Kfz-Versicherung: Jeder Achte denkt über einen Wechsel nach

Veröffentlicht von: HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Veröffentlicht am: 03.11.2015 13:32
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

Rund 5,7 Millionen Autohalter schließen einen Versicherungswechsel zum Jahresende nicht aus. 89 Prozent der Befragten, die einen Wechsel erwägen, würden wegen des Preises eine andere Versicherung wählen. Das ergab eine repräsentative Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der HUK-COBURG (http://www.huk.de) .

1.006 Autohalter wurden Mitte September zum Thema Kfz-Versicherung interviewt. Ergebnis: 13 Prozent der Befragten schließen nicht aus, ihre Kfz-Versicherung noch in diesem Jahr zu wechseln - das ist immerhin jeder achte.

Hauptwechselgrund ist das Geld
89 Prozent der Befragten, die einen Wechsel der Kfz-Versicherung noch in diesem Jahr nicht ausschließen, nannten ein Geld-Thema als Hauptgrund. Für 72 Prozent waren es die zu hohen Versicherungsbeiträge, 58 Prozent waren mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis unzufrieden. Acht Prozent nannten den schlechten Kundenservice als Wechselgrund, vier Prozent Probleme bei der Schadenregulierung. Mehrfachnennungen waren bei dieser Frage möglich.

Versicherungsnehmer wechseln schon ab 50 Euro Prämienunterschied
Von denen, die vor allem wegen der hohen Beiträge oder des Preis-Leistungs-Verhältnisses die Kfz-Versicherung wechseln würden, ist knapp die Hälfte (49 Prozent) mit einer Ersparnis von 50 bis unter 100 Euro zufrieden. Dr. Jörg Rheinländer, für die Autoversicherung zuständiger Generalbevollmächtigter der HUK-COBURG: "Je nach Automodell, Schadenfreiheitsklasse und Wohnort sind sogar Einsparungen von mehreren hundert Euro möglich."

Beim Geld würden auch viele Nicht-Wechsler schwach werden
30 Prozent der Befragten, für die ein Wechsel der Kfz-Versicherung noch in diesem Jahr unwahrscheinlich ist, würden zu einem späteren Zeitpunkt den Wechsel in Betracht ziehen, wenn sie zwischen 50 Euro und unter 100 Euro bei der Prämie sparen könnten. Zehn Prozent würden schon bei einer Ersparnis zwischen 25 Euro bis unter 50 Euro zukünftig die Versicherung wechseln.

Die Umfrage zum Kfz-Versicherungswechsel wurde vom 17. bis 23. September 2015 von TNS Emnid im Auftrag der HUK-COBURG per Telefon durchgeführt. Befragt wurden 1.006 Entscheider oder Mitentscheider beim Abschluss einer Kfz-Versicherung.

Weitere Informationen unter www.huk.de/presse (http://www.huk.de/presse) . Die komplette Umfrage finden Sie auch auf Slideshare unter folgendem Link: http://de.slideshare.net/HUK-COBURG/umfrage-kfzversicherungswechsel-2015 .

Pressekontakt:

HUK-COBURG
Brendel Holger
Bahnhofsplatz 96444 Coburg
0 95 61/ 96 20 82
holger.brendel@huk-coburg.de
http://www.huk.de

Firmenportrait:

Mit über elf Millionen Kunden ist die HUK-COBURG der große Versicherer für private Haushalte mit traditionell preisgünstigen Angeboten von der Kfz-Versicherung über Haftpflicht-, Unfall-, Sach- und Rechtsschutzversicherung bis hin zur privaten Kranken-, der Lebens- sowie der privaten Rentenversicherung. Mit Beitragseinnahmen 2014 von mehr als 6 Mrd. Euro zählt sie zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Traditioneller Schwerpunkt ist die Kfz-Versicherung: Mit über zehn Millionen versicherten Fahrzeugen ist sie der größte deutsche Autoversicherer. In der privaten Haftpflicht- sowie in der Hausratversicherung belegt sie Platz zwei. Die HUK-COBURG mit Sitz in Coburg beschäftigte Ende 2014 insgesamt über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.