Passt zum Boxspringbett jede Matratze?

Veröffentlicht von: Business
Veröffentlicht am: 29.10.2015 12:26
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Dazu kommt natürlich auch die eigentliche Matratze, ihres Zeichens am nächsten an unseren geplagten Knochen dran! Doch wenn es bei den Betten schon eine große Auswahl, aber nur zwei Systeme gibt, so wird es bei den Auflagen noch mal ein Stückweit schwieriger. Hier warten solch kongeniale Materialien wie zum Beispiel Rosshaar und Kaltschaum auf den Käufer, es gibt Klassiker wie Visco und Bonell oder auch das widerstandsfähige Latex.

Pressekontakt:

Warum Schlafen wichtig ist

Wir lernen ja schon als Kinder, dass Schlafen zum einen nötig, zum anderen aber auch wichtig ist. Die Eltern zwingen die Zöglinge zum Mittagsschlaf oder diese nicken einfach ein, wenn es zu spät wird, so dass die Bedürfnisse des Körpers von Anfang an klar sind: Nur wer ausreichend und gesund schläft, kann sich den Aufgaben des Tages widmen! Doch was ist für diesen förderlich erholsamen Schlaf grundlegend? Neben den üblichen Beschreibungen zur Durchlüftung und Temperatur ist vor allem die eigentliche Schlafstätte entscheidend und das betrifft das Gestell genauso wie die Matratze. Doch die Auswahl ist da gar nicht so leicht, bietet der Markt doch alles Mögliche an Farben und Stoffen und Formen, was allerdings in der Praxis dann auch wieder von Vorteil ist beim Einrichten. Es ist deshalb wichtig, ein wenig zu vergleichen und das perfekte Bett zusammenzustellen, denn dann holen wir uns garantiert die Mütze Schlaf, die uns auch zusteht.

Das Boxspringbett

Zuallererst steht natürlich das Gestell selbst. Da hat man heute die Auswahl zwischen dem bewährten, wenn auch längst nicht mehr zeitgemäßen Lattenrost und dem Boxspring – System. Zum Lattenrost brauchen wir nicht viel sagen, denn dessen Quietschen, Wackeln und Verstauben geht uns allen gehörig auf die Nerven! Das Boxspringbett hingegen ist eine durch und durch leise Angelegenheit, denn hier wird nicht einfach nur ein Rost aus Brettern aufgelegt. Vielmehr ist das aus Skandinavien stammende System wie eine Art Kiste mit Federn zusammengefügt und bietet so eine umfassende Hygiene und Standfestigkeit. Kein Quietschen mehr – garantiert! Angesichts der großen Vorteile überrascht es kaum, dass heute die meisten Menschen Boxspringbetten kaufen und diese in den Tests und Reviews immer hervorragend abschneiden. Wer hier zugreift macht bestimmt nichts verkehrt.

Passende Auflagen

Dazu kommt natürlich auch die eigentliche Matratze, ihres Zeichens am nächsten an unseren geplagten Knochen dran! Doch wenn es bei den Betten schon eine große Auswahl, aber nur zwei Systeme gibt, so wird es bei den Auflagen noch mal ein Stückweit schwieriger. Hier warten solch kongeniale Materialien wie zum Beispiel Rosshaar und Kaltschaum auf den Käufer, es gibt Klassiker wie Visco und Bonell oder auch das widerstandsfähige Latex. Die jeweils individuellen Anforderungen entscheiden über den Kauf und so lohnt sich natürlich der Austausch mit dem Händler beziehungsweise eine eingängige Recherche im Netz. Man sollte auf Rückstellungsverhalten, Punktelastizität, Wärmeisolierung und auch die Hygiene achten. Die Aspekte der Matte sind dann mit den persönlichen Vorstellungen abzugleichen und wer hier geduldig ist, wird schlussendlich mit einer maßgeschneidert idealen Schlafstätte belohnt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.