BroadSoft gibt Kompatibilität mit Microsoft Lync und Microsoft Skype for Business bekannt

Veröffentlicht von: Marketwire
Veröffentlicht am: 29.10.2015 10:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - BT Wholesale ist einer der ersten britischen Service-Provider, der eine kombinierte BroadSoft-Microsoft-Lösung für Unified Communications und Büroanwendungen anbietet

(Mynewsdesk) PHOENIX, AZ -- (Marketwired) -- 10/28/15 -- BroadSoft, Inc. (NASDAQ: BSFT) gab heute bekannt, dass seine Unified Communications- und Kollaborationslösungen BroadWorks(R), BroadCloud(R) und UC-One(R) nun mit Microsoft Lync und Microsoft Skype for Business, zwei branchenführenden Büro- und Kollaborationsplattformen, kompatibel sind.

Dank der Interoperabilität können die zuverlässigen und kontextsensitiven Voice-, Video-, Mobilitäts-, Screen- und Filesharing-Funktionen von BroadSoft UC-One nun den unternehmenstauglichen Konferenz-, Instant Messaging- und Präsenzplattformen von Microsoft hinzugefügt und über eine einzige Schnittstelle verfügbar gemacht werden.

BroadSoft verwendete das SDK (Software Development Kit) von Microsoft, um eine Kompatibilität seiner Lösungen mit Skype for Business, Skype for Business Online, Lync 2013 und Lync 2010 zu gewährleisten. Hierin kommt auch das langjährige Engagement von BroadSoft für offene Plattformen und die Interoperabilität seiner Kommunikations- und Kollaborationsdienste mit anderen Endgeräten, Systemen und Applikationen zum Ausdruck.

"Wir arbeiten mit den wichtigsten Unternehmen in der Branche, um ein beispielloses Ökosystem mit vollständig kompatiblen Lösungen zu schaffen", sagte Michael Tessler, President und CEO von BroadSoft. "Wir arbeiten mit Nachdruck daran, zu gewährleisten, dass Service-Provider und deren Kunden kollaborative Kommunikationslösungen erhalten, die mit der von ihnen bevorzugten Produktivitätssoftware kompatibel ist -- ohne bei der von Netzbetreibern geforderten Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit Abstriche zu machen."

"BT Wholesale freut sich, zu den ersten Service-Providern zu gehören, die dem britischen Reseller-Channel eine gehostete Cloud-Lösung bieten, die BroadSoft UC-One und Microsoft Lync oder Skype for Business bündeln", sagte Steve Best, Geschäftsleiter der Produktsparte bei BT Wholesale. "Durch die umfassende Integration unserer leistungsstarken HD-Voice- und UC-Funktionen mit den Cloud-basierten Anwendungen Microsoft Lync, Skype for Business und Office können unsere Großhändler die große britischen Kundenbasis von Microsoft mit einer beeindruckenden neuen Produktivitätslösung bedienen."

Oracle wird die interoperable BroadSoft-Microsoft-Schnittstelle in dieser Woche auf der Fachkonferenz BroadSoft Connections 2015 vorführen, der internationalen jährlichen User-Konferenz von BroadSoft, die zu den größten Konferenzen dieser Art in der Branche zählt.

Besuchen Sie die Konferenz-Website und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter, um aktuelle Nachrichten zur BroadSoft Connections zu erhalten.

Über BroadSoft:

BroadSoft ist der führende Anbieter von Cloud-Software und -Diensten, die es mobilen, Festnetz- und Kabelnetzbetreibern ermöglichen, Unified Communications über Internetprotokoll-Netzwerke anzubieten. Die Kommunikationsplattform des Unternehmens ermöglicht das Bereitstellen einer Reihe von Diensten im Bereich der Unternehmens- und Kundentelefonie sowie Messaging- und Collaboration-Kommunikationsdienste, darunter Nebenstellenanlagen, Videotelefonie, Versenden von Textnachrichten sowie konvergente mobile und Festnetzdienste. Weiterführende Information finden Sie unter http://www.broadsoft.com.

Über BT:

BT (British Telecommunications) hat sich zum Ziel gesetzt, das Potenzial der Kommunikation zur Schaffung einer besseren Welt einzusetzen. BT ist einer der international führenden Anbieter von Kommunikationsdiensten und -lösungen und bedient Kunden in mehr als 170 Ländern. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, regionale, nationale und internationale Telekommunikationsdienste, die BT-Kunden zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs nutzen können, sowie auf Breitband-, TV- und Internet-Produkte und -Dienste und konvergente Lösungen, die Fest- und Mobilnetze verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in fünf Geschäftsfelder: BT Global Services, BT Business, BT Consumer, BT Wholesale und Openreach.

In dem zum 31. März 2015 abgeschlossenen Geschäftsjahr belief sich der ausgewiesene Umsatz der BT Group auf 17,979 Mrd. Pfund, der ausgewiesene Gewinn vor Steuern betrug 2,645 Mrd. Pfund.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist in London und New York an der Börse notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.btplc.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind an der Verwendung von Begriffen und Formulierungen wie "werden", "ermöglichen", "gewährleisten" und "können" und weiteren ähnlichen Wörtern und Formulierungen erkennbar und umfassen u.a. Aussagen über die Vorteile der Kompatibilität der Lync- und Skype for Business-Dienste von Microsoft mit dem UC-One-Dienst von BroadSoft sowie die Fähigkeit von BroadSoft, neue wettbewerbsfähige Lösungen für die Service-Provider unter seinen Kunden unterstützen zu können. Die Ergebnisse der in diesen zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen Ereignisse unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse deutlich von den in diesen zukunftsorientierten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Faktoren gehört u.a. die Möglichkeit von finanziellen und sonstigen Vorteilen für BroadSoft aus der Kompatibilität der Lync- und Skype for Business-Dienste von Microsoft mit dem UC-One-Dienst von BroadSoft. Zudem sind jene Faktoren zu berücksichtigen, die sich im Abschnitt "Risikofaktoren" des Formblatts 10-K von BroadSoft für das am 31. Dezember 2014 zu Ende gegangene Jahr befinden, welches am 25. Februar 2015 bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC eingereicht wurde, sowie jene Faktoren, die in anderen Eingaben von BroadSoft bei der SEC angeführt wurden. BroadSoft ist nicht verpflichtet, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um eine Anpassung der Aussagen an aktuelle Ergebnisse oder Änderungen in den Erwartungen von BroadSoft vorzunehmen, es sei denn, BroadSoft ist hierzu gesetzlich verpflichtet.

Pressekontakt:
Brian Lustig
Bluetext PR für BroadSoft US
+1 301.775.6203
brian@bluetext.com

Andy Crisp / Jon Bawden / Kate Anderson
Cohesive für BroadSoft UK
+44 (0)1291 626200
broadsoft@wearecohesive.com

BT Group:
Isabel Allanwood
Pressereferentin
BT Group PLC
isabel.allanwood@bt.com
020 7356 5369
www.btplc.com

=== BroadSoft gibt Kompatibilität mit Microsoft Lync und Microsoft Skype for Business bekannt (Bild) ===

Shortlink:
DB Connection Error...Please try again in a few minutes.

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/broadsoft-gibt-kompatibilitaet-mit-microsoft-lync-und-microsoft-skype-for-business-bekannt

Pressekontakt:

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325 90245 El Segundo
-
intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.