Weihnachtzeit und Zahngesundheit

Veröffentlicht von: Niekao Lernwelten
Veröffentlicht am: 03.11.2015 12:49
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


Zahngesundheit
(Presseportal openBroadcast) - Dortmund, den 03.11.15 Nicht nur zur Weihnachtszeit steigt der Konsum von Süßigkeiten und andere zuckerhaltigen Lebensmitteln an. Immer mehr Deutsche haben laut einer Studie mit Übergewicht zu kämpfen. Dies hat
meist schlechte Auswirkungen auf Lebensqualität und Gesundheit. Vor allem Zahnschmerzen sind bei vielen Kindern und auch Erwachsenen eine häufige Begleiterscheinung von übermäßigen Zuckerverzehr und Zufuhr von zuckerhaltigen Limonaden. Damit Karies, Löcher in den Zähnen oder sonstige Probleme erst gar nicht entstehen, haben wir kindgerechte Materialien zum Thema „Zähne“ konzipiert.

Ist das gesund- wie pflege ich richtig?

Eine Auflistung verschiedener Nahrungsmittel, die schädlich für die Zähne sind, hält das Material „Zahn, Wurzel und Bohrer − Eine Kartei rund um die Zähne Klasse 2“ bereit. Auch der wichtige Besuch beim Zahnarzt wird behandelt. In diesem Zusammenhang erfahren die Mädchen und Jungen auch, was es eigentlich mit den verschiedenen Nummern auf sich hat, die der Zahnarzt öfters erwähnt. Die Schülerinnen und Schüler sollen im Anschluss die einzelnen Zähne benennen können. Ein Teil der Übungen zeichnet zudem die Entwicklung eines Milchgebisses zum Erwachsenengebiss nach. Die einzelnen Entstehungsstadien des Zahnes stehen dabei im Mittelpunkt. Nicht nur das menschliche Gebiss wird untersucht,
sondern auch die Zähne unterschiedlicher Tiere werden genauer unter die Lupe genommen.
Weitere Infos finden Sie hier: http://www.niekao.de/Unterrichtsmaterial/Sachunterricht/Zahn-Wurzel-und-Bohrer-Eine-Kartei.html


Wir freuen uns auf Ihre Ideen- werden Sie AutorIn

wir sind immer bemüht, Ihnen regelmäßig neue Unterrichts
materialien anzubieten, die aktuelle Themen aufgreifen und
die die derzeitigen Entwicklungen im Blick haben. Dies ist uns
jedoch nur dank Ihrer Unterstützung möglich: Unsere Redaktion ist immer auf der Suche nach neuen Autorinnen und Autoren, die bereits sind, ihre Arbeitsmaterialien sowie ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. Wir sind sämtlichen Themen gegenüber aufgeschlossen, sofern sie in unser Programm passen. In nur wenigen Schritten können Sie Teil unseres Autorenteams werden. Gleichzeitig wird Ihr Lernangebot in unser Programm aufgenommen. Melden Sie sich bei uns einfach per Telefon (0231/31774540) und präsentieren Sie uns Ihr Konzept. Unsere Bürozeiten sind montags bis freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr oder
schreiben Sie uns eine E-Mail (service@niekao.de).

Aus der Praxis für die Praxis - innovativ und kindgerecht. Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter aus den Niekao Lernwelten auch für Ihre Grundschule, Förderschule und zum Üben zu Hause. Sie finden uns im Netz unter: http://www.niekao.de

Pressekontakt:

Marion Hantschel

Niekao-Lernwelten UG
(haftungsbeschränkt)
Niederhofer Kohlenweg 16
44267 Dortmund

Telefon: 0231 317745 40
Fax: 0231 317745 20
Email: redaktion@niekao.de
http://www.niekao.de

Firmenportrait:

Willkommen in den NIEKAO Lernwelten

Unterrichtsmaterial, Arbeitsblätter, Übungsblätter
und Lernhilfen für die Grundschule

Wir sind ein Team von Lehrerinnen an Grundschulen und Förderschulen.Uns alle verbindet die Freude an unserer Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern. Gemeinsam erstellen wir abwechslungsreiche und vielgestaltige Unterrichtsmaterialien, welche den Lernprozess anregen, handlungsorientiert unterschiedliche Zugangswege anbieten und damit ein individuelles Lernen ermöglichen.
Bei uns finden Sie ein ständig wachsendes Angebot an pädagogisch durchdachtem Unterrichtsmaterial, umfangreiche und ansprechend gestaltete Arbeitsblätter, Förderbänder, Übungsblätter, Lerntheken, Werkstätten und motivierenden Übungsmaterialien und Lernhilfen für die Hand der Kinder. Sämtliche Unterrichtsmaterialien bieten sich an für das kooperative Lernen im täglichen Unterricht, für den individualisierenden Einsatz im Förderunterricht oder für das unterstützende Lernen zu Hause.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.