Köln hat eine neue Karnevalsgesellschaft

Veröffentlicht von: Karnevalsgesellschaft Kölsche Sproch e.V.
Veröffentlicht am: 02.11.2015 20:16
Rubrik: Vereine & Verbände


(Presseportal openBroadcast) -

Köln hat eine neue Karnevalsgesellschaft - und diese hat sich ein hehres Ziel auf ihre Fahne geschrieben: die Erhaltung und Pflege der kölschen Mundart. Das haben die Gründungsmitglieder daher direkt im Namen ihrer Gesellschaft fest verankert: Gründungsstätte der neuen "KG Kölsche Sproch" ist die Gaststätte Krieler Dom in Lindenthal.

Als Präsident und erster Vorsitzender der "Gesellschaft zur Erhaltung der Kölschen Lebensart" amtiert Peter Jakob Müller, zweiter Vorsitzender ist Alexander Strieder. Als Schatzmeister fungiert Günter Luyken, und zum Geschäftsführer wurde Dr. Bernd Beier gewählt. Die Gesellschaft ist bereits ein im Register des Amtsgerichts eingetragener Verein.

"Auslöser unserer Gründung war unter anderem der Rückgang der kölschen Sprache - nicht nur bei den Karnevalssitzungen in unserer Domstadt, sondern auch grundsätzlich. Deswegen machen wir es uns zur Aufgabe, beispielsweise Kölsch-AGs in Kindergärten und Schulen zu fördern, junge kölsche Künstler zu fördern und uns für die Erhaltung des kölschen Kulturgutes einzusetzen", sagt Präsident Müller. Zudem sollen caritative Einrichtungen in Köln und Umgebung unterstützt und gefördert werden.

Bereits am Samstag, 14. November 2015, 19:11 Uhr, findet die erste Sessionseröffnung der frisch gegründeten KG in der Gaststätte Krieler Dom, Bachemer Straße 233, in Köln-Lindenthal statt. Am 26. Januar 2016 startet die erste Kneipensitzung unter dem Motto "Nostalgie op Kölsch" im "Dom im Stapelhaus".

"Wir freuen uns auf viele Besucher und vor allem auf viele neue Mitglieder, die sich gerne mit uns für den Erhalt unserer wunderbaren Muttersproch einsetzen", blickt Müller in die Zukunft.

Pressekontakt:

Karnevalsgesellschaft Kölsche Sproch e.V.
Peter Jakob Müller
Ernst-Wilhelm-Nay-Straße 11 50935 Köln
022127260512
peterj.mueller@koelschesproch.koeln
http://www.koelschesproch.koeln

Firmenportrait:

Neue Karnevalsgesellschaft in Köln - diese hat sich ein hehres Ziel auf ihre Fahne geschrieben: die Erhaltung und Pflege der kölschen Mundart. Das haben die Gründungsmitglieder daher direkt im Namen ihrer Gesellschaft fest verankert

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.