Planung und Forecasting 2020 - automatisiert, digitalisiert, treiberbasiert

Veröffentlicht von: Horváth AG
Veröffentlicht am: 02.11.2015 12:48
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - 17. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz am 03. Dezember 2015 in Köln

Erfolgsrezepte für Planung, Budgetierung und Forecasting stehen im Mittelpunkt der 17. Planungsfachkonferenz am 03. Dezember 2015 in Köln. Planungsexperten aus Konzernen und dem Mittelstand berichten von ihren Erfahrungen und Best Practices. Sie präsentieren in diesem Jahr insbesondere Praxisansätze für den Einsatz von Treibermodellen und Predictive Analytics sowie geeigneter IT-Unterstützung. Veranstalter ist die Horváth Akademie, der Weiterbildungsanbieter der Horváth & Partners-Gruppe.

Zum Auftakt der Konferenz stellt Andreas Schwenninger, Leiter Group Controlling, den integrierten Planungs- und Reportingprozess der Plansee Group vor. Eine neue, IT-unterstützte Planungslösung begleitet den Hightech-Konzern von der Strategie bis zu der operativen Steuerung und steigert die Effizienz. Anschließend teilt Marcel Metzmeier, Sales & Operations Manager bei der Paulaner Brauerei, seine Erfahrungen und Empfehlungen für den Einsatz von SAP BPC on HANA mit dem sogenannten "Predictive Kit" im operativen Absatz-Forecast.

Andreas Kramer, Leiter Group Projects & BWL Methods, spricht über die treiberbasierte Planung bei Festo. Der Weltmarktführer für Automatisierungstechnik setzt auf ein vollintegriertes Treibermodell und Konsistenz - von der Strategie über die Mittelfristplanung bis zum Budget.

Im anschließenden Vortrag zu Predictive Forecasting erläutern Florian Müller und Walid Mehanna von Horváth & Partners, wie Unternehmen mit Big Data und Analytics bessere Prognosen erstellen und ihre Effizienz steigern. Nach der Mittagspause stellt Dr. Dirk Eichhorn die treiberbasierte Planung des Münchener Flughafens vor, die er als Leiter Konzernplanung und -controlling verantwortet. Frederic Roudil, Head of Corporate Controlling der Linde AG, berichtet anschließend, wieso der Technologiekonzern statt Bottom-up jetzt Top-down plant und welche Erfahrungen er dabei macht.

Schließlich stellt Volker Wolf die Legal-Entity-Planungssoftware "LIFT" vor, die Bayer HealthCare weltweit nutzt. Er gibt von der Konzeption über die Umsetzung bis zum Roll-out und Change Management einen umfassenden Einblick in das von ihm geleitete Projekt "LIFT".

Die Planungsfachkonferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich mit den Themen Planung, Budgetierung und Forecasting befassen und den Austausch mit anderen Experten suchen. Bereits am Vorabend der Konferenz (02. Dezember 2015) findet exklusiv für die Konferenzteilnehmer ein SAP-Expertenabend zu den Themen Planung und Konsolidierung statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das ausführliche Konferenzprogramm mit allen Vorträgen sowie weiteren Informationen zum SAP-Expertenabend finden Sie unter http://www.horvath-partners.com/konferenzen/planung

2.880 Zeichen (mit Leerzeichen)
____________________

Über die Horváth-Akademie
Die Horváth Akademie bietet Weiterbildungsangebote für Experten und Manager mit Fokus auf Themen wie Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung. Zu den wichtigsten Angeboten zählen das Zertifikatsprogramm Horváth-Controller-Kolleg (HCK) und das Stuttgarter Controller-Forum (SCF). Alle Veranstaltungen verbinden fachliche Expertise aus der Praxis mit State-of-the-Art-Erkenntnissen aus der Wissenschaft. Der didaktische Ansatz reicht von konventionellen bis zu neuen Lernformaten und -inhalten, die stets umsetzungsorientiert vermittelt und nachhaltig im Unternehmen verankert werden.

Pressekontakt:

Horváth AG
Jocelyne Bückner
Phoenixbau, Königstraße 5 70173 Stuttgart
0711 66919-3305
presse@horvath-partners.com
http://www.horvath-partners.com/de/presse/aktuell/

Firmenportrait:

Horváth & Partners ist eine international tätige, unabhängige Managementberatung mit Sitz in Stuttgart. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 600 hochqualifizierte Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Österreich, Rumänien, der Schweiz, Ungarn, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Mitgliedschaft in der internationalen Beraterallianz "Cordence Worldwide" unterstützt die Fähigkeit, Beratungsprojekte in wichtigen Wirtschaftsregionen mit höchster fachlicher Expertise und genauer Kenntnis der lokalen Gegebenheiten durchzuführen.

Die Kernkompetenzen von Horváth & Partners sind Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung - für das Gesamtunternehmen wie für die Geschäfts- und Funktionsbereiche Strategie, Organisation, Vertrieb, Operations, Controlling, Finanzen und IT. Horváth & Partners steht für Projektergebnisse, die nachhaltigen Nutzen schaffen. Deshalb begleitet Horváth & Partners seine Kunden von der betriebswirtschaftlichen Konzeption bis zur Verankerung in Prozessen und Systemen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.