Vegan durchs Baltikum

Veröffentlicht von: Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Veröffentlicht am: 01.11.2015 22:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Schnieder Reisen bietet vegane Reise durch das Baltikum an

Zum Weltvegantag am 1. November legt der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen eine vegane Reise durch das Baltikum auf. Die Region steckt in puncto vegane Lebensweise zwar noch in den Kinderschuhen, dennoch ist es möglich, das Baltikum auch als Veganer zu bereisen und dabei kulinarische Überraschungen zu erleben. Die Reise wird 2016 zu zwei Terminen angeboten und kostet ab 1579 Euro.
Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen legt anlässlich des Weltvegantag am 1. November eine vegane Reise durch das Baltikum auf. Die Kurische Nehrung mit ihrer einzigartigen Dünenlandschaft, Vilnius, Riga und Tallinn, Litauens kulturelles Zentrum Kaunas und der Gauja-Nationalpark sind Ziele einer besonderen Rundreise, bei der vegane Ernährung im Focus steht. Eine Pionierreise, denn das Baltikum steckt in Bezug auf vegane bzw. vegetarische Lebensweisen noch in den Kinderschuhen. Und doch gibt es immer mehr Restaurants, die sich dieser Ernährungsphilosophie verschrieben haben.
Neben den kulinarischen Entdeckungen stehen bei der Reise die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Estland, Lettland und Litauen auf dem Programm. So etwa Vilnius mit der vielfältigen Architektur, Riga mit seinen Jugendstilfassaden und den Kaufmannshäusern aus der Hansezeit oder Tallinn mit dem durchweg mittelalterlichen Erscheinungsbild. Und die Landschaft der Kurischen Nehrung zwischen Ostsee und Kurischem Haff lockt mit mächtigen Dünen, luftigen Kiefernwäldern und endlosen Ostsee-Stränden.
Die 9-tägige Reise (http://www.schnieder-reisen.de/reiseart/reise/vegan-durch-das-baltikum/) des Baltikum-Spezialisten Schnieder Reisen wird 2016 zu zwei Terminen angeboten und kostet ab 1579 Euro. Im Preis enthalten sind die Fluganreise und Transfers, Unterkunft in Mittelklassehotels, vegane Vollpension, deutschsprachige Reiseleitung und ein ausführliches Besichtigungsprogramm. Bei der Reise wird in Hotels genächtigt, die nicht ausdrücklich vegan ausgerichtet sind. Es wird aber zum Beispiel darauf geachtet, dass Decken und Kissen keine Daunen oder Wolle erhalten. Den Reisenden steht das "normale" Frühstücksbuffet zur Verfügung steht, ergänzt mit veganen Optionen wie z.B. Sojamilch oder vegane Margarine. Mittagessen und Abendessen werden als rein vegane Speisen angeboten - meist in eigens auf vegane Lebensweise ausgerichteten Restaurants.
Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen - Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 - 380 20 60
www.schnieder-reisen.de (http://www.schnieder-reisen.de/)

Pressekontakt:

Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29 22177 Hamburg
040 3802060
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Firmenportrait:

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.