Fair produzierte Winterbekleidung

Veröffentlicht von: SOLU Clothing GbR
Veröffentlicht am: 29.10.2015 14:56
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

Die Zeiten, in denen man den Bedarf an Kleidung nur zu einem Bruchteil mit Stücken aus fairer Produktion abdecken konnte, gehören heute definitiv der Vergangenheit an. War es vor einigen Jahren noch das Fair Trade T-Shirt, welches für die Verbesserung von Arbeitsbedingungen und ein Umdenken stand, so ist aus diesen Anfängen eine Branche erwachsen, die breit gefächert ist und auf jedes konventionelle Kleidungsstück eine faire Antwort bietet.

Der Onlineshop grundstoff.net bietet faire Mode zahlreicher Marken an und baut die Auswahl an fair produzierter Wintermode im Herbst 2015 stark aus. Neben gefütterten Schuhen, aus chromfrei gegerbtem Leder und Biobaumwolle, bietet grundstoff nun erstmals gefütterte Blousons und Winter-Parkas aus recycelten Materialien und ohne kritische Chemikalien, wie zum Beispiel PFCs (perfluorierte Chemikalien), an. Wärmende Accessoires wie Mützen und Schals nachhaltigen Materialien runden das fair produzierte Winter-Outfit ab.

Alle Infos hier: grundstoff.net (http://www.grundstoff.net)

Pressekontakt:

SOLU Clothing GbR
Denis Opper
Waldstraße 23 63128 Dietzenbach
+49 (0)6074-8034420
presse@solu-clothing.com
http://www.grundstoff.net

Firmenportrait:

Die SOLU clothing GbR existiert seit 2005 und vertreibt modische Freizeitkleidung und Accessoires. Der Verkauf erfolgt über verschiedene, an den Endkunden gerichtete, Internetshops. Hervorzuheben ist dabei das Konzept des grundstoff.net Online-Shops, in dem ausschließlich unbedruckte Fashion Basics, Schuhe und Accessoires angeboten werden, die unter fairen Arbeitsbedingungen entstanden sind. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Dietzenbach bei Frankfurt/Main und beschäftigt derzeit 15 Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.