Video-Konferenzen ohne Sicherheitsrisiko

Veröffentlicht von: DSwiss
Veröffentlicht am: 30.10.2015 11:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Veeting Rooms und das Online-Hochsicherheitsschließfach SecureSafe gehen Kooperation ein.

Veeting Rooms, die Komplettlösung für Meetings im Web, und das Online-Hochsicherheitsschließfach SecureSafe gehen eine Kooperation ein. So ist es neu möglich, die vertraulichen Sitzungsprotokolle und Unterlagen nach den Videokonferenzen direkt, unkompliziert und sicher in ein digitales Schließfach zu übertragen

Die Sitzungsprotokolle inklusive Chat-History können bei Veeting Rooms ab sofort ohne jegliches Sicherheitsrisiko mit einem Klick gespeichert und geteilt werden. Das 2014 gegründete Unternehmen Veeting AG hat mit der DSwiss AG einen Partner gefunden, der mit seinem Online-Hochsicherheitsschließfach SecureSafe dafür sorgt, dass die vertraulichen Daten bei der Übertragung und der Speicherung online vor Fremdzugriffen geschützt bleiben.

Veeting Rooms ist eine Webkonferenzlösung für Unternehmen. Der Dienst bietet umfassende, intuitiv bedienbare Funktionen für Geschäftsmeetings, von der Planung einer Besprechung über Live-Präsentationen bis zum Sitzungsprotokoll. Während die Unterlagen nach den Video-Sitzungen bisher per E-Mail versandt wurden, ist Veeting-CEO Fabian Bernhard nun froh, seinen Kunden auch eine sichere und trotzdem benutzerfreundliche Lösung für die Datenübertragung bieten zu können. "Viele unserer Kunden legen großen Wert darauf, dass ihre Daten vor Fremdzugriffen geschützt sind. Die Partnerschaft mit DSwiss, dem führenden Schweizer Anbieter für sichere und einfache Datenspeicherung, ist für uns daher ein wichtiges Verkaufsargument." In Deutschland kooperiert das Schweizer Unternehmen Veeting Rooms bereits mit der vor zehn Jahren gegründeten TeamFON GmbH, einem der führenden Anbieter Cloud basierter Telefonanlagen.

Maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen
Der zu 100 Prozent in der Schweiz entwickelte Datenspeicher SecureSafe wird weltweit mittlerweile von über 700.000 Personen und Unternehmen genutzt. "Das Bedürfnis nach einer Anwendung zum sicheren Speichern von Video- und Chatprotokollen war groß". Dank der Zusammenarbeit mit Veeting Rooms gibt es nun eine unkomplizierte Lösung, die wir unseren Kunden vorbehaltlos empfehlen können", sagt Tobias Christen, CEO von DSwiss.

Wie Christen betont, sei SecureSafe stets bestrebt, individuelle Lösungen für Firmen zu erarbeiten, die auf Sicherheit und Dateispeicherung fokussieren. So vertrauen in Deutschland unter anderem die Allianz-Versicherung und der spanische Sicherheitsdienstleister Prosegur auf den Datensafe aus der Schweiz. Des Weiteren hat SecureSafe im eigenen Land Lösungen für mehrere Kantonalbanken, die AXA Winterthur sowie zahlreiche KMU programmiert.

Pressekontakt:

Primus Communications GmbH
Nina Aryapour
Hammerstrasse 81 8032 Zürich
+41 (0)44 421 41 25
n.aryapour@primcom.com
http://www.primcom.com

Firmenportrait:

Die auf hochsichere Internetdienste und langfristige Aufbewahrung wichtiger Daten spezialisierte DSwiss AG wurde 2008 gegründet und hat ihren Sitz in Zürich. Sie ist Hersteller des hochsicheren und vererbbaren Online-Datenspeichers SecureSafe, den weltweit bereits mehr als 700.000 Personen zur Speicherung ihrer Dateien und Passwörter nutzen. Zudem liefern bereits mehrere Banken, Versicherungen und Sicherheitsdienstleister, wie z.B. die Allianz, UniCredit, Prosegur und ZKB, sensitive Dokumente wie Kontobelege in die SecureSafes ihrer Kunden ein.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.