Natrium und Bakterien im Trinkwasser - Gefahr durch Wasserenthärter und Wasserfilter

Veröffentlicht von: Aqon Water Solutions GmbH
Veröffentlicht am: 29.10.2015 17:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Bereits 1978 kam eine Arbeitsgruppe der WHO (World Health Organisation) zu der Überzeugung, dass der Natriumgehalt des Trinkwassers nach Möglichkeit minimiert werden sollte (Quelle: "Sodium, Chlorides and Conductivity in Drinking-Water") Trotz dieser eindeutigen Aussage werden in vielen Haushalten Wasserenthärter eingestzt. Bei diesem chemischen Vorgang werden dem Lebensmittel - Wasser Mineralien entzogen und durch Natrium (Salz) ersetzt. Je nach Wasser und Gerätezustand kann der Natriumgehalt dadurch Werte von 200 mg/L oder noch höher erreichen. Für Kleinkinder wird ein Wert von 20 mg/L empfohlen.
Hinzu kommt die Gefahr der Verkeimung solcher Anlagen bzw. der von Wasserfiltern. Diese werden häufig für Kaffeemaschinen oder Trinkwasserkaraffen eingesetzt. Mehr zu den Riskiken solcher Filter erfahren Sie unter : http://www.onmeda.de/g-rat/wasserfilter-1087.html oder
http://www.gesundzuhause.de/gesund-trinken/was-halten-oeko-test-stiftung-warentest-sowie-das-bundesinstitut-fuer-risikobewertung-von-wasserfiltern/
Eine gesundheitlich absolut unbedenkliche Alternative, welche auch noch umweltfreundlich und kostengünstig ist, bietet AQON Pure. Das für die Gesundheit wertvolle Calcium und Magnesium liegt im Trinkwasser üblicherweise als Ion vor. AQON Pure erzeugt durch natürliche Entsäuerung - ohne Chemie oder Salz - daraus Kristalle - zu 100 % verfügbar für die Ernährung. Das hohe Redoxpotential des Trinkwassers bleibt unverändert hoch.

Auf diese Weise bleibt gesundes Wasser gesund. Gleichzeitig sorgt AQON Pure für ein fühlbares Weichwasserfeeling auf Haut & Haar. Geräte und die Wasserinstallation werden perfekt vor der harten Wirkung von Kalk im Wasser geschützt. Bakterien finden keinen Lebensraum, wie dieser durch die großen Oberflächen in Filtern und Enthärtungsanlagen entsteht

AqonPure® - Vorteile:
Verschleiß und Wartung: Verzicht auf drehende oder mechanisch bewegliche Teile
Betriebskosten: Wirkung und Funktion ohne Betriebsmitteleinsatz
Sicherheit: Keine Veränderung der natürlich reinen Wasserzusammensetzung
Kontrolle: Keine Notwendigkeit der regelmäßigen Kontrolle durch Fachunternehmen
10 Jahre Garantie auf Material und Ausführung lt. Garantiebedingungen
Die TVO Konforme Wasserqualität bleibt unverändert erhalten.
Keine Anzeige- und Überwachungspflicht für Vermieter oder in Gewerbeimmobilien
Leichte und kostengünstige Integration in die Hauptwasserleitung nach Wasseruhr und Schmutzfilter

Pressekontakt:

Aqon Water Solutions GmbH
Marian Wilk
Renngrubenstr. 7 64625 Bensheim
06251 5504720
info@aqon-pure.com
www.aqon-pure.com

Firmenportrait:

Seit über 10 Jahren ist AQON der Spezialist zur Konditionierung von Wasser ohne Betriebsmittel. Grundlage unserer "Benchmark" Produktphilosophie ist eine Kooperation mit dem renommierten
Fraunhofer - Institut IGB sowie internationale und nationale Forschungsprojekte zur nachhaltigen Wasser- und Ressourcennutzung. Unser Ziel ist es, den Umgang mit der weltweit wertvollsten Ressource "Wasser" qualitativ zu optimieren und so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Unsere maßgeschneiderten Lösungen vereinigen höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit mit dem nachhaltigen Umgang mit Wasser und seiner Nutzung für:
Trink-, Betriebs- und Kühlwasser
Emulsionen und Suspensionen
Industrielle Schleif-, Wasch- und Prozessmedien
Abwasser

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.