Was zeichnet gesundes Öl aus?

Veröffentlicht von: XTremeGN UG (haftungsbeschränkt)
Veröffentlicht am: 31.10.2015 20:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Speiseöl kann in der Küche vielseitig verwendet werden. In Speiseöl wird Fleisch gebraten, Speiseöl gehört zur Salatmarinade und das Öl verfeinert auch Kuchen und Torten. Aber nicht jedes Öl ist auch gesund. Gesundes Öl sollte immer ein natives, kalt gepresstes Öl sein, denn durch diese schonende Herstellung bleiben die Geschmacksstoffe und auch die Vitamine erhalten. Nicht jedes gesunde Öl ist aber auch zum Braten oder Frittieren geeignet, denn bei einigen Ölen gehen die gesunden Inhaltsstoffe durch eine zu starke Erhitzung verloren.

Kalt gepresstes Öl ist reich an ungesättigten Fettsäuren. Je niedriger der Säurewert eines Öls, umso besser ist es, 0,5 % gilt hier als akzeptabler Grenzwert. Wird ein natives Öl jedoch über 180° Grad erhitzt, dann gehen die wertvollen Inhaltsstoffe verloren, gesundes Öl sollte daher immer nur leicht erhitzt werden. Zu den gesunden Ölen gehört das Rapsöl, schon zwei Esslöffel dieses Öls reichen aus, um den täglichen Bedarf an Omega-3-Fettsäuren zu decken. Traubenkernöl gehört zu den teuersten kalt gepressten Ölen (https://www.gesundheits-magazin.net/traubenkernoel-ein-vielfaeltiges-und-gesundes-oel/) , da es zu 90 % ungesättigte Fettsäuren enthält. Dieses Öl muss immer kühl und dunkel gelagert werden, damit es seinen feinen nussigen Geschmack behält.

Leinöl zeichnet sich durch seinen intensiven Geschmack aus. Das Öl aus Leinsamen enthält 3-fach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren, es fördert die Blutgerinnung und kann die Blutgefäße erweitern. Eine Spezialität aus der österreichischen Steiermark ist das Kürbiskernöl. Besonders hochwertig ist das Öl, wenn es das EU-Siegel "geschützte geografische Angabe" hat. Auch Walnussöl gehört zu den gesunden Ölen. Das relativ teure Öl enthält bis zu 13 % Omega-3-Fettsäuren und sollte nur in kleinen Mengen eingekauft werden, da es sehr schnell ranzig wird. Wenn es um die Zubereitung von exotischen Speisen geht, dann ist Kokosöl eine gute Wahl. Hochwertiges Kokosöl ist leicht verdaulich, es reguliert den Fettspiegel im Blut und es hat zudem auch antibakterielle Eigenschaften.

Pressekontakt:

XTremeGN UG (haftungsbeschränkt)
T. Weber
Ruhstrathöhe 25 37085 Göttingen
0551288773400
pr@xtremegn.de
https://www.gesundheits-magazin.net/traubenkernoel-ein-vielfaeltiges-und-gesundes-oel/

Firmenportrait:

Die Gesundheit ist das höchste Gut, und wer gesund bleiben will, der muss einiges tun. Wenn es aber einen so wertvollen Ratgeber wie den Gesundheit Blog gibt, dann fällt es einfach, fit zu bleiben, richtig abzunehmen und sich gesund zu ernähren. Auch alle, die Yoga mögen und mehr über Yoga wissen möchten, die sind beim Gesundheit Blog immer an der richtigen Adresse.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.