Industrielle Wasserkühlung!

Veröffentlicht von: Haus der Technik e.V.
Veröffentlicht am: 29.10.2015 19:48
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Seminar Moderne Kühlwasserkreisläufe am 30.11.-1.12.2015 in Essen

(NL/2058414668) Die Veranstaltung "Moderne Kühlwasserkreisläufe" am 30.11.-1.12.2015 in Essen hilft den verantwortlichen Ingenieuren, den Anlagenzustand und die Behandlung der kühlwasserführenden Systeme richtig zu bewerten.

Wasserkühlung ist in industriellen Prozessen weit verbreitet. Das beginnt bei der Prozessindustrie in der Chemie, geht über Kraftwerke, die Lebensmittelindustrie bis hin zur Gebäudekühlung. Die Kosten dafür werden oft unterschätzt. Zu jedem Prozess gibt es ein geeignetes Kühlsystem. Somit ist der optimale Einsatz von kühlwasserführenden Systemen und von Kühltürmen ein wichtiger Bestandteil der Betriebsführung. Die Kühlwasseraufbereitung ist in den letzten Jahren in die Schlagzeilen gekommen. Legionellen und Biofilme lauten die Schlagwörter. Viel Know-how ist notwendig, um die Anlagen technisch und wirtschaftlich optimal zu betreiben. Mangelhaft ausgelegte bzw. schlecht gewartete Kühlwasserversorgungen führen zu erheblichen Kosten. Der Ablagerungskontrolle und dem Korrosionsschutz kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.
Die Veranstaltung "Moderne Kühlwasserkreisläufe" am 30.11.-1.12.2015 in Essen hilft den verantwortlichen Ingenieuren, den Anlagenzustand und die Behandlung der kühlwasserführenden Systeme richtig zu bewerten. Das erleichtert die betriebliche Entscheidungsfindung in Fragen des Betriebs, der Sanierung bzw. des Neubaus. Die Leitung der Tagung hat Dr. Wilhelm Hild von GE Germany Technology.

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.hdt-essen.de/kuehlturmregel_vdi_2047_2
Anmeldungen sind unter der Tel. 0201/1803-344, Fax 0201/1803-346 oder im Internet unter möglich.

Pressekontakt:

Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1 45127 Essen
0201 18 03 251
k.brommann@hdt-essen.de
www.hdt-essen.de

Firmenportrait:

Unternehmensinformation:
Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.
Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unter-stützen.
Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Partner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.
http://www.hdt-essen.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.