Keine Chance dem Winterpelz – Ganzkörper-Enthaarung starten

Veröffentlicht von: LMS-Consulting
Veröffentlicht am: 28.10.2015 16:13
Rubrik: Gesundheit & Medizin


vorteilhafte Haarentfernung in der Laserzeit / c freepik.com
(Presseportal openBroadcast) - Wenn Blätter und Preise bei Laderma fallen, hat die Laserzeit begonnen

Er ist da, der Herbst. Die Blätter färben sich golden und fallen herab. Es wird schneller dunkel und kälter, wir kuscheln uns gemütlich ein. Da wir nun weniger Haut zeigen, nehmen es manche von uns mit der Haarentfernung nicht mehr so genau – so wächst manchem ein „Winterpelz“.

Achseln, Beine, Brust oder Rücken – warum „oder“?

Unser Körper ist nahezu überall behaart. Beine, Achseln, Brust und Rücken, an all diesen und noch weiteren Körperstellen sprießen Haare ungewollt und hartnäckig. Da heißt es in Endlosschleife rasieren, epilieren, waxen, mit Cremes enthaaren, zupfen. Das kostet Zeit und ist lästig. Wer würde sich nicht gerne die Haare unter den Achseln, der Bikinizone und an den Beinen dauerhaft entfernen lassen?

Eine Haarentfernung mittels Lasertechnologie kann da helfen. Doch mit welchem Bereich beginnen? Wie schön wären doch Behandlungspakete, mit denen verschiedene Körperzonen kombiniert werden können – und sogar noch ein attraktiver Vorteil erzielt wird.

Laderma bietet genau diese Möglichkeit an: die Kombination mehrerer Behandlungszonen bei gleichzeitigem attraktivem Preisvorteil – ab dem 20. Oktober 2015 sogar noch vorteilhafter. Eine tolle Gelegenheit, nicht nur eine, sondern gleich ein paar Körperzonen mehr von störenden Haaren befreien zu lassen.

Vorteile einer dauerhaften Haarentfernung

Keine Frage, eine dauerhafte Haarentfernung mittels Lasertechnologie in den Laderma Zentren lohnt sich mehrfach:

* ständiges und lästiges Haare entfernen mit dem Rasierer, durch Epilieren oder Wachs fällt weg

* dauerhaft schöne, glatte und haarfreie Haut

* sanfte Behandlung

* Wohlbefinden dank schöner Haut

* Spar-Effekt durch Kombination mehrerer Behandlungszonen

Unerwünschte Haare mittels Lasertechnologie entfernen

Die dauerhafte Haarentfernung mittels Lasertechnologie basiert auf dem Prinzip der Wärmeweiterleitung: Der Haarfarbstoff Melanin nimmt das Laserlicht auf, wandelt es in Wärme um und „verödet“ die Haarwurzeln. Durch die thermische Reaktion werden die Nährstoffzellen der Haarwurzeln zerstört. In der Folge können keine neuen Haare mehr nachwachsen. Wichtig ist hierbei, dass Haar und Haarwurzel miteinander in Verbindung stehen – das Haar sich also in der Wachstumsphase befindet.

Nicht alle Körperhaare wachsen gleichmäßig. Vielmehr befinden sie sich in verschiedenen Zyklen. Daher können bei einer einzelnen Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung mittels Lasertechnologie nur etwa 10 bis 15 % der Haare entfernt werden. Um alle aufeinanderfolgenden Haargenerationen in der Wachstumsphase zu erreichen, ist es wichtig, die Haut regelmäßig und in einem individuell festgelegten Abstand mittels Laser zu behandeln. Es lässt sich nicht genau voraussagen, wie viele Haare sich zu welchem Zeitpunkt in welcher Phase befinden. Haut- und Haarfarbe, Wuchsdichte und -tiefe, aber auch genetische sowie hormonelle Faktoren spielen eine Rolle.

Sie sind unsicher, ob Ihre Haut und Ihre Haare sich für eine dauerhafte Haarentfernung eignen? Die deutschlandweit vertretenen Laderma Zentren bieten eine unverbindliche und kostenfreie Beratung an, bei der alle Fragen geklärt werden.

Weitere Informationen zum Leistungsspektrum von Laderma finden sich auf der Website www.laderma.net oder können bei einem persönlichen Beratungsgespräch in einem der Laderma Zentren vor Ort erfragt werden.

http://www.laderma.net/haarentfernung/laser-haarentfernung.html

Laderma, Zentrum für Schönheit und Ästhetik GmbH, bietet seit 10 Jahren Behandlungen aus dem Bereich der ästhetischen Laser-Therapie und Schönheitschirurgie an. Das umfangreiche Dienstleistungs-Portfolio umfasst Behandlungen zur dauerhaften Haarentfernung, Anti-Aging-Behandlungen mittels Faltenunterspritzungen oder Lasertechnologien, Tattooentfernung, Behandlung von Pigmentstörungen und (Akne-)Narben, Methoden der Liposuktion wie die Laser-Lipolyse oder Ultraschall-Therapie und Hyperhidrose-Behandlungen. Das Unternehmen besitzt 14 Zentren in deutschen Großstädten sowie in Wien und wird zentral vom Hauptsitz in Frankfurt am Main gesteuert.

Laderma GmbH & Co. KG
Hanauer Landstr. 293 a
60314 Frankfurt am Main
Tel. : 0800 / 3085 500 info@laderma.net
www.laderma.net

Pressekontakt
LMS Consulting
Claudia Stannek
PR & Marketing Manager
Tel.: 069 247 526 913
claudia.stannek@lms-consulting.de

Pressekontakt:

Laderma GmbH & Co. KG
Hanauer Landstr. 293 a
60314 Frankfurt am Main
Tel. : 0800 / 3085 500 info@laderma.net
www.laderma.net

Pressekontakt
LMS Consulting
Claudia Stannek
PR & Marketing Manager
Tel.: 069 247 526 913
claudia.stannek@lms-consulting.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.