Sex und Liebe: Was Bisexuelle wirklich wollen!

Veröffentlicht von: Gleichklang limited
Veröffentlicht am: 03.11.2015 20:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Umfrage zeigt, wie bisexuelle Männer und Frauen Liebe und Erotik erleben

Das Internetportal www.bisexuell.net (http://bisexuell.net/index.php/meldung-im-detail/items/sex-liebe-bisexuell.html) und die Online-Partnervermittlung www.Gleichklang.de (http://www.gleichklang.de/bisexuell.html) haben in ihrer fortlaufenden Bisexualitäts-Umfrage die Angaben von 399 bisexuellen Frauen und 295 bisexuellen Männern im Alter von 16 bis 80 zu Sexualität und Partnerschaft ausgewertet und miteinander verglichen:

Das wollen Bisexualität beim Sex

Ungefähr die Hälfte der befragten Männer (44%) und Frauen (48%) gaben an, eine gleichstarke sexuelle Anziehung durch Männer und Frauen zu verspüren. Die andere Hälfte der Befragten formulierte trotz ihrer Bisexualität eine Vorliebe für ein Geschlecht. Dabei dominierte bei den Männern die heterosexuelle Präferenz, wobei 40% der Männer insgesamt angaben, lieber mit einer Frau als mit einem Mann ins Bett gehen zu wollen. Lediglich 16% der Männer benannten eine Präferenz für einen Mann als Sexualpartner. Bei den Frauen war die heterosexuelle und homosexuelle Präferenz ausgeglichener verteilt: 27% der Frauen gaben an, lieber mit einer Frau Sex haben zu wollen, 25% bevorzugten einen Mann. Übrigens berichteten 74% der bisexuellen Männer und 64% der bisexuellen Frauen, in ihrem Leben bereits tatsächlich Sex mit Vertretern beider Geschlechter gehabt zu haben.

75% der bisexuellen Männern berichteten, sich gleichzeitigen Sex mit einem Mann und einer Frau oder Gruppensex zu wünschen. Dieser Wunsch war bei Frauen demgegenüber deutlich seltener: Lediglich 35% der bisexuellen Frauen gaben an, sich Sex mit Mann und Frau gleichzeitig oder Gruppensex zu wünschen. Allerdings zeigten Frauen, die sich solchen Sex wünschten, größere Initiative, diesen Wunsch auch umzusetzen. So gaben 24% der befragten Frauen (69% derjenigen Frauen mit dem Wunsch danach) an, bereits Sex mit Mann und Frau gleichzeitig oder Gruppensex gehabt zu haben. Obwohl von 75% erwünscht, verwiesen lediglich 41% der befragten Männer (also 54% derjenigen Männer mit dem Wunsch danach) auf entsprechende Erfahrungen.

Das wollen Bisexuelle in der Liebe

Fast die Hälfte der Frauen (46%), aber nur ein gutes Drittel der Männer (35%) gaben in der Umfrage an, ebenso bereit für eine Partnerschaft mit einem Mann wie mit einer Frau zu sein. Demgegenüber erklärten 57% der befragten Männer trotz ihrer Bisexualität eine Partnerschaft mit einer Frau zu bevorzugen. Nur 8% der befragten Männer bevorzugten eine Partnerschaft mit einem Mann. Bei Frauen waren heterosexuelle und homosexuelle Präferenzen bei der Partnerwahl demgegenüber deutlich stärker gleichverteilt: 32% der befragten Frauen gaben an, eine Partnerschaft mit einem Mann vorzuziehen, während 22% eine Partnerschaft mit einer Frau vorzogen. Allerdings verfügten nur 39% der Frauen und sogar nur 30% der Männer tatsächlich über partnerschaftliche Erfahrungen mit beiden Geschlechtern.

49% der befragten bisexuellen Männer wünschte sich eine gleichzeitige gemeinsame Partnerschaft mit einer Frau und einem Mann oder sogar eine polyamoröse Verbindung mit einer größeren Personengruppe. 71% der befragten bisexuellen Frauen lehnten eine solche Konstellation demgegenüber ab und nur 29% waren hieran interessiert. Nur 15% der befragten bisexuellen Männer und immerhin 10% der befragten bisexuellen Frauen gaben an, tatsächlich bereits Erfahrungen mit Beziehungen mit einem Mann und einer Frau gleichzeitig oder Gruppenbeziehungen gemacht zu haben. Ähnlich wie beim Sex war die insgesamt deutlich geringere Anzahl an Frauen, die diesen Wunsch formulierte, eher dazu bereit, den Wunsch auch in die Tat umzusetzen, als die Männer.

Resümee

Bisexuelle unterscheiden sich danach, ob sie eine gleichstarke sexuelle und partnerschaftliche Präferenz für beide Geschlechter aufweisen oder ein Geschlecht bevorzugen. Dabei sind Frauen eher auf beide Geschlechter bezogen als Männer, die eine deutlich stärkere heterosexuelle Vorliebe aufweisen als Frauen. Viele bisexuelle Männer und Frauen wünschen sich eine durchaus traditionelle Form der Partnerschaft im Sinne einer Zweier-Beziehung, wobei dies besonders für Frauen gilt. Deutlich häufiger ist aber bei bisexuellen Frauen und Männern der Wunsch nach Sex mit Frau und Mann gleichzeitig oder auch mit einer Gruppe. Dieser Wunsch ist dabei ebenfalls bei Männern weiter verbreitet als bei Frauen, wird aber von denjenigen Frauen, die den Wunsch haben, häufiger in die Tat umgesetzt als von den Männern. Neben der traditionellen Zweierbeziehung gibt es bei einer nicht unerheblichen Anzahl bisexuellen Männern und Frauen ebenfalls den Wunsch und auch die Praxis einer nicht-traditionellen partnerschaftlichen Beziehung, die gleichzeitig Mann und Frau oder im polyamorösen Sinne mehrere Personen einschließt. Es ist daher von einer speziellen bisexuellen Bedürfnislage in den Bereichen Sexualität und Partnerschaft auszugehen. Der Anteil der bisexuellen Männer und Frauen mit nicht-traditionellen Sexualitäts- und Beziehungswünschen wird dabei vermutlich mit wachsender gesellschaftlicher Akzeptanz und Sichtbarkeit der Bisexualität ansteigen. Für den Bereich des Online-Dating wird die Notwendigkeit eines besonderen Vermittlungsprozesses für Bisexuelle erkennbar, der die Suche nach einer Partnerschaft mit einem Mann oder einer Frau, aber auch nach einer Partnerschaft mit einem Mann und einer Frau oder sogar einer Partnerschaft mit mehr als drei Personen einschließen sollte.

Pressekontakt:

Gleichklang limited
Guido F. Gebauer
Rambergstr. 41 30161 Hannover
0160 524 2562
gebauer@gleichklang.de
http://www.gleichklang.de

Firmenportrait:

Gleichklang ltd ist eine alternative Partnerbörse und Kennenlernplattform im Internet, bei der sich sozial und ökologisch engagierte Menschen für Partnerschaften, Freundschaften und Reisepartnerschaften begegnen. Das Unternehmen besteht seit 2006 und hat derzeit 15800 Mitglieder, die ausnahmslos eine Mitgliedschaftsgebühr entrichtet haben.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.