Big Data auf dem Bauernhof: Hintergrundinformationen & Film für Redaktionen und freie Journalisten

Veröffentlicht von: herbstundherbst.tv
Veröffentlicht am: 03.11.2015 12:10
Rubrik: Logistik & Verkehr


Ein Film über digitale Innovationen in der Landwirtschaft 
(Presseportal openBroadcast) - Der neue Film des VDMA-Fachverbandes Landtechnik zeigt wie intelligente und vernetzte Software eine vollautomatische Kommunikation zwischen verschiedenen Maschinen ermöglicht. Landwirte werden so optimal bei ihren täglichen Entscheidungen unterstützt. Das Filmmaterial ist für Ihre Berichterstattung kostenfrei, hochaufgelöst in Originalqualität oder als MP4 Download in Deutsch und Englisch erhältlich.


"Unser täglich Brötchen ... Mit Mensch und Maschine zu bestem Korn“
Ein Film über digitale Innovationen in der Landwirtschaft 

Brötchen gehören zu jedem Frühstück. Doch wer weiß eigentlich, welch ein Aufwand hinter dieser Backware steckt? 
45 Millionen Tonnen Getreide werden jährlich in Deutschland geerntet. Genug für 1,5 Billionen Brötchen. Für ein Kilo Korn benötigt ein Landwirt rund einen Quadratmeter Boden. Die Ackererde ist sein wertvollstes Gut, er pflegt sie mit Hingabe. Dabei unterstützen ihn hochspezialisierte Maschinen, die vor allem den Boden schonen und mit den notwendigen Nährstoffen versorgen. Denn nur gute Erde produziert gutes Korn. 

Film anschauen: http://bit.ly/1PiSWsj
Film bestellen: info@herbstundherbst.tv


AGRITECHNICA vom 8. bis 14. November 2015
Die weltgrößte Fachmesse für Landtechnik
Landtechnik-Innovationen und modernste Konzepte für die Zukunft der Pflanzenproduktion werden alle zwei Jahre auf der AGRITECHNICA in Hannover präsentiert. 

Den VDMA Landtechnik finden Sie in Halle 2 auf der Galerie.
Mehr Infos: https://www.agritechnica.com/de/

„Als Zukunftsbranche setzt die Agrartechnikindustrie nicht nur zahlreiche Technologietrends des digitalen Zeitalters, auch „Verantwortung“ steht ganz oben auf unserer Branchenagenda.
Schließlich bilden Landmaschinen und Traktoren die unverzichtbare Basis landwirtschaftlicher Rohstoffproduktion. Nur so lässt sich die unaufhörlich wachsende Weltbevölkerung nachhaltig mit qualitativ hochwertigen Nahrungsmitteln versorgen.“
Dr. Bernd Scherer, 

Geschäftsführer des VDMA Landtechnik  


Internationale Eröffnungs-Pressekonferenz der DLG und des VDMA
Montag, der  9. Nov. 2015, um 11.00 Uhr 
Messegelände Hannover, Convention Center (CC), Saal 1 B 
Simultan-Übersetzung Deutsch/Englisch/Russisch 

Dr. Reinhard Grandke,

Hauptgeschäftsführer der DLG 

Dr. Bernd Scherer,

Geschäftsführer VDMA Landtechnik

Roger Stirnimann,

Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittel-wissenschaften HAFL

Programm: http://bit.ly/1Q7JkBe


VDMA-Nachwuchstag Agritech Future - Landtechnik für Ingenieure
Packend, vielseitig und niemals langweilig – wer sich für Landwirtschaft und Landtechnik entscheidet, hat die Zukunft in der Hand. Es geht um Nahrungsmittel für alle, um Energiesicherheit und Klimaschutz im weltweiten Maßstab! 100 Tonnen Getreide, gedroschen in gut 60 Minuten, Kartoffeln für den Jahresbedarf von 3.000 Familien, gerodet in nur einem Arbeitstag: Soll Versorgungssicherheit flächendeckend gewährleistet sein, ist agrartechnischer Fortschritt unverzichtbar. Kluge Ingenieure, tatkräftige Techniker und bestens ausgerüstete Anwender machen ihn möglich und sorgen für Erzeugnisse auf Spitzenniveau. Interessiert? Weitere Informationen gibt's im Rahmen des VDMA-Nachwuchstages Agritech Future am 13. November auf der Agritechnica oder während der gesamten Messe in den VDMA-Büros in Halle 2 auf der Galerie.
Außerdem informieren Experten aus Industrie, Wissenschaft und Verbandswesen in Vorträgen, Diskussionsrunden und bei geführten Messerundgängen über spannende Berufs- und Karrierewege in der Landtechnikindustrie. Personalverantwortliche der Unternehmen beraten Interessierte individuell. Interessierte Schulklassen werden vom VDMA unterstützt.

Mehr Infos: http://bit.ly/1Ww0dp4


Ansprechpartner
Christoph Götz
VDMA Landtechnik
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
Tel. +49 69 6603 1891
christoph.goetz@vdma.org
www.vdma.org/landtechnik

Fachverband Landtechnik im VDMA
Der VDMA-Fachverband Landtechnik repräsentiert mit seinen mehr als 170 Mitgliedsunternehmen über 90 Prozent des Branchenumsatzes in Deutschland. Insgesamt arbeiten bei den etwa 200 deutschen Landtechnikherstellern mit mehr als 20 Beschäftigten rund 30.000 festangestellte Mitarbeiter. Die Landtechnikbranche besteht nicht nur aus großen multinationalen Konzernen, die das gesamte Produktspektrum an Landmaschinen und Traktoren anbieten. Auch zahlreiche mittelständische Spezialisten sind am Markt – häufig als Familienunternehmen geführt. Für 2015 prognostiziert der VDMA einen Umsatz aus deutscher Produktion in Höhe von knapp 7 Milliarden Euro, wovon etwa 71 Prozent auf den Export entfallen.


Filmbestellungen
Das Filmmaterial in Deutsch und Englisch ist lieferbar in Full HD 1080i unkomprimiert, als MP4 Download 1920x1080 / 22.000 Mbit/s für große Monitore, als Webformat 1280x720 / 8.000 Mbit/s und als Cleanfeed für TV-Sender. Weitere Formate oder Fotos können gerne angefragt werden.  


Pressemitteilung online: http://bit.ly/1H24rms


"Unser täglich Brötchen ... Mit Mensch und Maschine zu bestem Korn“

Pressekontakt:

Ulla Herbst
Herbst & Herbst .MEDIA
Tel.: 0611 - 580 45 93-0
ullaherbst@herbstundherbst.tv
www.herbstundherbst.media    

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.