Chronische Krankheiten mit biologischer Therapie behandeln

Veröffentlicht von: costasana moraira S.L.
Veröffentlicht am: 31.10.2015 00:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Verläuft eine Erkrankung chronisch, kann die biologische Therapie eine gute Alternative sein

Asthma, Rheuma, Multiple Sklerose, Morbus Crohn. Viele dieser chronischen Krankheiten (http://www.costasana-health.com/chronische-krankheiten-mit-biologischer-therapie-behandeln/) gelten als nicht heilbar und müssen dauerhaft therapiert werden. Biologische Therapie setzt dort an, wo die Schulmedizin an ihre Grenzen kommt. In der Costasana Praxis in Alicante / Spanien werden die Patienten ganzheitlich betreut, das heißt: Die Therapie beginnt mit einer ausführlichen Anamnese, die den von einer chronischen Krankheit Betroffenen in der Gesamtheit seiner sozialen und individuellen Beziehungen, seiner beruflichen Situation und natürlich im Zusammenhang mit seinem Krankheitsbild erfasst. Zudem wird der Patient mit patentierten Diagnoseinstrumenten wie dem Plasmaprintverfahren untersucht.

Wie läuft Biologische Therapie bei chronischen Erkrankungen ab?

Mithilfe des Plasmaprint Verfahrens werden körpereigene Abstrahlungen hinsichtlich ihrer pathologischen Aussagekraft analysiert. Bei chronischen Erkrankungen zeigt sich ein symptomatisches "Krankheitsbild". Das erprobte Plasmaprint-Verfahren bildet das Regulationsverhalten des Körpers aktuell und längerfristig ab. Fehlfunktionen auf regulatorischer und systemischer Ebene können dargestellt werden, noch bevor Symptome beim Patienten auftreten. Daraus ergibt sich für die Patienten ein enormes Vorsorgepotential. Mit den Instrumenten der biologischen Therapie (http://www.costasana-health.com/kategorie/blog/chronische-erkrankungen/) steuern die Therapeuten den Wirkungskreislauf effektiv und überprüfbar. Plasmaprint visualisiert Belastungen durch Einflüsse von außen, zudem lassen sich Therapieerfolge unmittelbar kontrollieren und die Reaktions- und Leistungsfähigkeit des chronisch Erkrankten beurteilen. Zum Einsatz im Rahmen der biologischen Therapie kommen Laser Akupunktur, Bachblütentherapie oder Phytotherapie wie die Behandlung mit proprietären Transmittern.

Mehr Lebensqualität bei chronischen Krankheiten mit der biologischen Therapie von Costasana

"Wir verhelfen den Patienten, die zu uns kommen, zu neuer Lebensqualität trotz einer chronischen Erkrankung", schildert der Leiter der Privatklinik Costasana (http://www.costasana-health.com/willkommen-bei-costasana/) , Dr. Ludwig Knapp. Der Biophysiker gilt als ausgewiesener Experte auf den Gebieten der Elektromedizin und bioenergetischen Medizin. Gemeinsam mit seiner Frau Dr. med. Juliane Knapp erzielte er wegweisende Behandlungserfolge, auch bei schulmedizinisch als austherapiert geltenden Patienten. Bei chronischen Erkrankungen hat sich die Costasana Klinik eine besondere Expertise erarbeitet.

Pressekontakt:

costasana moraira S.L.
Stefan Hanusch
C/Mar Tirreno 4 03724 Moraira-Teulada
0034 96 507 1014
mail@webseite.de
http://www.costasana-health.com

Firmenportrait:

Die Costasana-Methode basiert auf dem Einsatz proprietärer medizinischer Verfahren, die eine optimale Kombination von Diagnose und nicht-invasiver Therapie ermöglichen. Schwerpunkte sind die Biologische Krebstherapie, Krebsvorsorge und Therapien zur Bekämpfung chronischer Erkrankungen. Das Ziel besteht in der Wiederherstellung des zellulären Gleichgewichts und der physischen wie auch psychischen Harmonie. Die durch Costasana exklusiv eingesetzten Technologien und Instrumente erlauben es dem Therapeuten und Patienten Diagnoseresultate und Therapiefortschritte in Echtzeit zu visualisieren. Alternative Therapien wie Akupunktur, Phytotherapie, Homöopathie, Bachblüten oder Ayurveda können somit deutlich zielgenauer und effektiver eingesetzt werden. Dr. Ludwig und Dr. Juliane Knapp sind in der ambulanten Costasana-Klinik als medizinische Berater präsent und beaufsichtigen die Qualität der Therapien.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.