Deutscher Betriebsräte-Preis 2015 für VW-Betriebsrat

Veröffentlicht von: Bund-Verlag GmbH
Veröffentlicht am: 29.10.2015 16:16
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - "Arbeitsrecht im Betrieb" zeichnet beispielhafte Interessenvertreter aus

Der Betriebsrat der Volkswagen AG, Salzgitter, erhielt am Donnerstag, 29.10.2015, in Bonn den "Deutschen Betriebsräte-Preis 2015" in Gold. Das Gremium initiierte und begleitete maßgeblich die Entwicklung und Einführung einer altersgerechten Montagelinie im VW-Werk Salzgitter. Diese wird insbesondere den ergonomischen Bedürfnissen älterer und gesundheitlich eingeschränkter Beschäftigter in der Produktion gerecht. Aus Sicht der Preis-Jury ein Engagement mit Beispielcharakter.

Der "Deutsche Betriebsräte-Preis", eine Initiative der Fachzeitschrift "AiB - Arbeitsrecht im Betrieb", zeichnet seit 2009 besondere und beispielhafte Leistungen von Betriebsräten in Deutschland aus. An der feierlichen Preisverleihung im ehemaligen Plenarsaal des Deut-schen Bundestages nahmen rund 500 Gäste teil. Ingrid Schmidt, Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, hielt die Festrede. Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales hatte, wie auch im Vorjahr, die Schirmherrschaft übernommen.

Der Betriebsrat der Conditorei Coppenrath & Wiese GmbH & Co. KG, Osnabrück, erhielt die Auszeichnung in Silber. Mit einer wegweisenden Gesamtbetriebsvereinbarung sichert er Standort und Beschäftigung für über 2.300 Beschäftigte des mittelständischen Traditionsunternehmens. Bronze ging an den Betriebsrat der Kliniken Nordoberpfalz AG Region West, Erbendorf. Das Gremium wehrte sich erfolgreich gegen eine massive Erhöhung der Überstunden und erzielte eine Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeit.

Sonderpreise gingen zudem an die Betriebsräte der Bayer Vital GmbH, Leverkusen (Kategorie "Arbeitszeitgestaltung"); Deutsche Telekom AG, Bonn (Kategorie "Innovative Betriebsrats-Arbeit"); VARTA Microbattery GmbH, Ellwangen (Kategorie "Gute Arbeit") und Bosch Rexroth AG, Schweinfurt (Kategorie "Zukunftssicherung").

Eine Jury mit Vertretern aus Gewerkschaften, Wissenschaft und ausgewiesenen Praktikern traf in diesem Jahr eine Auswahl aus fast 100 eingereichten Projekten. Beworben hatten sich Betriebsratsgremien aus nahezu allen Branchen und Regionen und den verschiedensten Unternehmensgrößen. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen des "Deutschen BetriebsräteTags".

Der "Deutsche Betriebsräte-Preis" wird auch in 2016 ausgeschrieben und verliehen. Weitere Informationen dazu und zum aktuellen Preis unter www.deutscherbetriebsraete-preis.de.

Pressekontakt:

ServiceCenter Herrmann GmbH
Christof Herrmann
Oppenhoffallee 115 52066 Aachen
0241 99763411
info@sc-herrmann.de
http://www.sc-herrmann.de

Firmenportrait:

Die Bund-Verlag GmbH, 1947 gegründet, ist ein Fachverlag für Arbeits- und Sozialrecht. Wichtigste Zielgruppen sind Betriebs- und Personalräte. Im Verlag erscheinen Fachbücher, Datenbanken und Fachzeitschriften, darunter die führende Zeitschrift für Betriebsräte "Arbeitsrecht im Betrieb". Zum Unternehmen gehören die Versandbuchhandlung Buch und Mehr, ebenso das Fachportal www.arbeitsrecht.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.