iPass schließt Partnerschaft mit Fon und erweitert globales Netzwerk um neun Millionen neue Wi-Fi-Hotspots

Veröffentlicht von: iPass Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 03.11.2015 10:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Beträchtlicher Ausbau des Netzwerks vergrößert iPass-Angebot auf weltweit 50 Millionen Wi-Fi-Hotspots

München und Redwood Shore (USA), 3. November 2015 - iPass Inc. (http://www.ipass.com/) (NASDAQ: IPAS) und Fon Technology (https://corp.fon.com/de) , die beiden weltweit größten Wi-Fi-Netzwerke, haben heute eine strategische Partnerschaft geschlossen. Deren Ziel ist es, den Geschäftskunden von iPass die Nutzung von neun Millionen öffentlichen Hotspots beteiligter Fon-Partner zu ermöglichen. Mit der jetzt getroffenen Vereinbarung kann iPass seinen Unternehmenskunden zusätzliche Wi-Fi-Kapazitäten zur Verfügung stellen. Ferner sind die beiden Kooperations-partner darüber im Gespräch, den Fon-Kunden künftig auch Zugang zum weltweiten Premium-Hotspot-Netz von iPass an Flughäfen, Hotels und anderen öffentlichen Bereichen anzubieten. Durch diese und andere aktuelle Netzwerk-partnerschaften erhalten die Unternehmenskunden von iPass bis Ende 2015 den Zugriff auf 50 Millionen Wi-Fi-Hotspots weltweit.

"'Unbegrenzt, überall und unsichtbar' lautet unsere Vision für Wi-Fi. Daher freue ich mich sehr über die Partnerschaft mit Fon, unterstützt sie uns doch ganz wesentlich dabei, unser Angebot an weltweiten Wi-Fi-Hotspots deutlich zu erhöhen. Nachdem ich im Februar dieses Jahres zurück an Bord gekommen war, hatten wir beschlossen, die Größe unseres Netzwerks bis zum Jahresende zu verdoppeln - die Partnerschaft mit Fon bedeutet einen großen Schritt auf unserem Weg, dieses Ziel zu erreichen", kommentiert Patricia Hume, Chief Commercial Officer von iPass. "Unser unbegrenztes internationales Wi-Fi-Netzwerk entspricht genau den Anforderungen der Anwender in den Unternehmen nach "Wi-Fi zuerst". Mit dem Zuwachs an neuen Hotspots haben sie nun an mehr Orten Internetzugriff als je zuvor."

Die Unternehmenskunden von iPass können auf die neu hinzugekommenen Fon-Hotspots als Teil ihres iPass-Abonnements zugreifen. Mit nur einem Login erhalten sie so einen automatischen und unbegrenzten Zugang zu einem kostengünstigen und sicheren globalen Wi-Fi-Netzwerk via Smartphone, Tablet und Laptop.
"Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit iPass, die den iPass-Unter-nehmenskunden unbegrenzte Konnektivität garantiert", erklärt Carleen Chou, Leiterin Business Development und Vertrieb bei Fon. "Gleichzeitig erhalten die Mitglieder der Fon-Community durch die Zusammenarbeit den Zugang zu Premium-Bereichen - ein weiteres Highlight der Vereinbarung. Unserer Überzeugung nach verfügen unsere beiden Unternehmen über eine sich in hohem Maße ergänzende Reihe von Kunden und Netzwerken. Wir arbeiten zusammen, um die Welt mit einem einfachen, universellen und kostengünstigen Wi-Fi-Zugang zu versorgen."

Pressekontakt:

ars publicandi GmbH
Martina Overmann
Schulstraße 28 66976 Rodalben
+49(0)6331/5543-13
MOvermann@ars-pr.de
http://www.ars-pr.de

Firmenportrait:

Über Fon
Fon wurde 2006 von Martin Varsavsky, einem erfahrenen Unternehmer, mit dem Ziel gegründet, der Welt erschwingliches Wi-Fi zu bieten. Heute fungiert Fon als ein international führender Wi-Fi-Anbieter mit mehr als 17 Millionen Hotspots, die nach dem Crowdsourcing-Prinzip funktionieren. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Madrid, London, Tokio und New York. Es bestehen Partnerschaften mit Top-Telekommunikationsanbietern weltweit, um das größte öffentlich zugängliche Wi-Fi-Netzwerk aufzubauen. Zu den Fon-Partnern gehören British Telecommunications, Deutsche Telekom, Vodafone, Oi Brasilien, Softbank Japan und Telstra Australien. Innovationen in der Wi-Fi-Industrie sind sozusagen Teil der DNA von Fon. Ziel ist es, "always on, always on the move" zu sein. Weitere Informationen bietet die Webseite unter www.fon.com.

Über iPass
iPass bietet weltweite mobile Konnektivität als gehosteter Cloud-Service und verbindet seine Kunden mit den Menschen und Informationen, die für sie am wichtigsten sind auf allen ihren gewählten mobilen Geräten: Smartphones, Tablets und Laptops. iPass (NASDAQ: IPAS) ist das weltweit größte kommerzielle Wi-Fi-Netzwerk. Zum Jahresende 2015 wird iPass über 50 Millionen Hotspots in Flughäfen, Hotels, Flugzeugen und öffentlichen Räumen in mehr als 120 Ländern in aller Welt bereitstellen. Vor dem Hintergrund eines rasanten Technologiewandels in der Internet-Konnektivität ist iPass ein Branchenvorreiter, wenn es darum geht, Unternehmen unbegrenzten Zugriff auf unbegrenzten Content zu gewährleisten.
-###-
iPass(R) ist eine eingetragene Marke von iPass Inc. Wi-Fi(R) ist eine eingetragene Marke der WiFi Alliance. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.