Top Deals gewinnen: mit Sparringspartner Heiko van Eckert

Veröffentlicht von: Heiko van Eckert ? Top Deal Consulting
Veröffentlicht am: 28.10.2015 11:16
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Von der Pole Position im Vertrieb bis zum maximal profitablen Verhandlungsergebnis

Kein Zweifel: Die Verhandlungslandschaft wird mit jedem Tag härter. Schon längst reicht klassisches Win-Win-Vorgehen allein nicht mehr aus, um maximal profitable Ergebnisse zu erzielen. Vertriebs- und Verhandlungsprofi Heiko van Eckert weiß, wie die Weichen schon von Beginn an gestellt werden müssen, damit ein Deal zum gewünschten Abschluss kommen kann. Denn: Vertrieb und Verhandlung hängen unweigerlich zusammen.

"Damit Ihr Vertrieb am Ende auch das gewünschte Ziel erreicht - nämlich mehr Deals, mehr Marge und mehr Profit -, muss erst gut verkauft und dann hart verhandelt werden", erklärt Heiko van Eckert. Der B2B-Verhandlungs- und Vertriebsexperte ist nicht nur Vertriebler aus Leidenschaft, sondern konzentriert sich heute voll und ganz auf das, wofür sein Herz schlägt: Top Deal Consulting.

Hier legt er seinen Schwerpunkt besonders darauf, 'komplexe Deals' zu gewinnen. "Heutzutage einen profitablen Deal zu gewinnen, da muss alles stimmen", weiß der Experte für Vertrieb und Verhandlungen und ergänzt: "Das bedeutet also, Menschen, Organisationen und Prozesse so zu entwickeln, dass am Ende mehr Deals und bessere Margen gewonnen werden." Dieses erreicht Heiko van Eckert für seine Kunden als Impulsgeber, Sparringspartner und Begleiter.

"Ist die Grenze der Profitabilität auch bei Ihnen erreicht?" Mit dieser Frage richtet sich der Vertriebsexperte auf seiner neuen Website an Vertriebsverantwortliche, die ihre Resultate maximieren wollen, jedoch immer wieder mit harten Verhandlungspartnern und/oder komplexen Verhandlungen kämpfen. Sein lückenloses Sparring beinhaltet daher auch die Begleitung in der konkreten Verhandlungssituation, ebenso wie die Ausbildung firmeninterner Negotiation Task Forces.

Dabei geht es nicht nur um die Weitergabe von Tipps und Tricks und um die Entwicklung von Fähigkeiten. Genauso wichtig ist es für den leidenschaftlichen Vertriebsprofi, bestehende Prozesse zu überarbeiten und vor allem auch an der Einstellung der Verhandlungsführer zu arbeiten. Natürlich immer unter Berücksichtigung der firmenspezifischen Vertriebskultur. Denn: Am Ende zählt nur der Deal.

Mehr Informationen zu Heiko van Eckert und zum Thema Top Deals gewinnen auf http://www.heikovaneckert.de/ .

Pressekontakt:

Heiko van Eckert ? Top Deal Consulting
Heiko van Eckert
Claudius-Keller-Str. 3A 81669 München
+49 (89) 2441423-0
mail@heikovaneckert.de
http://www.heikovaneckert.de/

Firmenportrait:

Als B2B-Verhandlungs- und Vertriebsexperte ist Heiko van Eckert seit 1997 Berater und Trainer. Davor war er 10 Jahre im Vertrieb von Produkten, Dienstleistungen und Projekten tätig, seitdem ist er Vertriebler aus Leidenschaft! Im Jahr 2005 hat er die salegro AG gegründet, die er 10 Jahre als Vorstand geführt hat. Bis zum Verkauf 2015 konnte er so als Projektleiter viele Vertriebsentwicklungsprojekte bei großen und internationalen Unternehmen leiten.
Nun konzentriert sich Heiko van Eckert voll auf das, wofür sein Herz schlägt: Top Deal Consulting. Das heißt, er begleitet seine Kunden als Sparringspartner rund um das Thema "komplexe Deals gewinnen". Also in Sachen Verkaufen und Verhandeln - vom Platzieren der USPs bis hin zum gewonnenen Deal. Das bedeutet, Menschen, Organisationen und Prozesse so zu entwickeln, dass sie am Ende mehr Deals mit besseren Margen gewinnen - und zwar als Impulsgeber, Sparringspartner, Ausbilder und Shadow Negotiator.
Im Vertrieb hat ihn das Thema Verhandlungen schon früh erreicht und immer fasziniert. Heute hat er sich auf komplexe Verhandlungen spezialisiert und berät und begleitet Vertriebsverantwortliche - von der Konzeption über die Einführung bis hin zur Implementierung und Ausführung. Eben bis der Deal gewonnen ist.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.