W. Bertelsmann Verlag (wbv)stellt 300 Titel bei digitaler-semesterapparat.de ein

Veröffentlicht von: W. Bertelsmann Verlag
Veröffentlicht am: 29.10.2015 09:56
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - wbv startet Kooperation mit e-Vertrieb Booktex als Service für Universitäts-Bibliotheken

Ab sofort können Hochschulen für ihre digitalen Semesterapparate auf Texte aus ca. 300 Titeln des Bielefelder W. Bertelsmann Verlags ( wbv (http://www.wbv.de) ) aus den Bereichen Bildung, Beruf und Sozialforschung zugreifen. Auf der Plattform www.digitaler-semesterapparat.de (http://www.digitaler-semesterapparat.de) stehen die Textauszüge der wbv-Titel für Hochschulen einfach, rechtssicher und bequem für Lehrveranstaltungen zur Verfügung. Mit der Bereitstellung von Texten für diesen digitalen Semesterapparat erweitert der wbv sein Serviceangebot für Hochschul-Bibliotheken, die Semesterliteratur im Auftrag der Lehrenden zusammenstellen.

Die Plattform, die vom Stuttgarter e-Vertriebsdienstleister Booktex betrieben wird, umfasst über 30.000 Titel von 25 Verlagen und bietet umfangreiche Leistungen:
-Volltextsuche
-Entnahme von ca. 10.000 Zeichen unformatiertem Text je Kopiervorgang über die Zwischenablage
-Max. 50% des Umfanges eines Titels möglich
-Ausdruck der lizensierten Inhalten mit Wasserzeichen
-Speicherung von kompilierte Auszügen als Semesterapparat
-Bereitstellung als PDF für die Teilnehmer
-Individuelle Möglichkeit PoD

Pressekontakt:

W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4 33619 Bielefeld
0521 / 91101-21
presse@wbv.de
http://www.wbv.de/presse

Firmenportrait:

Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) ist ein Fach- und Wissenschaftsverlag für Bildung, Beruf und Sozialforschung. Mit Büchern, Fachzeitschriften, digitalen Medien, Fachinformationssystemen und den Portalen www.wbv-journals.de und www.wbv-open-access.de bietet der wbv schnellen Zugriff auf aktuelle Bildungsliteratur. 2014 feierte das Familienunternehmen mit Sitz in Bielefeld sein 150jähriges Bestehen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.