagen. Selbstverständlich zeigte man auch das vielfältige Angebot an Reisemobilen und Wohnwagen von ADRIA Mobil als deren Generalimporteur in Österreich.
Mit einem eigenen Infostand waren auch Campingplatz-Kooperationen wie Sunelia in Italien und das hauseigene Reisebüro „Happy Ferien“ vertreten.
Logisch auch, dass man mit den Franchise-Partnern aus Timelkam (OÖ) und Hagenbrunn (NÖ) der Gebetsroither Unternehmensgruppe am Caravan Salon Austria in Wels vor Ort war.


Weitere Messeauftritte von Gebetsroither in diesem Jahr waren: „Il Salone del Camper“, das zweitgrößte Messe-Event für Camping-Ausrüstung, Wohnmobile und Caravans in Europa, in Parma in Italien. Dazu kamen heuer noch Messeauftritte bei der Inform in Oberwart (Burgenland), bei „Du & das Tier“ in Tulln, den Aktivtagen 50+ in Linz, bei der Freizeit-Messe in Wels im März sowie eine äußerst gut besuchte Hausmesse im Juni des Jahres an der Europazentrale des Unternehmens, in Weißenbach bei Liezen.


Alles in allem eine tolle Messebilanz für die Gebetsroither Unternehmensgruppe, die mehrere Tausend Kunden und Interessierte allein auf den beiden großen Messen (Caravan Salon Austria, „Il Salone del Camper“) mit Katalogen und Informationsmaterial ansprechen konnte.

Pressekontakt:

Mag.a Angelika Wohofsky
Gebetsroitherweg 1
A-8940 Weißenbach / Liezen
Tel: 0043 (0) 3612 26300 158
Fax: 0043 (0) 3612 26300 6158
Email: a.wohofsky@gebetsroither.com
www.gebetsroither.com

Firmenportrait:

Die Gebetsroither Unternehmensgruppe ist ein international tätiges Eigentümer geführtes Familienunternehmen mit Sitz in Österreich. Als Campingspezialist mit 35 Jahre Erfahrung bietet die Firma Urlaub für die ganze Familie in Mobilheimen und Wohnwägen auf mehr als 90 Campingplätzen an. In 9 verschiedenen Ländern Europas stehen rund 1900 Unterkünfte für den Familienurlaub und auch für den Urlaub mit Hund zur Wahl. Die Campingplatz-Standorte verfügen über einen vor Ort Service und sind in Kroatien, Italien, Österreich, Spanien, Frankreich, Montenegro, Ungarn, Deutschland und Slowenien.

Als Importeur für ADRIA Mobil ist die Gebetsroither Unternehmensgruppe der erste Ansprechpartner für Reisemobile, Vans, Caravans und Mobilheime des slowenischen Partners in Österreich. Verkaufs- und Servicestellen sind in Weißenbach bei Liezen, in Hagenbrunn bei Wien und Timelkam, in Oberösterreich, angesiedelt.

Mit im Programm hat die Gebetsroither Unternehmensgruppe auch Reisemobile und Caravans der Marken Knaus Tabbert und der Schwesterfirma von ADRIA Mobil, Sun Living.

An den österreichischen Standorten bietet die Gebetsroither Unternehmensgruppe auch eine vielfältige Auswahl an Reisemobilen zur Vermietung an. Mit 60 Mietfahrzeugen ist man der größte Vermieter von Freizeitfahrzeugen in Österreich.

Unternehmensentwicklung:
1981: als Handels- und Vermietungsunternehmen von Wohnwagen und Reisemobilen von Robert Gebetsroither gegründet.
1983: Gründung der ersten Filialen in Wolfern bei Steyr; Erweiterung der Vermietung mit Plätzen auf der Insel Krk.
1984 – 1990: Kauf Firmengrundstück in Weißenbach bei Liezen, Ennstal; Reisemobil-Mietstationen in Wien, Klagenfurt, Traun; Tochterfirmen im ehemaligen Jugoslawien, Italien und Ungarn, Vermietungsgeschäft Griechenland.
1988: Gründung der Gebetsroither-Fahrzeugbau GmbH; Vermietungsgeschäft Spanien und Frankreich; Eröffnung der Filiale in Timelkam; Firmenerweiterung in Liezen.
1990 – 1993: Um- und Neustrukturierung des Unternehmens aufgrund des Jugoslawien-Krieges.
1996: erste Mobilheimanlage in Kroatien, Insel Cres, Slatina.
1998 - 2005: Bau des Bürohauses in Weißenbach bei Liezen; Expansion Mobilheimanlagen in Italien und Kroatien; Übernahme als Importeur für ADRIA-Wohnwagen und -Reisemobile; Gründung des Reisebüros Happy-Ferien.
2005 – 2011: Expansion im Bereich Wohnwagen- und Mobilheimvermietung; Neubau des Betriebsgebäudes in Weißenbach bei Liezen; Vermietungsgeschäft in Spanien
29. April 2011: Eröffnung der neuen Europazentrale in Weißenbach bei Liezen.
Seit 2011: Erweiterung des Vermietungsgeschäftes in Slowenien und Montenegro.

Rund 50 MitarbeiterInnen zählen zum fixen Mitarbeiter-Stamm.
Inklusive der vor Ort Betreuung zählt man während der Urlaubssaison rund 200 MitarbeiterInnen zum Unternehmen.

Rd. 1.900 Unterkunftseinheiten auf rd. 90 Campingplätzen in Europa
Mehr als 50.000 Gäste machen jedes Jahr Urlaub mit Gebetsroither.
Kunden-Länder: Deutschland, Österreich, Italien, Holland, Dänemark, Schweiz, Kroatien, Ungarn, Belgien, Tschechien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Litauen, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei, Slowenien, Montenegro uvm.


Die Gebetsroither Unternehmensgruppe wird von den Geschwistern Harald Gebetsroither und Birgit Kerschbaumer-Gebetsroither geführt. Die Seniorchefs Robert und Annemarie Gebetsroither sind als Gesellschafter in beratender Funktion im Unternehmen tätig.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.