Im Zeichen des Schicksals

Veröffentlicht von: Axiomy Verlag
Veröffentlicht am: 30.10.2015 12:56
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Gedichte schreiben kann jeder. Oder doch nicht? Der Berliner Alexander Ellmer setzt mit seinem 440-Seiten-Werk neue Maßstäbe in der Welt der Poesie.

Dunkelheit und Finsternis. Wir alle tragen sie in uns, versuchen sie, so gut es geht zu unterdrücken. Doch manchmal sucht sich das Böse einen Weg aus uns heraus. Finstere Gedanken benebeln uns, zwingen uns, anders zu sein. Oft genug unterdrückt der Mensch diese Machtspiele, bis es aus ihm herausbricht. Nicht selten enden diese mit einem fürchterlichen Szenario, die es dann in den Medien zu berichten gibt.

Alexander Ellmer stellte sich seinen Ängsten, seinen Sehnsüchten - seiner eigenen inneren Finsternis. Heraus kam ein Buch, randvoll mit dunkler Poesie, gesammelt über Jahre hinweg. Er zögert nicht, sich offen den Lüsten und Verheißungen der dunklen Seite zu stellen. Doch auch er muss sich eingestehen, dass die Dunkelheit zu leben, nicht das Optimum ist.

"Im Zeichen des Schicksals", lautet der Titel dieser nicht ganz gewöhnlichen Sammlung an Poesie.

Alexander Ellmer fasste den Mut, über die vergangenen Jahre zu schreiben. Ergreifend erzählt er aus seinem Leben, authentisch, schonungslos. Mit seinen Texten hinterlässt er Schweigen und Nachdenklichkeit. Sollte man sich dem Kampf gegen seine innere Dunkelheit stellen? Oder ist es ratsam, ihr nachzugehen?

Der Leser begleitet den Autor Alexander Ellmer durch verschiedene Stadien in seines Lebens. Und irgendwann wird auch er feststellen: Nicht alles kann man selbst in die Hand nehmen. Das Leben steht und fällt mit dem "Zeichen des Schicksals".

Als Taschenbuch und eBook - ab sofort im Handel.

Pressekontakt:

Axiomy Verlag
Sandra Rehschuh
Bielatalstr. 14 01824 Königstein
035021580004
presse@axiomy-verlag.de
http://www.axiomy-verlag.de

Firmenportrait:

Zum 1.März 2014 ging der Axiomy Verlag in Dresden an den Start. Im Gegensatz zu anderen Publikumsverlagen räumt er vor allem neuen und unerfahrenen Autoren Chancen auf eine Veröffentlichung ein. Jedes Manuskript aus jedem Genre ist bei ihm herzlich willkommen und wird wohlwollend begutachtet.
Geführt wird der Verlag von erfahrenen Autoren, die es sich zum Ziel gesetzt haben, den Mainstream zu brechen und auch ungewöhnlichen Texten ein Zuhause zu geben.
Der enge und persönliche Kontakt zum Autor wird hier groß geschrieben.
Der Axiomy Verlag bietet alle herkömmlichen Leistungen wie Lektorat, Korrektorat, Buchgestaltung, Covergestaltung und Werbemaßnahmen zu einem günstigen Preis an.
Eine Veröffentlichung ist eine professionelle Alternative für all jene Autoren, deren Manuskripte an anderen Stellen abgelehnt wurden oder die sich nach dem Schreiben zurücklehnen wollen.
Mehr über den Verlag und die Einreichungsformalitäten ist unter http://www.axiomy-verlag.de zu finden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.