Seminar "High-Performance-Teams entwickeln"

Veröffentlicht von: Müllerschön Managementberatung
Veröffentlicht am: 02.11.2015 14:56
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - In einem Seminar der Managementberatung Müllerschön, Starzeln (bei Tübingen), lernen Führungskräfte Mitarbeitergruppen so zu fördern und zu entwickeln, dass sie ein Hochleistungsteam bilden.

Im Betriebsalltag fokussiert sich die Aufmerksamkeit vieler Führungskräfte auf die High- und Low-Performer in ihrem Team. Wenig Beachtung schenken sie hingegen oft den "normalen" Mitarbeitern, die das Gros der Mitarbeiter und das Rückgrat des Unternehmens bilden. Das erzeugt bei ihnen Frust. Außerdem führt ein solches Führungsverhalten dazu, dass sich zwar einzelne Mitarbeiter entwickeln, sich jedoch nicht das gesamte Team in Richtung High-Performance-Team entwickelt, so dass die Leistung des Bereichs deutlich steigt.

Vor diesem Hintergrund hat die Müllerschön Managementberatung, Starzeln (bei Tübingen), ein neues Seminar "High-Performance-Teams entwickeln" (http://www.muellerschoen-beratung.de/high-performance-teamentwicklung-seminar/) konzipiert. In ihm erfahren die teilnehmenden Führungskräfte, wie sie außer einzelnen Mitarbeitern ganze Mitarbeitergruppen so fördern und entwickeln können, dass sie letztlich ein Hochleistungsteam bilden. Außerdem erfahren sie, welches Führungsverhalten dies von ihnen erfordert und trainieren ein entsprechendes Verhalten.

In dem in der Regel zweitägigen Seminar, das die Müllerschön Managementberatung nur firmenintern durchführt, beschäftigen sich die Teilnehmer laut Aussagen des Personalentwicklers Dr. Albrecht Müllerschön mit der Frage, was ein Team von einer Gruppe und dieses wiederum von einem High-Performance-Team unterscheidet. Außerdem erfahren sie, wie sie aus Einzelkämpfern Teams und aus diesen Hochleistungsteams entwickeln können. Intensiv wird auch das Thema erörtert, welches Verhalten das Führen von (Hochleistungs-)Teams von den Führungskräften erfordert und wie diese - unter anderem durch das Aufzeigen von Sinnzusammenhängen - die Mitarbeiter in die Arbeit integrieren können. Die teilnehmenden Führungskräfte erfahren zudem, wie sie sich durch ein Delegieren von Aufgaben an die High-Performer in ihrem Team selbst entlasten und deren Identifikation mit dem Unternehmen erhöhen können.

Personen und Organisationen, die sich für das Seminar "High-Performance-Teams entwickeln" und die Arbeit der Müllerschön Managementberatung interessieren, finden nähere Infos hierüber auf der Webseite www.muellerschoen-beratung.de . Sie können die Managementberatung auch direkt kontaktieren (Tel.: +49 7477-1511-05; E-Mail: info@muellerschoen-beratung.de).

Pressekontakt:

Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1 64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Firmenportrait:

Die Müllerschön Managementberatung, Starzeln (Baden-Württemberg), ist auf das Themenfeld Personalauswahl, -diagnostik und -entwicklung spezialisiert. Sie unterstützt High-Performance-Unternehmen und Unternehmen, die sich hierzu entwickeln möchten, dabei, die richtigen Mitarbeiter auszuwählen, zu fördern und deren Kompetenz gezielt zu entwickeln. Dabei liegt ihr Fokus auf den Führungskräften, da sie eine Schlüsselfunktion in den Unternehmen haben.

Die Müllerschön Managementberatung betrachtet bei ihrer Arbeit die Unternehmen als Systeme mit einer eigenen Geschichte, Kultur und Struktur. Entsprechend individuell und maßgeschneidert sind die von ihr konzipierten und durchgeführten Personalentwicklungsmaßnahmen.

Inhaber der Managementberatung ist der Wirtschaftspsychologe Dr. Albrecht Müllerschön, der nach seinem Studium der Psychologie und Rechtswissenschaften viele Jahre als Personalreferent und -entwickler sowie als Geschäftsführer für Unternehmen arbeitete. Der erfahrene Coach, Trainer und Berater sowie Autor mehrerer Personal-Fachbücher ist zudem Lehrcoach an der Uni Tübingen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.