Österreichische Bundesbahnen erhalten Auszeichnung für exzellente elektronische Beschaffungslösung

Veröffentlicht von: M-Exchange AG
Veröffentlicht am: 03.11.2015 21:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik Österreichs hat die Österreichischen Bundesbahnen für die Einführung seines durchgängig elektronischen Beschaffungsprozesses mit dem Supply Excellence Award 2015 ausgezeichnet.

Die Procurement-Lösung wurde in Zusammenarbeit mit der M-Exchange AG (http://www.m-exchange.de) auf Basis der Katalogsoftware jCatalog implementiert, inklusive der Integration in das SAP-System der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB).

Mit ihrer benutzerfreundlichen und effizienten Beschaffungslösung hat das Staatsunternehmen seinen gesamten operativen Einkaufsprozess automatisiert. Das Resultat sind schnellere Durchlaufzeiten bei den Abrufbestellungen, die Harmonisierung der Genehmigungsläufe und eine optimierte Suchfunktion.

Verliehen wurde der Preis im Rahmen des Österreichischen Einkaufsforums 2015, das am 8. und 9. Oktober in Wien stattfand. Der BMÖ verleiht seit dem Jahr 2003 jährlich den Award für herausragende Lösungen im Einkaufsmanagement.

Pressekontakt:

Exordium Media & Consult GmbH
Katy Krebs
Groß-Berliner Damm 73b 12487 Berlin
+49 30 311 69 89 150
katy.krebs@exordium.de
http://www.exordium.de

Firmenportrait:

Die M-Exchange bietet ihren Kunden einzigartige Lösungen zur Optimierung operativer Beschaffungsprozesse. Das umfangreiche Portfolio besteht aus eProcurement-Plattform, Beratungsservices, Lieferantenintegration und Rechnungsmanagement. Zusätzlich können externe Partner-Dienste für den strategischen Beschaffungssektor nahtlos integriert werden. Die SaaS-Lösung passt sich den Geschäftsprozessen der Kunden komplett an.
M-Exchange ist Partner im Einkauf und bieten die komplette Palette zur Prozessoptimierung: Bestellung, Lieferung, Rechnung und Zahlung werden über ein modulares Tool abgewickelt.
Die M-Exchange, gegründet im Januar 2000 beschäftigt an zwei deutschen Standorten und einer Vertretung in Österreich 20 Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.