Sparsam: Vergleichsportale bringen Zeit und Geld

Veröffentlicht von: autoversicherung.de
Veröffentlicht am: 31.10.2015 21:16
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Auto-Versicherung: Mit breitem Marktüberblick Geld sparen / Zügig besten Tarif passend für eigene Bedürfnisse finden

Düsseldorf, im November 2015. Online-Vergleichsportale werden immer populärer. Auch bei der Kfz-Versicherung. Kein Wunder, helfen sie doch die Vielfalt der Produkte in recht kurzer Zeit zu sichten und zu den eigenen Bedürfnissen passende Angebote zu finden. Zudem spart man noch bis zu 35 Prozent an der jährlichen Versicherungsprämie, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität Anfang des Jahres in Tests herausgefunden.

"Verbraucher sollten darauf achten, dass das Vergleichsportal einen repräsentativen Querschnitt an Anbietern gelistet hat und damit eine hohe Marktabdeckung erzielt", sagt Evelyn Dabrock, Geschäftsführerin von autoversicherung.de. Nur so bekomme man volle Transparenz und einen umfassenden Versicherungsvergleich. Die Auswahl muss einfach und zielgerichtet möglich sein und nicht nur die Wünsche des Verbrauchers abfragen, sondern auch konkret zeigen, in welchem Maß der angezeigte Tarif die Wünsche abdeckt. Sollte die "Lieblingsversicherung" nicht dabei sein, steht es jedem Verbraucher frei, dort ein weiteres Angebot einzuholen. Es kann auch sinnvoll sein, ein zweites Portal in die Suche einzubeziehen, wenn die Anbieter sich nicht in hohem Maße überschneiden. "Bei autoversicherung.de kann sich der Verbraucher in der Vergleichsrechnung sogar Versicherungen anzeigen lassen, die kein Kooperationspartner des Portals sind. Nur der Abschluss kann in diesen Fällen nicht gleich auf der Vergleichsseite durchgeführt werden", so Dabrock.

Die Vernetzung der Angebote macht es den Verbrauchern einfach, sich unabhängig von Beratern einen differenzierten Überblick zu verschaffen und sich zu orientieren. Kaum jemand hat die Zeit, bei einer größeren Auswahl guter Versicherungen anzurufen und sich Angebote berechnen zu lassen. Ein manueller Vergleich der Angebote und der Leistungsmerkmale ist fast unmöglich. Das wäre ein enormer Zeitaufwand, der bei der Nutzung von Vergleichsportalen minimiert wird.

Natürlich hat ein persönliches Gespräch auch Vorteile, wie eine direkte Problemlösung oder die Hilfe eines Beraters beim Ausfüllen der Formulare. Doch dazu gibt es auf vielen Online-Portalen Ratgeberseiten, Checklisten und Musterdokumente. Die am häufigsten gestellten Fragen werden beantwortet und - wenn das nicht hilft - gibt es in der Regel eine Service-Mailadresse oder Telefonnummer. Am meisten nachgefragt werden benutzerfreundlich gestaltete Portale und solche, die über eine leistungsstarke, leicht handhabbare Software verfügen. Mit der Auswahl möchte man ja mindestens ein Jahr zufrieden sein.

Pressekontakt:

autoversicherung.de
Evelyn Dabrock
Kölner Landstraße 33 40591 Düsseldorf
0211 729-9067
Evelyn.Dabrock@autoversicherung.de
http://www.autoversicherung.de

Firmenportrait:

Über autoversicherung.de
Das Vergleichsportal autoversicherung.de möchte für den Kfz-Versicherungsnehmer den breitesten Marktüberblick an Autoversicherungen bieten. Gleichzeitig - und auch dies ist im Interesse des Endverbrauchers - soll der einzelne Versicherungsvertrag an die Versicherer zu moderaten Akquisitionskosten vermittelt werden. Erreicht werden kann dies nur durch einen weitestgehenden Verzicht auf kostenintensive Werbung. Stattdessen setzt das Unternehmen auf Qualität im Vergleich und die daraus resultierende Mund-zu-Mund-Propaganda - unterstützt durch eine positive Begleitung von Presse, Rundfunk und Fernsehen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.